Bernhard Althoff
Dennie Christian im Oldenburg, 2001

Dennie Christian (* 22. Mai 1956 in Bergisch Gladbach-Bensberg; bürgerlich Bernhard Althoff) ist ein deutscher Schlagersänger und Moderator. Aus seiner Ehe mit Roswitha Smid hat er eine Tochter und einen Sohn.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Dennie Christian nahm als 17-Jähriger seine erste Schallplatte (Jede große Liebe hat ein Happy-End) auf. Der Titel wurde aber kein Erfolg. Erst 1975 brachte ihm die Neuaufnahme des Volksliedes Rosamunde den Durchbruch. Damit erreichte er im Januar 1975 in der ZDF-Hitparade den 1. Platz. Es folgten ein paar weitere Aufnahmen. Dann wurde es etwas ruhiger um den Sänger. In den 1980er Jahren war er vornehmlich Moderator bei verschiedenen Rundfunksendern. 1982 bis 1991 führte er durch das jährlich stattfindende überregional bekannte “Schlagerfestival von Kerkrade” in den Niederlanden. 1992 moderierte Christian dann kurzzeitig eine Schlagersendung auf RTL plus .

Dennie Christian, 1995 im Kerkrade

Dann versuchte er sich wieder als Sänger und widmete sich mehr der volkstümlichen Musik. Auch hier hatte er ein paar kleinere Erfolge. Der Sänger nahm auch zahlreiche Titel in niederländischer Sprache auf und hatte dort entsprechend auch viele Erfolge.

Ehrungen

Dennie Christian erhielt bislang eine Platin-Schallplatte, elf Goldene Schallplatten (LPs) und zwei Goldene Singles.

Erfolgstitel

  • 1975 Rosamunde
  • 1976 Wo warst du heut nacht
  • 1977 Habe ich dich heute nacht verloren
  • 1978 Autokino samstags um halb zehn
  • 1989 Die Glocken von Santa Fe
  • 1992 Ich geb heut ne Party

Diskografie

Alben (Auswahl):

  • 1975 Rosamunde
  • 1979 Dennie Christian
  • 1979 Stimmung am laufenden Band
  • 1980 Weihnachten mit Dennie Christian
  • 1996 Warum nicht mit mir
  • 1997 Im Land wo Träume wohnen
  • 1998 Alles inklusive

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Althoff — ist der Name folgender Personen: Althoff (Zirkus), Zirkusdynastie seit 1660 mit mehr als 70 Zirkusunternehmen Adolf Althoff (1913–1998), Artist, Dompteur und Zirkusdirektor, Träger des Titels „Gerechter unter den Völkern“ Barbara Maria Althoff (* …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Diers — (* 20. Juni 1959 in Asendorf) ist ein deutscher Koch. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Auszeichnungen 3 Veröffentlichungen 4 Quelle …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard von Hadmersleben — Siegel Bischof Bernhards von Halberstadt. Bernhard von Hadmersleben, häufig auch Bernhard von Halberstadt genannt, († 3. Februar 968) war von 923 bis 968 Bischof in Halberstadt. Bernhard von Hadmersleben stammte aus dem Adelsgeschlecht derer von… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Grzimek — Gedenkmarke der Deutschen Post zum 100. Geburtstag von Bernhard Grzimek (2009) Bernhard Grzimek [ˈgʒɪmɛk] (Bernhard Klemens Maria Hoffbauer Pius Grzimek; * 24. April 1909 in Neiße, Oberschlesien; † 13. März …   Deutsch Wikipedia

  • System Althoff — Als System Althoff wird das unbürokratische und oft die Ressortgrenzen überschreitende Vorgehen des preußischen Kulturpolitikers Friedrich Althoff bezeichnet. Er baute ein weitverzweigtes Netzwerk von Vertrauensleuten an verschiedenen Stellen auf …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Althoff — Friedrich Althoff, Fotografie von Fritz Milkau Friedrich Theodor Althoff (* 19. Februar 1839 in Dinslaken; † 20. Oktober 1908 in Steglitz) war ein preußischer Kulturpolitiker, der die preußischen Universitäten am Ende des 19. und Anfang des 20.… …   Deutsch Wikipedia

  • Hugo Althoff — (* 18. Juni 1884 in Ostbevern, Kreis Warendorf[1]; † 1960[2]; vollständiger Name: Bartholomäus Hugo Maria Althoff) war ein deutscher Bauingenieur, Stadtplaner und christlich demokratischer Politiker (Deutsche Zentrumspartei). Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Dennie Christian — im Oldenburg, 2001 Dennie Christian (* 22. Mai 1956 in Bensberg; bürgerlich Bernhard Althoff) ist ein deutscher Schlagersänger und Moderator. Aus seiner Ehe mit Roswitha Smid hat er eine Tochter und einen Sohn. Inhaltsverzei …   Deutsch Wikipedia

  • Kaiser Otto I. — Ottos Sieg über Berengar II. (Illustration einer Mailänder Handschrift, um 1200). Otto I. („Theotonicorum rex“) empfängt als Zeichen der Unterwerfung ein Schwert vom links knienden König, der mit „Beringarius“ bezeichnet wird. Der Gefolgsmann… …   Deutsch Wikipedia

  • Otto I. (HRR) — Ottos Sieg über Berengar II. (Illustration einer Handschrift der Weltchronik Ottos von Freising, um 1200 (Mailand, Bibliotheca Ambrosiana, Ms. f. 129sup)). Otto I. („Theotonicorum rex“) empfängt als Zeichen der Unterwerfung ein Schwert vom links… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”