Bernhard Hoff
Bernhard Hoff (rechts) wird 1977 DDR-Meister im 200-Meter-Lauf vor Detlef Kübeck

Bernhard Hoff (* 10. Januar 1959 in Wolfen) ist ein deutscher Leichtathlet und Olympiateilnehmer, der - für die DDR startend - in den 1970er und 1980er Jahren ein erfolgreicher Sprinter war.

  • 1977, Junioren- Europameisterschaften:

Platz 1 über 200 m mit Europarekord (20,59 s) und über 4 x 400 m Staffel, Platz 2 über 4 x 100 m Staffel, Platz 3 über 100 m,

  • 1979, II. Leichtathletik-Weltcup:

Platz 4 über 200 m,

Platz 5 über 200 m und über 4 x 100 m Staffel,

  • 1981, III. Leichtathletik-Weltcup:

Platz 2 über 4 x 100 m Staffel

  • DDR-Meister über 200 m: 1977, 1979, 1980
  • Bestzeit über 200 m: 20,39 s, gelaufen 1980 in Cottbus

Bernhard Hoff studierte Industrielle Elektronik und arbeitete als Technologe bei der Deutschen Reichsbahn. Nach dem Ende der DDR wurde er Angestellter in einem Computersystemhaus in Stavenhagen. Bernhard Hoff startete für den SC Chemie Halle und trainierte gemeinsam mit Eugen Ray und Jörg Pfeifer bei Dietmar Falgowski. In seiner Wettkampfzeit war er 1,76 Meter groß und wog 70 kg.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernhard Hoff — Bernard Hoff (b.10 January 1959) is a former East German sprinter who specialied in the 200 metres.In 1977 he was European Junior 200 metre champion, he also won a Bronze in the 100 metres.He was East German 200 metres champion in 1977, 1979 and… …   Wikipedia

  • Hoff — steht für: Hoff (Waldbröl), Stadtteil von Waldbröl Hoff (Kirchenruine), Kirchenruine in Wertpommern Hoff im Voigtlande, frühere Schreibweise von Hof (Saale) Hoff a. d. Ostsee, deutscher Name von Trzęsacz mit der Kirchenruine von Hoff Hoff ist der …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Sann — (* 16. Juni 1910 in Buer; † 8. August 1990 in Bad Wildbad) war ein deutscher Flugzeugkonstrukteur und Bergbauingenieur sowie Rektor der RWTH Aachen. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Ehrungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Skamper — (* 5. Oktober 1898 in Hannover; † 3. März 1964 in Köln) war ein deutscher Schwimmer, Sportjournalist, Trainer und Verbandsfunktionär. Bernhard Skamper wurde schon in jungen Jahren als „Rheinischer Wunderknabe“ des Schwimmsports beschrieben. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Ten Hoff — Hoff steht für: Hoff (Waldbröl), Stadtteil von Waldbröl die frühere Schreibweise des Ortsnamens von Hof (Saale), kreisfreie Stadt in Bayern den deutschen Namen des heute polnischen Ostseebades Trzęsacz in der Gemeinde Rewal, Woiwodschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Van't Hoff — Hoff steht für: Hoff (Waldbröl), Stadtteil von Waldbröl die frühere Schreibweise des Ortsnamens von Hof (Saale), kreisfreie Stadt in Bayern den deutschen Namen des heute polnischen Ostseebades Trzęsacz in der Gemeinde Rewal, Woiwodschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Van 't Hoff — Hoff steht für: Hoff (Waldbröl), Stadtteil von Waldbröl die frühere Schreibweise des Ortsnamens von Hof (Saale), kreisfreie Stadt in Bayern den deutschen Namen des heute polnischen Ostseebades Trzęsacz in der Gemeinde Rewal, Woiwodschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Hubert Hoff — (* 15. Februar 1870 in Essen; † 11. Oktober 1964 in Bad Mergentheim) war ein deutscher Maschinenbauingenieur und Hüttenkundler sowie Rektor der RWTH Aachen. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Hoffs Rolle im nationalsozialistischen Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Hoff — Karl Heinrich Hoff (* 8. September 1838 in Mannheim; † 13. Mai 1890 in Karlsruhe) war ein deutscher Maler. Carl Hoff, 1884, gezeichnet von C.W.Allers …   Deutsch Wikipedia

  • Detlef Kübeck — Bernhard Hoff (rechts) wird 1977 DDR Meister im 200 Meter Lauf vor Detlef Kübeck Detlef Kübeck (* 22. Februar 1956 in Schwerin) ist ein deutscher Leichtathlet, der für die DDR startend bei den …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”