Berndt von Staden
Berndt von Staden 1973 in den USA

Berndt von Staden (* 24. Juni 1919 in Rostock) ist ein deutscher Diplomat.

Leben

Berndt von Staden wuchs als Balte in Estland auf. Nach dem Jurastudium in Bonn und Hamburg trat er 1951 ins Auswärtige Amt ein.

In seinem Erinnerungsbuch "Zwischen Eiszeit und Tauwetter" beschreibt Staden die Wende von der Konfrontation zur Entspannung, deren Beginn er als Botschafter der Bundesrepublik Deutschland bei Kennedy und Johnson in Washington, D.C. beobachtet. Unter den Regierungen von Willy Brandt und Helmut Schmidt konnte Staden als Abteilungsleiter für Auswärtige Beziehungen und Sicherheit im Bundeskanzleramt diese Entspannungspolitik selbst mitgestalten.

Werke

  • Zwischen Eiszeit und Tauwetter, Diplomatie in einer Epoche des Umbruchs. Erinnerungen, wjs, Berlin 2005, ISBN 9783937989051
  • Erinnerungen aus der Vorzeit: Eine Jugend im Baltikum 1919–1939, Siedler, Berlin 1999, ISBN 3886806707
  • Ende und Anfang, Erinnerungen 1939–1963, iPa, Vaihingen/Enz 2001, ISBN 3933486289

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berndt — ist der Familienname folgender Personen: Alfred Ingemar Berndt (1905–1945), deutscher Schriftsteller und Journalist Ambrosius Berndt (* 1500; † 1542), deutscher Philologe und evangelischer Theologe Bruce Berndt (* 1939), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Staden — bezeichnet: eine belgische Gemeinde in Westflandern, siehe Staden (Belgien) einen Ortsteil der deutschen Stadt Florstadt in Hessen, siehe Staden (Florstadt) das rechts der Saar liegende Ufer (Erholungsgebiet) in Saarbrücken zwischen Ostspange und …   Deutsch Wikipedia

  • Konferenz von Guadeloupe — Gastgeber der Konferenz von Guadeloupe Präsident Valéry Giscard d’Estaing Die Konferenz von Guadeloupe fand vom 4. Januar bis 7. Januar 1979 auf Einladung des französischen Präsidenten Valéry Giscard d’Estaing in Guadeloupe statt. Die Konferenz… …   Deutsch Wikipedia

  • Freikauf von Rumäniendeutschen — Mit dem Freikauf von Rumäniendeutschen durch die deutsche Bundesregierung wurde zwischen 1967 und 1989 unter den Decknamen Geheimsache Kanal auf westdeutscher Seite und Aktion „Rückgewinnung“[Anmerkung 1] (rumänisch Acţiunea „Re­cuperarea“)… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sta — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Aussenamt — Auswärtiges Amt Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Oberste Bundesbehörde Gegründet 1870 Hauptsitz in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Auswärtiges Amt (Deutsches Kaiserreich) — Auswärtiges Amt Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Oberste Bundesbehörde Gegründet 1870 Hauptsitz in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Auswärtiges Amt (Drittes Reich) — Auswärtiges Amt Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Oberste Bundesbehörde Gegründet 1870 Hauptsitz in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Auswärtiges Amt (Weimarer Republik) — Auswärtiges Amt Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Oberste Bundesbehörde Gegründet 1870 Hauptsitz in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Außenamt — Auswärtiges Amt Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde Oberste Bundesbehörde Gegründet 1870 Hauptsitz in Berlin …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”