ADK (Automarke)

ADK ist ein ehemaliger Hersteller von Automobilen aus Ixelles, Belgien, der zwischen 1922 und 1931 tätig war.

1922 gründete Robert De Kuyper die Société Anonyme Etablissements De Kuyper. Im gleichen Jahr erschien das erste Modell, der 10 CV Type Y-22, der mit einem Vierzylindermotor von SCAP mit 1.693 cm³ Hubraum ausgestattet war. 1925 erschienen die Modelle 11 CV Type WB-16 mit einem Motor von SCAP mit 1.616 cm³ Hubraum, 10/14 CV mit 1.847 cm³ Hubraum und Y-20 mit 1.791 cm³ Hubraum. 1927 kam ein kleines Sechszylindermodell mit einem Motor von CIME mit 1.683 cm³ Hubraum dazu. 1928 erschien sogar ein Achtzylindermodell mit einem Motor von SCAP mit 2.344 cm³ Hubraum. 1930 erschienen noch ein Vierzylindermodell mit 1.710 cm³ Hubraum und ein Sechszylindermodell mit 2.443 cm³ Hubraum.

1931 wurde die Produktion eingestellt.

Literatur

  • Yvette Kupélian, Jacques Kupélian und Jacques Sirtaine: Histoire de l’automobile belge. Paul Legrain, Brüssel, ISBN 2-8705-7001-5 und e.p.a., Paris, ISBN 2-8512-0090-9

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adk — steht als Abkürzung für: Additional Decryption Key, in Zusammenhang mit Pretty Good Privacy ADK (Automarke), ehemalige belgische Automarke Aktion Deutsches Königsberg Allee der Kosmonauten, eine christliche Musikgruppe Allgemeines Deutsches… …   Deutsch Wikipedia

  • Elgé (belgische Automarke) — Lambin et Gendebien Rechtsform Gründung 1909 Auflösung 1914 Sitz Houffalize Leitung René Lambin Branche …   Deutsch Wikipedia

  • Hermes (Automarke) — SA Appareils Mécaniques et Engrenages Rechtsform SA Gründung 1912 Auflösung 1914 Sitz Bressoux Leitung Dambiermont Branche …   Deutsch Wikipedia

  • Legia (Automarke) — Usines Deprez Joassart Rechtsform Gründung 1900 Auflösung 1900 Sitz Herstal Branche Automobilhersteller …   Deutsch Wikipedia

  • Meteor (belgische Automarke) — Félix Hecq Rechtsform Gründung 1903 Auflösung 1906 Sitz Brüssel Leitung Félix Hecq Branche …   Deutsch Wikipedia

  • Nova (belgische Automarke) — Florimond Lenaerts Rechtsform Gründung 1914 Auflösung 1914 Auflösungsgrund Erster Weltkrieg Sitz Tienen Leitung …   Deutsch Wikipedia

  • Pipe (Automarke) — Pipe war eine belgische Automarke aus Brüssel. Unternehmensgeschichte Die Compagnie Belge de Construction Automobile begann 1898 mit der Produktion von Personenkraftwagen, die 1922 endete. Außerdem entstanden zwischen 1905 und 1932 Lastkraftwagen …   Deutsch Wikipedia

  • Koppel (Automarke) — Compagnie Belge de Vélocipèdes SA Rechtsform SA Gründung 1901 Auflösung 1901 Sitz Lüttich Branche Fahrzeughersteller K …   Deutsch Wikipedia

  • Automarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobilfirma — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”