Bernhard Hofmann-Wellenhof

Bernhard Hofmann-Wellenhof (* 7. Oktober 1951 in Graz) ist ein österreichischer Geodät und als außerordentlicher Hochschulprofessor an der TU Graz tätig. Begonnen hat er seine inzwischen internationale Forscherkarriere als Assistent bei Prof. Helmut Moritz, dem früheren IUGG-Präsidenten.

Nach dem Besuch des Akademischen Gymnasiums Graz studierte er von 1970 bis 1976 an der TU Graz Vermessungswesen. 1978 promovierte er zum Dr. techn., 1983 habilitierte er sich, seit 1986 ist er Professor an der TU Graz. Hofmann-Wellenhof ist Gründungsmitglied des Österreichischen Vereins für Navigation (?) und Autor zahlreicher wiss. Publikationen aus den Gebieten Höhere Geodäsie, Landesvermessung, Navigation und Satellitengeodäsie. 2004/05 war er Ko-Autor des Lehrbuches Physical Geodesy (ISBN 3-211-23584-1) im Wiener Springer-Verlag.

Er engagiert sich politisch in der Österreichischen Volkspartei. 1995 war er kurzfristig Landtagsabgeordneter, er ist Mitglied des Grazer Gemeinderates.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hofmann-Wellenhof — ist der Familienname folgender Persönlichkeiten: Bernhard Hofmann Wellenhof (* 1951), österreichischer Geodät und Professor, und dessen Vater Otto Hofmann Wellenhof (1909–1988), österreichischer Politiker (ÖVP) und Schriftsteller Paul Hofmann von …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Hofmann — ist der Name folgender Personen: Bernhard Hofmann (Schriftsteller) (1834–1910), deutscher Jurist und Schriftsteller Bernhard Hofmann (Jurist) (1889–1954), deutscher Jurist, Konsistorialpräsident in Magdeburg Bernhard Hofmann (SA Mitglied)… …   Deutsch Wikipedia

  • Hofmann — Verteilung des Namens Hofmann in Deutschland Hofmann ist ein deutscher Familienname. Varianten Hofman, weitere siehe Hoffmann Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hof — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Erdgestalt — Als Erdfigur (oder auch Erdgestalt) wird eine mathematisch möglichst einfach definierbare Annäherung an die Form der Erde bezeichnet. Eine solche Bezugsfläche wird in vielen Bereichen der Geowissenschaften für Berechnungen und für… …   Deutsch Wikipedia

  • H. Moritz — Helmut Moritz (* 1. November 1933 in Graz) ist ein österreichischer Geodät. Helmut Moritz ist emeritierter Professor für physikalische Geodäsie an der Technischen Universität Graz. Er gilt als der anerkannteste Repräsentant der physikalischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Langstreckennavigation — Navigation ist die Steuermannskunst zu Wasser (Nautik), zu Land, in der Luft und im Weltraum. Allgemeiner bezeichnet sie das sich Zurechtfinden in einem topografischen Raum, um einen gewünschten Ort zu erreichen. Quadrant des Hevelius, um 1644… …   Deutsch Wikipedia

  • Navigation (Schifffahrt) — Navigation ist die Steuermannskunst zu Wasser (Nautik), zu Land, in der Luft und im Weltraum. Allgemeiner bezeichnet sie das sich Zurechtfinden in einem topografischen Raum, um einen gewünschten Ort zu erreichen. Quadrant des Hevelius, um 1644… …   Deutsch Wikipedia

  • Etak — Etak, Inc. was an independent US based vendor of automotive navigation system equipment, digital maps, and mapping software. It was founded in 1983 [cite web last = Gauvin | first = Peter title = Mapping the future publisher = Palo Alto Online… …   Wikipedia

  • Erdfigur — Als Erdfigur (oder auch Erdgestalt) wird eine mathematisch möglichst einfach definierbare Annäherung an die Form der Erde bezeichnet. Eine solche Bezugsfläche wird in vielen Bereichen der Geowissenschaften für Berechnungen und für… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”