Bernd Weinkauf

Bernd Weinkauf (* 26. Februar 1943 in Küstrin) ist ein deutscher Schriftsteller.

Leben

Bernd Weinkauf studierte von 1962 bis 1966 Deutsche Sprache, Literatur und Kunsterziehung in Erfurt. Danach arbeitete er unter anderem als Lehrer und Truppenbibliothekar. Von 1973 bis 1976 war er am Institut für Literatur „Johannes R. Becher“ in Leipzig. Am Theater der Jungen Welt arbeitete er von 1976 bis 1979 als Dramaturg. Seit 1979 ist Bernd Weinkauf als freischaffender Werbetexter und Autor tätig. Bernd Weinkauf schreibt Prosa, Sach- und Drehbücher. Einzelne Werke von ihm wurden ins Japanische, Bulgarische und Dänische übersetzt. Er lebt in Leipzig.

Werke (Ausw.)

  • Das Buch Gose. Die Geschichte der Gose von ihren Anfängen bis auf den morgigen Tag, Leipzig, 2005
  • Hundertwasser-Bahnhof Uelzen, Leipzig, 2003
  • Leipzig in aller Ruhe, Altenburg, 1995
  • Ich nannte sie Sue, Halle/S., Leipzig, 1978

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weinkauf (Begriffsklärung) — Weinkauf steht für: eine ehemalige Bezeichnung in der Grafschaft Lippe für ein Antrittsgeld, siehe Weinkauf Weinkauf ist der Familienname folgender Personen: Arno Weinkauf (1927–2003), deutscher Gewerkschaftssekretär und Politiker (SPD) Bernd… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wei — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Cüstrin — Kostrzyn nad Odrą …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Witkowski — (auch Georg Witkowsky; * 11. September 1863 in Berlin; † 21. September 1939 in Amsterdam) war ein deutscher Germanist. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Wirksamkeit 3 Werke und Schriften …   Deutsch Wikipedia

  • Gose — Historische Goseflasche (Pressglas), 33 cm Höhe Gosenschän …   Deutsch Wikipedia

  • Kostrzyn nad Odra — Kostrzyn nad Odrą …   Deutsch Wikipedia

  • Kostrzyn nad Odrą — Kostrzyn nad Odrą …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Wustmann — Gustav Wustmann, um 1900 Gustav Moritz Wustmann (* 23. Mai 1844 in Dresden; † 22. Dezember 1910 in Leipzig) war ein deutscher Philologe, Sprachpfleger und Historiker. Er ist der Vater des Musikforschers und Kulturhistorikers Rudolf Wustmann ( …   Deutsch Wikipedia

  • Hubert Stier — Hauptbahnhof Hannover (1900) Hubert Stier (* 27. März 1838 in Berlin; † 25. Juni 1907 in Hannover) war ein deutscher Architekt. Er baute vorwiegend im Stil der Neorenaissance Bahnhöfe, Museumsbauten und Kirchen, vor allem in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Christian Dolz — (* 6. November 1769 in Golßen, Niederlausitz; † 1. Januar 1843 in Leipzig) war ein deutscher Pädagoge und evangelischer Kirchenlieddichter …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”