Bernhard Glass
Bernhard Glass Rennrodeln
Bernhard Glass im Oktober 1981 in Oberhof
Nation Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik
Geburtstag 6. November 1957
Geburtsort Stapelburg
Größe 188 cm
Gewicht 104 kg
Beruf Rennrodeltrainer
Karriere
Verein ASK Vorwärts Oberhof
Status zurückgetreten
Karriereende 1984
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
EM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Gold Lake Placid 1980 Einsitzer
FIL Rennrodel-Europameisterschaften
Bronze Oberhof 1979 Einsitzer
 

Bernhard Glass (* 6. November 1957 in Stapelburg) ist ein ehemaliger deutscher Rennrodler, der für die DDR an den Start ging.

Im Alter von 20 Jahren startete Glass erstmals bei einer Rennrodel-Weltmeisterschaft, bei der er 1977 den fünften Platz belegte. Seine erste internationale Medaille gewann er, als er bei der Europameisterschaft 1979 Dritter wurde und sich so Bronze sicherte. Zwei Jahre darauf erreichte der für den ASK Vorwärts Oberhof startende Athlet seinen größten Erfolg, als er die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1980 in Lake Placid gewann. Zunächst war sein dortiger Start sogar unsicher, da er sich nach einem Trainingssturz die Finger gequetscht hatte. Nur einen Tag vor den ersten der vier Läufen setzte er sich gegen seinen Mannschaftskollegen Michael Walter durch und durfte am Wettkampf teilnehmen. Obwohl er dort nicht Favorit war und auch nicht die besten Läufe zeigte, war er der Konstanteste, die anderen damaligen Weltklassefahrer wie seine Landsleute Hans Rinn und Dettlef Günther verloren durch jeweils einen schlechten Lauf unter vieren die Chancen auf den Titel. Im letzten Lauf startete er vor den meisten seiner Konkurrenten, welche alle keine bessere Zeit als er erreichten, sodass der Stapelburger den Olympiasiegertitel errang.

Nach den Olympischen Spielen wiederholte Glass seinen Erfolg nicht; bei der Weltmeisterschaft 1981 platzierte er sich wieder nur als Fünfter. Noch einmal zwei Jahre später fiel er beim Sieg des Kanadiers Miroslav Zajonc sogar auf den siebten Rang zurück. Wegen der großen Leistungsdichte im DDR-Team war unklar, ob er überhaupt zu den Olympischen Spielen 1984 in Sarajevo nominiert würde, um seinen Titel zu verteidigen. Für dieses Ziel hätte er bei der Europameisterschaft 1984 eine Medaille gewinnen müssen; er klassierte sich als Vierter, sodass er nicht zu seinen zweiten Olympischen Spielen reisen durfte. Stattdessen beendete der Deutsche noch im gleichen Jahr seine Karriere, nachdem er schon seit mehreren Jahren Schulterprobleme hatte. Außerdem wähnte sich der 104 Kilogramm schwere Rennrodler chancenlos gegenüber den aerodynamischeren Athleten, die auf den neuen Bahnen besser zurechtkämen.

Nach seiner aktiven Laufbahn wurde Glass ab 1995 Trainer im Stützpunkt Oberhof und betreute unter anderem die Rodelolympiasiegerin Silke Kraushaar. Seit der Saison 2010/2011 gehört er zum Trainerteam der Rodler Kanadas. Er lebt gemeinsam mit seiner Frau in Oberhof, außerdem hat er zwei erwachsene Kinder.

Literatur

Weblinks

 Commons: Bernhard Glass – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernhard Glass — (born November 6, 1957) was an East German luger who competed in the late 1970s and early 1980s. He won the gold medal in the men s singles event at the 1980 Winter Olympics in Lake Placid, New York.Glass also won a bronze medal in the men s… …   Wikipedia

  • Bernhard Glass — Pour les articles homonymes, voir Glass. Bernhard Glass en 1981. Bernhard Glass, né le 6 novembre …   Wikipédia en Français

  • Glass — oder Glaß ist der Familienname folgender Personen: Andrea Glass (* 1976), deutsche Tennisspielerin Bernhard Glass (* 1957), deutscher Rennrodler Carter Glass (1858−1946), US amerikanischer Politiker Frank Glaß (* 1965), deutscher Fußballspieler… …   Deutsch Wikipedia

  • Glass — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Glass est un patronyme partagé par : Ann Gisel Glass, actrice française de cinéma et de télévision Bernhard Glass, ancien lugeur est allemand Carter… …   Wikipédia en Français

  • Bernhard Goetz — Born Bernard Hugo Goetz November 7, 1947 (1947 11 07) (age 64) Kew Gardens, New York, U.S. Nationality American Ethnicity Jewish mother, German fathe …   Wikipedia

  • Bernhard Crusell — Bernhard Henrik Crusell (15 October 1775 – 28 July 1838)[1] was a Swedish Finnish clarinetist, composer and translator, the most significant and internationally best known Finnish born classical composer and inde …   Wikipedia

  • Bernhard Schmidt — Bernhard Woldemar Schmidt (March 30, 1879 ndash; December 1, 1935) was an Estonian Swede optician who spent his adult life in Germany. In 1930 he invented the Schmidt telescope which corrected for the optical errors of spherical aberration, coma …   Wikipedia

  • Sandra Bernhard — Infobox actor name = Sandra Bernhard caption = Bernhard at the Daryl Roth Theater NYC, April 2006. imagesize = birthname = birthdate = birth date and age|1955|6|6 birthplace = Flint, Michigan, U.S. deathdate = deathplace = othername = occupation …   Wikipedia

  • Alfred Bernhard Lau — (* 5. August 1928 in Solingen; † 27. Februar 2007 in Fortín de las Flores, Veracruz) war ein deutscher Missionar und Kakteenforscher. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „A.B.Lau“. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Ehrentaxa …   Deutsch Wikipedia

  • The Glass Cell — For the Patricia Highsmith novel, see The Glass Cell (novel). Die gläserne Zelle Directed by Hans W. Geißendörfer Produced by Bernd Eichinger, Luggi Waldleitner Screenplay by Klaus Bädekerl …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”