Bernhard F. E. Struck

Bernhard Friedrich Eduard Struck (* 28. August 1888 in Heidelberg; † 8. Oktober 1971 in Jena) war ein deutscher Völkerkundler und Anthropologe. Er wurde 1923 Kustos am Museum für Völker- und Tierkunde in Dresden. 1927 erfolgte seine Ernennung zum Professor an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Als solcher unternahm er mehrere Forschungsreisen, u. a. mit Elly Beinhorn. Von 1927 bis 1933 gehörte Struck dem wissenschaftlichen Beirat des Deutschen Hygiene-Museums an.[1] Struck war von 1936 bis 1955 Leiter des Instituts für Anthropologie und Völkerkunde in Jena.[1]

In der Zeit des Nationalsozialismus war er Mitglied des NS-Lehrerbundes, des Reichskolonialbundes, des Reichsbunds der Deutschen Beamten und des Reichsluftschutzbundes.[1] Er war Mitherausgeber der Zeitschrift für Rassenkunde und hatte Kontakte zum SS-Ahnenerbe.[1]

Einzelnachweise

  1. a b c d Ernst Klee: Das Personenlexikon zum Dritten Reich. Wer war was vor und nach 1945. Fischer Taschenbuch Verlag, Zweite aktualisierte Auflage, Frankfurt am Main 2005, ISBN 978-3-596-16048-8, S. 610.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernhard Goetz — Born Bernard Hugo Goetz November 7, 1947 (1947 11 07) (age 64) Kew Gardens, New York, U.S. Nationality American Ethnicity Jewish mother, German fathe …   Wikipedia

  • Hans F. K. Günther — (Scherl Bilderdienst 1936) Hans Friedrich Karl Günther (* 16. Februar 1891 in Freiburg im Breisgau; † 25. September 1968 ebenda) war ein deutscher Eugeniker, der in der Weimarer …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Str — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Begräbnisstätten — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Friedhöfe — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Invention of radio — Great Radio Controversy redirects here. For the album by the band Tesla, see The Great Radio Controversy. Contents 1 Physics of wireless signalling 2 Theory of electromagnetism …   Wikipedia

  • Indonesia — /in deuh nee zheuh, sheuh, zee euh, doh /, n. 1. See East Indies (def. 1). 2. Republic of. Formerly, Netherlands East Indies, Dutch East Indies. a republic in the Malay Archipelago consisting of 13,677 islands, including Sumatra, Java, Sulawesi,… …   Universalium

  • Liste bekannter Prähistoriker — In dieser Liste werden Prähistorische Archäologen gesammelt, die für dieses Fach habilitiert wurden, als Autoren relevant sind oder andere bedeutende Beiträge zur Ur und Frühgeschichtsforschung geleistet haben. Amateure, Autodidakten und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Malern/S — Maler   A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrichstadtpalast — Der neue Friedrichstadtpalast an der Berliner Friedrichstraße. Der Friedrichstadtpalast ist ein Revuetheater im Berliner Ortsteil Mitte (Bezirk Mitte). Der Begriff „Friedrichstadtpalast“ bezeichnet dabei sowohl das Gebäude an sich, als auch das… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”