Bernhard I.

Bernhard ist ein männlicher Vorname.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Der Name leitet sich von Althochdeutsch bero (Bär) und hart (stark, hart, kühn) ab. Er bedeutet somit „Stark wie ein Bär, Bärenstark“

Namenstag

Varianten

Deutsche Varianten:

weiblich:

  • Bernhardine

Andere Varianten:

Bekannte Namensträger

Herrscher und Adlige

Vorname

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernhard I. (Barcelona) — Bernhard von Septimanien oder Bernhard I. von Barcelona (* vor 802; † 14. Februar 844), war ein berüchtigter Herrscher und leitender Staatsmann teilweise westgotischer Abkunft am Hofe Kaiser Ludwigs des Frommen. In der Verfallszeit des späten… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard I. von Barcelona — Bernhard von Septimanien oder Bernhard I. von Barcelona (* vor 802; † 14. Februar 844), war ein berüchtigter Herrscher und leitender Staatsmann teilweise westgotischer Abkunft am Hofe Kaiser Ludwigs des Frommen. In der Verfallszeit des späten… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard I. (Lüneburg) — Bernhard I., Herzog zu Braunschweig Lüneburg (* zwischen 1358 und 1364; † 11. Juni 1434 in Celle) aus dem Geschlecht der Welfen war von 1388 bis 1409 und von 1428 bis 1434 Fürst von Lüneburg sowie von 1400 bis 1428 Fürst von Braunschweig… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard I. (Braunschweig-Lüneburg) — Bernhard I., Herzog zu Braunschweig Lüneburg (* zwischen 1358 und 1364; † 11. Juni 1434 in Celle) aus dem Geschlecht der Welfen war von 1388 bis 1409 und von 1428 bis 1434 Fürst von Lüneburg sowie von 1400 bis 1428 Fürst von Braunschweig… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard I. Göler von Ravensburg — (* 1480; † 1554) stammt aus der Familie Göler von Ravensburg, einem alten Kraichgauer Adelsgeschlecht, das der Schwäbischen Reichsritterschaft angehörte und deren Stammsitz, die Ravensburg, bei Sulzfeld in Baden Württemberg liegt. Er war Amtmann… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard I. (Lebenau) — Bernhard I. († 17. April 1229) entstammte dem Seitenzweig der Grafen von Lebenau des Hauses Spanheim. Nach dem Tod seines Bruders Siegfried IV. im Jahre 1210 folgte er diesem als Graf von Lebenau sowie als Vogt des Salzburger Domstifts und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard I. (Sachsen) — Bernhard I. (* um 950; † 9. Februar 1011 in Corvey) aus der Familie der Billunger war Herzog in Sachsen. Er war der Sohn und Nachfolger von Hermann Billung. Bernhard wurde in der Kirche St. Michaelis in Lüneburg begraben. Nachkommen Bernhard I.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard I. (Werl) — Bernhard I. (* um 983) war Graf von Werl, hatte Grafschaftsrechte am Hellweg und im Münsterland und war wohl Vogt des Reichsstift Essen. Unklar ist, ob er als Stammvater der Grafen von Hövel anzusehen ist. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard I, Duke of Saxe-Meiningen — (b. Gotha, 10 September 1649 d. Meiningen, 27 April 1706) was a duke of Saxe Meiningen. He was the sixth but third surviving son of Ernst I, Duke of Saxe Coburg Altenburg and Elisabeth Sophie of Saxe Altenburg.After the death of his father, in… …   Wikipedia

  • Bernhard I, Prince of Anhalt-Bernburg — (b. ca. 1218 d. 1287) was a German prince member of the House of Ascania and ruler of the Principality of Anhalt Bernburg.He was the second son of Henry I, Count of Anhalt who was elevated to the rank of Prince in 1218 by his wife Irmgard,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”