Bernd Thijs
Bernd Thijs (rechts) bei einem Vorbereitungsspiel von Borussia Mönchengladbach

Bernd Thijs (* 28. Juni 1978 in Hasselt) ist ein belgischer Fußballspieler.

Er begann seine Karriere bei Standard Lüttich und wechselte dann 2000 zum KRC Genk, mit dem er 2002 belgischer Meister wurde. 2004 wechselte er zu Trabzonspor in die Türkei für die er 11 Spiele in der Süper Lig bestritt. Ab Januar 2005 spielte er in der Bundesliga für Borussia Mönchengladbach.

Im Juni 2007 hat Mönchengladbach den Vertrag mit Thijs vorzeitig aufgelöst. Der defensive Mittelfeldspieler bestritt für die Borussia insgesamt 49 Bundesligaspiele.

Seit August 2007 spielt Thijs beim KAA Gent. Sein Vertrag läuft bis Juni 2012.

Thijs kam bisher fünf Mal für die belgische Fußballnationalmannschaft zum Einsatz und stand insgesamt 14 mal im Kader (Stand: 25. Juni 2007)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernd Thijs — Bernd Thijs, n° 16 (à droite) …   Wikipédia en Français

  • Bernd Thijs — Infobox Football biography playername = Bernd Thijs fullname = dateofbirth = birth date and age|1978|6|28 cityofbirth = Hasselt countryofbirth = Belgium height = height|m=1.86 position = Midfielder currentclub = K.A.A. Gent clubnumber =… …   Wikipedia

  • Thijs — ist ein männlicher Vor und Nachname. Es handelt sich dabei um eine niederländische Ableitung von Matthias. Einige bekannte Personen die diesen Namen tragen: Thijs Al (* 1980), niederländischer Radrennfahrer Thijs Dekker (* 1993), niederländischer …   Deutsch Wikipedia

  • Thijs — Thys Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Toponyme 2 Patronyme 2.1 Thys …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Thi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Saison 2011-2012 du FC Bruges — FC Bruges Saison 2011 2012 Généralités Président …   Wikipédia en Français

  • Thys — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Toponyme 2 Patronyme 2.1 Thys …   Wikipédia en Français

  • List of Royal Standard de Liège players — A list of players for the Belgian football club Royal Standard de Liège, by country.;flagicon|BEL Belgium *Léopold Aerts *Pol Anoul *Patrick Asselman *Patrick Aussems *Marÿan Backalarczyk *Logan Bailly *Edgard Balthazar *Georges Bayard *Frans… …   Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 2002/Belgien — Die belgische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea: Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Aufgebot 3 Vorrunde 4 Finalrunde …   Deutsch Wikipedia

  • Racing Genk — KRC Genk Voller Name Koninklijke Racing Club Genk Gegründet 1923 (Gründung) 1. Juli 1988 (Fusion) Vereinsfarbe …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”