Berndshausen
Berndshausen
Gemeinde Knüllwald
Koordinaten: 51° 3′ N, 9° 29′ O51.0439.482302Koordinaten: 51° 2′ 35″ N, 9° 28′ 55″ O
Höhe: 302–407 m ü. NHN
Fläche: 7,5 km²
Einwohner: 238 (31. Dez. 2010)
Eingemeindung: 1. Jan. 1974
Postleitzahl: 34593
Vorwahl: 05685

Berndshausen ist ein Ortsteil der Gemeinde Knüllwald im Schwalm-Eder-Kreis in Hessen (Deutschland).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Berndshausen liegt im Knüllgebirge an der Kreisstraße 3 südlich von Kassel.

Nachbarortsteile

Der Ort grenzt im Norden an Sipperhausen, im Osten an Oberbeisheim, im Süden an Welferode, sowie im Westen an Dickershausen.

Geschichte

Berndshausen wurde erstmals 1248 als "Bernishusin" erwähnt. [1] Im Jahr 1303 belehnte Landgraf Heinrich I. von Hessen die von Riedesel mit dem Gericht in Bernshusen. Nach 1376 belehnte Landgraf Heinrich II. von Hessen Wigand Riedesel mit Villa und der niederen Gerichtsbarkeit. Weitere Belehnungen an die von Riedesel erfolgten bis 1822. Landgraf Heinrich III. von Hessen belehnte 1480 Heinrich von Löwenstein mit dem Zehnten zu Berndshausen. Im Jahre 1488 verkauften die von Riedesel das Dorf einem Homberger Bürger.

Im Rahmen der Gebietsreform in Hessen wurde Berndshausen am 1. Januar 1974 ein Ortsteil der Gemeinde Knüllwald. Im Jahr 1998 beging der Ort seine 750-Jahrfeier.

Historische Ortsnamen

Der Ortsnamen wechselte in den vergangenen Jahrhunderten vielfach.

Bernishusin, 1248, Staatsarchiv Marburg, Urkunden Ziegenhain; Bernshusen, 1303; Berndißhußenn, 1491; Berndishausen, 1515; Bermißhaußen, Brenndißhaußen, 1568; Berntshausen, 1575/85; Brendißhausen, 1593; Bernßhausen, 1608; Bernshausen, 1664; Brendishaußen, 1720; Bernßhaußen, 1727; Brendshaußen, 1732

Kirche

Die Wehrkirche ist aus dem Jahre 1729. Sehenswert ist auch das alte Wehrtor aus dem Jahre 1452. Im Mai 1999 wurde wegen Einsturzgefahr, in Zusammenarbeit mit dem Amt für Denkmalpflege und der Evangelischen Landeskirche in Kassel, mit großem Kostenaufwand mit der Renovierung der Kirche begonnen. Finanziert wurde die Renovierung durch die Landeskirche, das Amt für Denkmalpflege und die Gemeinde Knüllwald. Der Kirchenvorstand veranstaltete zur Mithilfe der Finanzierung ein Backhausfest mit Tombola. Durch den Erlös konnte die Neuanschaffung von Leuchtern und eines Taufsteines finanziert werden.

Sehenswürdigkeiten

  • Backhaus
  • Gerichtslinden

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Berndshausen im Historischen Ortslexikon Hessen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Evangelische Kirche Berndshausen —  Bild gesucht  Die Wikipedia wünscht sich an dieser Stelle ein Bild vom hier behandelten Ort. Falls du dabei helfen möchtest, erklärt die Anleitung, wie das geht …   Deutsch Wikipedia

  • Knüllwald — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Knüllwald — Infobox Ort in Deutschland Wappen = Wappen Knüllwald.svg lat deg = 50 |lat min = 59 lon deg = 09 |lon min = 29 Lageplan = Bundesland = Hessen Regierungsbezirk = Kassel Landkreis = Schwalm Eder Kreis Höhe = 253 553 Fläche = 100.68 Einwohner = 4895 …   Wikipedia

  • Amt Homberg — Landgrafschaft Hessen Kassel Amt Homberg Hauptort Homberg Gründung 1338 Auflösung 1821 Aufgegangen in Landkreis Homberg …   Deutsch Wikipedia

  • Haag (Künzelsau) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchenbezirk Künzelsau — Basisdaten Landeskirche: Evangelische Landeskirche in Württemberg Prälatur: Heilbronn Fläche: 186 km² Gliederung: 18 Kirche …   Deutsch Wikipedia

  • Künzelsau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Hohenlohekreis — Die Liste der Orte im Hohenlohekreis listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Höfe, (Einzel )Häuser) im Hohenlohekreis auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den zugehörigen Orten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ortsteile in Hessen — Die nachfolgende Liste enthält Stadtteile und Ortschaften von Städten und Gemeinden in Hessen, für die es eigene Artikel gibt. Da bisher nicht alle Städte und Gemeinden abgearbeitet wurden, besitzt diese Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Amrichshausen — Stadt Künzelsau Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”