Bernemann
Dirk Bernemann (April 2009)

Dirk Bernemann (* 1975) ist ein deutscher Autor.


Inhaltsverzeichnis

Leben

Seit 1989 tritt Dirk Bernemann als Autor und Musiker auf. Als Musiker spielte er in diversen Punk- und Electropunk-Bands; als Autor trat er auf Poetry-Slams auf und veröffentlichte in diversen Anthologien.

2005 erschien sein Erzählungsband „Ich hab die Unschuld kotzen sehen“. Die Fortsetzung „Ich hab die Unschuld kotzen sehen – Und wir scheitern immer schöner“ folgte im April 2007. Sie schließt sich nahtlos an das erste Buch an. Beide Bücher wurden Anfang 2007 von Helmut Krauss als Hörbücher eingesprochen.

Im Jahrespoll der Musikzeitschrift ORKUS wird das Buch „Ich hab die Unschuld kotzen sehen“ auf Platz 1 der besten Bücher 2006 von den Lesern gewählt.

Von Anfang 2007 bis 2008 schreibt Dirk Bernemann eine Kolumne im Gothic-Magazin.

Eine Lesetour 2007 und 2008 führt ihn durch mehr als 50 Städte in Deutschland.

Im Jahrespoll der Musikzeitschrift ORKUS wird das Buch „Und wir scheitern immer schöner“ auf Platz 1 der besten Bücher 2007 von den Lesern gewählt.

Seine ersten beiden Bücher werden 2009 verfilmt (kein VÖ bekannt) und ab Februar in Leipzig im Weissen Haus als Theaterstück aufgeführt.

Publikationen

Bücher

  • Ich hab die Unschuld kotzen sehen. Ubooks 2005. ISBN 3937536590
  • Ich hab die Unschuld kotzen sehen - Und wir scheitern immer schöner. Ubooks 2007. ISBN 978-3-86608-054-6
  • Satt:Sauber:Sicher. Ubooks Februar 2008. ISBN 978-3-86608-060-7
  • Ich hab die Unschuld kotzen sehen 1+2. Heyne Verlag November 2008. ISBN 978-3-45367-560-5
  • Ich bin schizophren und es geht mir allen gut. Ubooks Februar 2009. ISBN 978-3-86608-107-9

Hörbücher

  • Ich hab die Unschuld kotzen sehen. Ubooks 2007. ISBN 978-3-86608-079-9
  • Ich hab die Unschuld kotzen sehen - Und wir scheitern immer schöner. Ubooks 2007. ISBN 978-3-86608-082-9

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dirk Bernemann — (April 2009) Dirk Bernemann (* 1975) ist ein deutscher Autor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Sodom — actuando en el Evolution Fest de 2007. Datos generales Origen Gelsenkirchen, Alemania …   Wikipedia Español

  • Sodom (band) — Sodom Sodom in Bangkok, June 2007 Background information Origin Gelsenkirchen, Germany Genres …   Wikipedia

  • UBooks Verlag — Der UBooks Verlag wurde im Jahre 2000 von Andreas Reichardt und Andreas Köglowitz gegründet. UBooks Firmenlogo Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Heute 3 Autoren und Titel …   Deutsch Wikipedia

  • Ubook — Der UBooks Verlag wurde im Jahre 2000 von Andreas Reichardt und Andreas Köglowitz gegründet. UBooks Firmenlogo Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Heute 3 Autoren und Titel …   Deutsch Wikipedia

  • Ubooks — Der UBooks Verlag wurde im Jahre 2000 von Andreas Reichardt und Andreas Köglowitz gegründet. UBooks Firmenlogo Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Heute 3 Autoren und Titel …   Deutsch Wikipedia

  • Ubooksverlag — Der UBooks Verlag wurde im Jahre 2000 von Andreas Reichardt und Andreas Köglowitz gegründet. UBooks Firmenlogo Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Heute 3 Autoren und Titel …   Deutsch Wikipedia

  • Sodom — У этого термина существуют и другие значения, см. Содом. Эту статью следует викифицировать. Пожалуйста, оформите её согласно правилам оформления статей …   Википедия

  • Code Red (Sodom album) — Code Red Studio album by Sodom Released 1999 …   Wikipedia

  • 'Til Death Do Us Unite — Studio album by Sodom Released 1997 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”