Bernhard Ernst von Bülow

Bernhard Ernst von Bülow (* 2. August 1815 in Cismar, Holstein; † 20. Oktober 1879 in Frankfurt am Main) war ein dänischer und deutscher Diplomat und Staatssekretär im Auswärtigen Amt des Deutschen Kaiserreichs.

Inhaltsverzeichnis

Studium und diplomatische Laufbahn

Bernhard Ernst von Bülow

Sein Studium der Rechtswissenschaften absolvierte Bernhard Ernst von Bülow an der Universität zu Berlin, an der Georg-August-Universität Göttingen sowie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. In Göttingen wurde er 1833 Mitglied des Corps Vandalia.[1] Nach Abschluss des Studiums trat er 1839 als Assessor in den Dienst der holsteinischen Regierung. Kurz darauf wechselte er als Legationsrat bis 1848 in den dänischen Staatsdienst.

1851 wurde er Gesandter der Herzogtümer Holstein und des Lauenburg beim Bundestag in Frankfurt am Main. 1862 wurde er Staatsminister des Großherzogtums Mecklenburg-Strelitz und nahm an den Verhandlungen zur Gründung des Norddeutschen Bundes, dem das Großherzogtum 1867 beitrat, teil.

Dadurch wurde von Bülow Bevollmächtigter des Bundesrates des Norddeutschen Bundes. 1868 wurde er zugleich Gesandter in Preußen.

Staatssekretär des Auswärtigen Amtes

Am 9. Oktober 1873 wurde er auf Wunsch des Reichskanzlers Otto von Bismarck als Nachfolger von Hermann Ludwig von Balan zunächst Staatssekretär im Auswärtigen Amt im Rang eines preußischen Staatsministers. 1876 wurde er Staatssekretär des Auswärtigen Amtes. Die tatsächliche Gestaltung der Außenpolitik oblag jedoch weitgehend dem Reichskanzler. Von Juni bis Juli 1878 nahm er neben Bismarck und dem damaligen Botschafter in Paris und späteren Reichskanzler Chlodwig zu Hohenlohe-Schillingsfürst am Berliner Kongress teil. 1879 wollte er einen längeren Erholungsurlaub antreten, verstarb jedoch am 20. Oktober 1879 an den Folgen eines Schlaganfalls in Frankfurt am Main.

Familie

Bernhard Ernst von Bülow entstammte dem mecklenburgischen Uradelsgeschlecht derer von Bülow und wurde als Sohn des dänischen Amtmanns Adolf von Bülow und Neffe des preußischen Außenministers Heinrich von Bülow geboren. Er heiratete am 30. April 1848 Louise Rücker, die Schwester des Hamburger Senators Alfred Rücker und Enkelin des Senators Martin Johann Jenisch dem Älteren. Sein später in den Fürstenstand erhobener Sohn Bernhard von Bülow war Staatssekretär des Auswärtigen Amtes sowie vierter Reichskanzler des Deutschen Kaiserreichs.

Einzelnachweise

  1. Kösener Korps-Listen 1910, 87, 269

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernhard Ernst von Bülow — (2 August 1815 – 20 October 1879) was a Danish and German statesman.He was the son of Adolf von Bülow, a Danish official, and was born at Cismar in Holstein. He studied law at the universities of Berlin, Göttingen and Kiel, and began his… …   Wikipedia

  • Bernhard Fürst von Bülow — Bernhard von Bülow, 1895 Bernhard Heinrich Martin Karl von Bülow (* 3. Mai …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Wilhelm von Bülow — Bernhard Wilhelm Otto Viktor von Bülow (* 19. Juni 1885 in Potsdam; † 21. Juni 1936 in Berlin) war ein deutscher Diplomat. Bekannt wurde er vor allem als Staatssekretär im Auswärtigen Amt in den Jahr …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard von Bülow — Bernhard von Bülow, 1895 …   Deutsch Wikipedia

  • Von Bulow — Von Bülow Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Les Bülows sont une famille noble allemande, portant les titres de baron (Freiherr), de comte (Graf) ou de prince (Fürst). Sommaire 1 Liste de… …   Wikipédia en Français

  • Von Bülow — …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard von Bülow — Pour les articles homonymes, voir von Bülow. Bernhard von Bülow Bernhard von Bülow, en novembre 1908 …   Wikipédia en Français

  • Bernhard von Bülow — Infobox Chancellor name=Prince Bernhard von Bülow order=Chancellor of Germany term start =October 16, 1900 term end =July 16, 1909 monarch = William II predecessor =Prince Hohenlohe successor =Theobald von Bethmann Hollweg order2=Minister… …   Wikipedia

  • Von Bülow — Cette page explique l histoire ou répertorie les différents membres de la famille von Bülow. Blason des Bülow La famille von Bülow est une famille de la noblesse allemande, portant les titres de baron (Freiherr), de comte (Graf) ou de prince… …   Wikipédia en Français

  • Ernst von Heydebrand — und der Lasa Ernst von Heydebrand und der Lasa (* 20. Februar 1851 in Golkowe, Schlesien (heute Gołkowo, Kreis Militsch); † 15. Februar 1924 in Klein Tschunkawe (heute Wziąchowo Małe, Kreis Militsch), war deutscher Politiker und Führer der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”