Bernhard Jansa

Bernhard Jansa (* 17. Mai 1901 in Leipzig; † 3. März 1967 in Schönebeck (Elbe)) war ein evangelischer Pfarrer und Seelsorger. Er war der Hausvater des Julius-Schniewindhauses, eines Seelsorgeheims der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen in Schönebeck (Elbe).

Inhaltsverzeichnis

Leben

Jansa stammte aus einer Familie, die seit Generationen der Herrnhuter Brüdergemeine angehörte und wuchs in relativ bescheidenen Verhältnissen auf. Mit 16 Jahren wurde er zum aktiven Christen. Sein Christsein trieb ihn zum sozialen Handeln und er lebte längere Zeit mit ehemaligen Strafgefangenen in Gütergemeinschaft.

Da es einen Eltern finanziell nicht möglich war, ihm ein Studium zu ermöglichen, wurde er Buchwart in der Evangelisch-Lutherischen Kirche Thüringen. Dort erkannte man seine Gabe zur Wortverkündigung und Menschenführung, woraufhin sein lang ersehnter Wunsch Pfarrer zu werden in Erfüllung ging. Pfarrer Johann Christoph Blumhardt prägte ihn stark in Bezug auf das unbedingte Vertrauen auf Gott und die Wirkung des Heiligen Geistes.

In Bischofroda erlebte Jansa als Dorfpfarrer die Nöte der Kriegszeit. Später wurde er Pfarrer in Sonneberg (Thüringen). Dort gab er auch der durch die Wirren der Zeit wurzellos geworden Anna-Stift Schwesternschaft ein neues Betätigungsfeld, später auch im Schniewindhaus in Schönebeck (Elbe) wo es die Schniewind-Haus-Schwestern auch heute noch gibt. Im Auftrag der Provinzial Sächsischen Kirche übernahm er 1957 die Leitung des „Julius-Schniewind-Haus“ in Schönebeck (Elbe). In einem Brief den die Hausgemeinde nach dem Tode des Pfarrers Jansa an Freunde schickte heißt es im Rückblick auf sein Wirken:

„Mühselige und Beladene wurden erquickt, Gescheiterte fanden neuen Lebensmut, Schuldbeladene erfuhren die Vergebung und Erneuerung, Berufungen zum Dienst wurden erkannt und angenommen, Pfarrer und kirchliche Mitarbeiter empfingen verstehende Seelsorge und geistlichen Rat, […]“

Im Winter 1966 verstarb seine Frau. Bei einer Evangelisation im Erzgebirge zog er sich durch einen Sturz einen Schenkelhalsbruch zu und während des Krankenhausaufenthaltes verstarb er nach Herz- und Kreislaufproblemen.

Veröffentlichungen

  • Bernhard Jansa: Lasset uns aufsehen auf Jesus : Andachten. Evangelische Verlagsanstalt GmbH, Berlin 1972, ISBN 3-374-00118-1.
  • Bernhard Jansa: Trost und Hoffnung gibt er allen : Geschenkbändchen. Johannes Verlag, Lahr 1984, ISBN 3-501-00497-4.

Literatur

  • Die charismatische Bewegung in der DDR. In: EZW-Orientierungen und Berichte. Nr. 10, Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, Stuttgart November 1980, S. 8ff (PDF; 0,3 MB, abgerufen am 15. März 2007).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Janša — Jansa oder Janša ist der Familienname folgender Personen: Alfred Jansa (1884−1963), österreichischer Militär Bernhard Jansa (1901−1967), evangelischer Geistlicher Janez Janša (* 1958), slowenischer Politiker Václav Jansa (1859−1913),… …   Deutsch Wikipedia

  • Jansa — oder Janša ist der Familienname folgender Personen: Alfred Jansa (1884−1963), österreichischer Militär Bernhard Jansa (1901−1967), deutscher evangelischer Geistlicher Janez Janša (* 1958), slowenischer Politiker Joško Janša (1900–1960),… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Bauer — Nation Deutschland  Deutschland Geburtstag …   Deutsch Wikipedia

  • Jansa-Quartett — Unter Jansa Quartett werden hier mehrere von Leopold Jansa zwischen 1834 und 1849 in Wien geleitete Streichquartett Formationen zusammengefasst. Es handelte sich um den mehrmaligen und schließlich auch gelungenen Versuch, an die vom Schuppanzigh… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann-Bernhard Ramcke — (à gauche) et Kurt Student …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Jam–Jan — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Leipzig — Diese Übersicht enthält bedeutende Persönlichkeiten, die in Leipzig geboren worden sind, unabhängig davon, ob sie hier ihren späteren Wirkungskreis hatten. Inhaltsverzeichnis 1 15. Jahrhundert 2 16. Jahrhundert 3 17. Jahrhundert 4 18. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Leipzig — Diese Übersicht enthält bedeutende Persönlichkeiten, die in Leipzig geboren worden sind, unabhängig davon, ob sie hier ihren späteren Wirkungskreis hatten. Inhaltsverzeichnis 1 15. Jahrhundert 2 16. Jahrhundert 3 17. Jahrhundert 4 18. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Янса — (чеш. Jansa)  чешская фамилия. Янса, Альфред (1884 1963)  австрийский военачальник; фельдмаршал. Янса, Бернхард (1901 1967)  евангелический священник. Янса, Вацлав (1859 1913)  чешский художник. Янса, Властимил (р. 1942)  …   Википедия

  • Frohse — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”