Bernhard Becker (ADAV)

Bernhard Becker (* 1826 in Aue bei Meiningen; † Januar 1882 in Lützen bei Weißenfels) war ein Gründer und später Vorsitzender des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins (ADAV).

Inhaltsverzeichnis

Jugend

Bernhard Becker studierte Geschichte und Staatswissenschaften an der Universität Leipzig. Kurze Zeit war er Verwaltungsangestellter. Dann wurde er Mitarbeiter am Meyerschen Konversationslexikon in Hildburghausen.

Politik

Becker war einer der Gründungsväter des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins (ADAV) am 23. Mai 1863 in Leipzig. Ferdinand Lassalle ernannte ihn 1864 zum Vorstandsmitglied des Vereins. Testamentarisch hatte Lassalle Becker als seinem Nachfolger als Vereinsvorsitzender empfohlen. Nach dem Tod von Lassalle am 31. August 1864 wählten die Gemeinden des ADAV vom 15. Oktober bis 1. November 1864 Becker zum Präsidenten des ADAV.[1] Für August Bebel war es unbegreiflich: Lassalle habe in dem Schriftsteller Bernhard Becker als seinen Nachfolger im Präsidium des Vereins einen Mann empfohlen, der in keiner Richtung seiner Aufgabe gewachsen war.[2] Becker wurde aus Preußen ausgewiesen, dies nahm er zum Vorwand im November 1865 als Vereinspräsident zurückzutreten. Becker setzte 1882 verarmt und von der Arbeiterbewegung isoliert seinem Leben selbst ein Ende.

Literatur

  • H. Hümmler: Becker, Bernhard. In: Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED, Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung, Biographisches Lexikon, Dietz Verlag, Berlin 1970

Einzelnachweise

  1. Gesamtausgabe (MEGA): Marx, Karl; Engels, Friedrich, Bd.13: Briefwechsel Oktober 1864 bis Dezember 1865: Bd 13, S. 683 [1]
  2. August Bebel: Aus meinem Leben. Erster Teil., Dietz Verlag, Berlin 1946, unveränderter Nachdruck der 2. Auflage 1911, S. 88

Weblinks

  • August Bebel: Aus meinem Leben, Bd. 1, Stuttgart, 1911. S. 88 (Onlineversion) [2]

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernhard Becker — ist der Name folgender Personen: Bernhard Becker (Sozialreformer) (1819–1879), Schweizer reformierter Theologe, Journalist und Sozialreformer Bernhard Becker (ADAV) (1826–1882), Sozialist, Präsident des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins… …   Deutsch Wikipedia

  • Becker — ist ein deutscher Familienname. Herkunft Der Name kann von der Berufsbezeichnung Bäcker abstammen, aber auch von jemandem, der an einem Bach (beck) wohnte. Eine Abstammung von einem Stonebaecker (Steinbäcker) ist ebenfalls möglich, desgleichen… …   Deutsch Wikipedia

  • ADAV — Der Allgemeine Deutsche Arbeiterverein (ADAV) war die erste deutsche Arbeiterpartei. Er wurde am 23. Mai 1863 in Leipzig/Königreich Sachsen gegründet. Maßgeblicher Gründer war Ferdinand Lassalle. Nach dessen Tod im Jahr 1864 kam es zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Adav — Der Allgemeine Deutsche Arbeiterverein (ADAV) war die erste deutsche Arbeiterpartei. Er wurde am 23. Mai 1863 in Leipzig/Königreich Sachsen gegründet. Maßgeblicher Gründer war Ferdinand Lassalle. Nach dessen Tod im Jahr 1864 kam es zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bec — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der SPD — Die Geschichte der deutschen Sozialdemokratie reicht bis in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts zurück. In dieser Zeit entstanden zunächst frühsozialistisch orientierte Exilorganisationen vor allem in Frankreich, England und der Schweiz; und im …   Deutsch Wikipedia

  • Allgemeiner Deutscher Arbeiterverein — Der Allgemeine Deutsche Arbeiterverein (ADAV) war die erste deutsche Arbeiterpartei. Er wurde am 23. Mai 1863 in Leipzig/Königreich Sachsen gegründet. Maßgeblicher Gründer war Ferdinand Lassalle. Nach dessen Tod im Jahr 1864 kam es zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand Lassalle — Ferdinand Lassalle, um 1860 Ferdinand Lassalle (* 11. April 1825 in Breslau; † 31. August 1864 in Carouge nahe Genf, Schweiz; gebürtig Ferdinand Johann Gottlieb Lassal) war Schriftsteller …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der deutschen Sozialdemokratie — Die Geschichte der deutschen Sozialdemokratie reicht bis in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts zurück. In dieser Zeit entstanden zunächst frühsozialistisch orientierte Exilorganisationen – vor allem in Frankreich, England und der Schweiz; und… …   Deutsch Wikipedia

  • August Perl — Friedrich Carl August Perl (* 7. November 1837 in Hamburg; † unbekannt) war Rechtsanwalt und ein führender früher Hamburger Sozialdemokrat und vom Juni 1866 bis Mai 1867 als Nachfolger von Carl Wilhelm Tölcke Präsident des Allgemeinen Deutschen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”