Bernhard Jope

Bernhard Jope (* 10. Mai 1914 in Leipzig; † 31. Juli 1995 in Königstein im Taunus) war ein deutscher Luftwaffenoffizier und Kampfflieger im Zweiten Weltkrieg.

Inhaltsverzeichnis

Vorkriegsjahre

Jope wurde in Leipzig geboren und war vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs Pilot der Lufthansa.

Zweiter Weltkrieg

Zu Beginn des Krieges war er beim Kampfgeschwader 40 stationiert und nahm am Polenfeldzug, Frankreichfeldzug und an der Luftschlacht um England teil.

Später startete sein Geschwader von Südfrankreich aus zu Atlantikpatrouillen, um für die deutschen U-Boote alliierte Geleitzüge zu entdecken. Das Geschwader war zu dieser Zeit mit dem ehemaligen Verkehrsflugzeug Focke-Wulf Fw 200 Condor ausgerüstet, das im Krieg zum Langstreckenbomber umfunktioniert worden war.

Am 26. Oktober 1940 gelang es ihm bei einer Schiffsbombardierung, den großen Truppentransporter RMS Empress of Britain schwer zu beschädigen. Für diese Tat erhielt er am 30. Dezember 1941 das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes verliehen.

Nach weiteren erfolgreichen Feindflügen wurde ihm am 24. März 1944 das Eichenlaub zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes verliehen. 1944 war er Kommodore vom Kampfgeschwader 100 und in den Jahren 1944/1945 vom Kampfgeschwader 30.

Nach dem Krieg

Nach dem Krieg und anschließender Gefangenschaft war Jope wieder bis zu seiner Pensionierung als Pilot für die Lufthansa tätig. Jope verschied am 31. Juli 1995 in Königsstein im Taunus.

Auszeichnungen

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b Veit Scherzer: Die Ritterkreuzträger 1939–1945, Scherzers Militaer-Verlag, Ranis/Jena 2007, ISBN 978-3-938845-17-2, S. 423

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernhard Jope — Infobox Military Person name=Bernhard Jope lived=birth date|1914|5|10|df=y death date and age|2001|7|31|1914|5|10|df=y caption=Bernhard Jope nickname= placeofbirth=Leipzig placeofdeath=Königstein im Taunus allegiance=flagicon|Nazi Germany Nazi… …   Wikipedia

  • Bernhard Jope — Pour les articles homonymes, voir Herrmann. Bernhard Jope Naissance 10 mai 1914 Leipzig Décès 31 juillet 1995 (à 81 ans) Königstein Allégeance …   Wikipédia en Français

  • Jope — ist der Name folgender Personen: Henriette Margaret Jope (1913 2004), britische Biochemikerin Bernhard Jope (1914–1995), deutscher Luftwaffenoffizier und Kampfflieger im Zweiten Weltkrieg Edward Martyn Jope (1915–1996), englischer Archäologe und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann-Bernhard Ramcke — (à gauche) et Kurt Student …   Wikipédia en Français

  • Kampfgeschwader 100 — Période Novembre 1941 – Février 1945 Pays Allemagne Allégeance Troisième Reich Branche Luftwaffe …   Wikipédia en Français

  • RMS Empress of Britain (1931) — The RMS Empress of Britain was an ocean liner built between 1928 and 1931 by the John Brown shipyard in Scotland owned by Canadian Pacific Steamship Company. This ship the second of three CP vessels to be named Empress of Britain [The first SS… …   Wikipedia

  • List of World War II topics (B) — # B 17 Flying Fortress (video game) # B 17 Flying Fortress # B 17, Queen of the Skies # B 24 Liberator # B 29 Superfortress # B Reactor # Błyskawica radiostation # Błyskawica submachine gun # Børge Mathiesen # BA 10 # BA 11 # BA 20 # BA 21 # BA… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Joo–Joz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Mölders — Werner Mölders …   Wikipedia

  • Gordon Gollob — Gordon Gollob …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”