ADM-Aeolus

ADM-Aeolus (Atmospheric Dynamics Mission) ist der Name eines ESA-Satelliten aus der Reihe der Earth Explorer Missions, ein langfristiges Rahmenprogramm der ESA zur Erdbeobachtung. Als erster Satellit überhaupt trägt er als Nutzlast einen Laser und ein Spiegelteleskop, womit nach dem Lidar-Prinzip Luftströmungen großräumig erfasst werden sollen.

Astrium ist Hauptauftragnehmer dieser Mission und zudem für das ADM-Aeolus-Instrument Aladin, die elektrische Architektur der Plattform und deren Subsysteme verantwortlich.

Daten

Der Satellit Aeolus sollte im April 2011[1] mit einer Rockot-Trägerrakete auf eine sonnensynchrone Umlaufbahn in 400 km Höhe gestartet werden. Zur Zeit (2011) ist der Start für 2013 geplant[2]. Seine Startmasse beträgt ca. 1100 kg, die Lebensdauer ca. 3 Jahre.

Seine Nutzlast besteht aus einem Lidar, genannt ALADIN (Atmospheric Laser Doppler Lidar Instrument). Es sendet kurze Lichtpulse im nahen UV (355 nm) aus, dessen Rückstreuung ein Spiegelteleskop von 1,5 m Durchmesser registriert. Aus den Laufzeiten der in der Atmosphäre reflektierten Strahlung und ihrer Dopplerverschiebung erhält man Hinweise auf die Feuchtigkeitsverteilung, Strömungs- und Windverhältnisse in der Atmosphäre in unterschiedlichen Höhen. Die horizontale Ortsauflösung ist besser als 50 km.

Die Kosten liegen bei ca. 300 Millionen Euro, davon ca. 200 Millionen Euro für den Satelliten (Stand 2004).

Einzelnachweise

  1. Programmes in Progress. In: ESA Bulletin 138, May 2009. ESA, S. 50/51, abgerufen am 12. August 2009 (englisch).
  2. ADM-Aeolus mission overview. ESA, abgerufen am 5. Juni 2011 (englisch).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ADM Aeolus — Caractéristiques Organisation ESA Domaine Observation de l atmosphère terrestre Masse  ? …   Wikipédia en Français

  • ADM-Aeolus — or in full Atmospheric Dynamics Mission Aeolus is an ESA satellite that is due for launch in June 2009. ADM Aeolus will be the first equipment capable of performing global wind profile observation and will provide much needed information to… …   Wikipedia

  • ADM-Aeolus — Caractéristiques Organisation ESA Domaine Observation de l atmosphère terrestre Masse 1366 kg Lancement Prévu fin 2013 Orbite Héliosynchrone et crépusculaire (cycle orbital de 7 j, inclinaison de l ordre de 97° pour une a …   Wikipédia en Français

  • Aeolus — Unter Aeolos (auch Äolos, Aiolos oder Aeolus geschrieben) finden sich zwei Namen aus der griechischen Mythologie: die Windgottheit, siehe Aiolos (Mythologie) der Stammvater der Hellenen, siehe Aiolos (Stammvater) außerdem gibt es unter dem Namen… …   Deutsch Wikipedia

  • Adm — Die Abkürzung ADM steht für Absolut Distance Measurement, die Messung absoluter Distanzen, siehe Lasertracker Acoustic Design Modeling, eine Raumklang Technologie Archer Daniels Midland, Verarbeiter von Getreide und Ölsaaten Adaptive… …   Deutsch Wikipedia

  • ADM — Die Abkürzung ADM steht für African Democratic Movement, politische Organisation in Südafrika Agency Debit Memo – Belastungsanzeige von Fluggesellschaften für Reisebüros Allianz der Mitte, deutsche Kleinpartei Arbeitnehmerverband deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Esa — Hauptverwaltung in Paris Die Europäische Weltraumorganisation (fr. Agence spatiale européenne (ASE), engl. European Space Agency, kurz ESA) ist eine internationale Weltraumorganisation mit Sitz in Paris. Sie wurde am 30. Mai 1975 zur besseren… …   Deutsch Wikipedia

  • European Space Agency — ESA Hauptverwaltung in Paris Die Europäische Weltraumorganisation (fr. Agence spatiale européenne (ASE), engl. European Space Agency, kurz ESA) ist eine internationale Weltraumorganisation mit Sitz in Paris. Sie wurde am 30. Mai 1975 zur besseren …   Deutsch Wikipedia

  • Europäische Weltraumagentur — ESA Hauptverwaltung in Paris Die Europäische Weltraumorganisation (fr. Agence spatiale européenne (ASE), engl. European Space Agency, kurz ESA) ist eine internationale Weltraumorganisation mit Sitz in Paris. Sie wurde am 30. Mai 1975 zur besseren …   Deutsch Wikipedia

  • Aiolos — Unter Aeolos (auch Äolos, Aiolos oder Aeolus geschrieben) finden sich zwei Namen aus der griechischen Mythologie: die Windgottheit, siehe Aiolos (Mythologie) der Stammvater der Hellenen, siehe Aiolos (Stammvater) außerdem gibt es unter dem Namen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”