Bernhard Blaszkiewitz

Bernhard Blaszkiewitz (* 17. Februar 1954 in Berlin) ist ein deutscher Biologe. Seit 1991 ist er Direktor des Tierparks Berlin und seit 2007 in Personalunion zusätzlich Direktor des Zoologischen Gartens Berlin.

Blaszkiewitz studierte nach dem Abitur am Canisius-Kolleg Berlin an der Freien Universität Berlin Biologie. Bereits 1974 bis 1978 leistete er das Tierpflegervolontariat im Zoologischen Garten Berlin ab, 1978 schloss er sein Studium mit dem Diplom ab. 1979 war er Volontärassistent im Zoo in Frankfurt am Main und 1980 wechselte er als Kurator an den Ruhr-Zoo Gelsenkirchen. 1984 wurde er Kurator am Zoologischen Garten Berlin, 1987 wurde er zum Dr. rer. nat. an der Universität Kassel promoviert, 1991 wechselte er als Direktor an den Tierpark Berlin. Seit dem 31. Januar 2007 ist er in Personalunion Direktor der beiden Hauptstadtzoos.

Seit 2008 wurden gegen Blaszkiewitz wiederholt Vorwürfe hinsichtlich seines Führungsstils und seines Umganges mit Tieren erhoben.[1][2] Im Juni 2009 wurde er von einem seiner Zootiere verletzt: Als er während einer Führung einem Schimpansen Futter durch die Gitterstäbe reichte, biss ihm der Affe den Zeigefinger seiner rechten Hand zum größten Teil ab [3].

Blaszkiewitz war von 2003 bis 2011 Leiter der Berliner Komturei des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem.

Schriften

Belege

  1. Anonymus:Neue Vorwürfe – nun spricht der Zoodirektor In: Welt Online, 14. April 2008, Online
  2. Thorsten Schmitz: Berlin, ein Tierversuch, In: Süddeutsche Zeitung, 30. September 2010
  3. Nach Affenbiss: Angenähter Finger wird amputiert, Stuttgarter Zeitung Online vom 9. Juni 2009, abgerufen am 12. Juni 2009

Weblinks




Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blaszkiewitz — Bernhard Blaszkiewitz (* 17. Februar 1954 in Berlin) ist ein deutscher Biologe. Seit 1991 ist er Direktor des Tierparks Berlin und seit 2007 in Personalunion Direktor des Zoologischen Gartens Berlin. Blaszkiewitz studierte nach dem Abitur am… …   Deutsch Wikipedia

  • Tierpark Berlin — Friedrichsfelde Vollständiger Name: Tierpark Berlin Friedrichsfelde Slogan: Der Hauptstadt Zoo Adresse: Am Tier …   Deutsch Wikipedia

  • Tierpark Berlin-Friedrichsfelde — Informationen Vollständiger Name: Tierpark Berlin Friedrichsfelde Slogan: Der Hauptstadt Zoo Adresse: Am Tierpark 125, 10319 Berlin Fläche: 160 Hektar Eröffnung: 2. Juli 1955 Tierarten: 9 …   Deutsch Wikipedia

  • Tierpark Berlin - Friedrichsfelde — Informationen Vollständiger Name: Tierpark Berlin Friedrichsfelde Slogan: Der Hauptstadt Zoo Adresse: Am Tierpark 125, 10319 Berlin Fläche: 160 Hektar Eröffnung: 2. Juli 1955 Tierarten: 9 …   Deutsch Wikipedia

  • Tierpark Berlin Friedrichsfelde — Informationen Vollständiger Name: Tierpark Berlin Friedrichsfelde Slogan: Der Hauptstadt Zoo Adresse: Am Tierpark 125, 10319 Berlin Fläche: 160 Hektar Eröffnung: 2. Juli 1955 Tierarten: 9 …   Deutsch Wikipedia

  • Tierpark Friedrichsfelde — Informationen Vollständiger Name: Tierpark Berlin Friedrichsfelde Slogan: Der Hauptstadt Zoo Adresse: Am Tierpark 125, 10319 Berlin Fläche: 160 Hektar Eröffnung: 2. Juli 1955 Tierarten: 9 …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin Zoo — Informationen Vollständiger Name: Zoologischer Garten Berlin Slogan: Der Hauptstadt Zoo Besonderheiten: Artenreichster Zoo der Welt, ältester Zoo Deutschlands …   Deutsch Wikipedia

  • Zoo Berlin — Informationen Vollständiger Name: Zoologischer Garten Berlin Slogan: Der Hauptstadt Zoo Besonderheiten: Artenreichster Zoo der Welt, ältester Zoo Deutschlands …   Deutsch Wikipedia

  • Elefant, Tiger & Co. — Seriendaten Originaltitel: Elefant, Tiger Co. Produktionsland: Deutschland > Zoologischer Garten Leipzig …   Deutsch Wikipedia

  • Elefant, Tiger und Co. — Seriendaten Originaltitel: Elefant, Tiger Co. Produktionsland: Deutschland > Zoologischer Garten Leipzig …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”