Bernhard Jägermann

Bernhard Jägermann (* 4. Januar 1896 in Burgsteinfurt; † 27. Februar 1967) war ein nordrhein-westfälischer Landes- und Kommunalpolitiker der CDU.

Leben und Wirken

Jägermann war selbstständiger Landwirt und zeitweise Ortsbauernvorsteher. Zu Beginn des Zweiten Weltkrieges leistete er Militärdienst im Sanitätswesen. Anfang 1940 wurde er als unabkömmlich aus dem Militär wieder entlassen. Wegen verschiedener Angriffe auf die NSDAP saß Jägermann 1942 zeitweise in Haft und wurde verschiedentlich unter anderem vor dem Sondergericht in Bielefeld angeklagt.

Politik

Hatte Jägermann vor 1945 keiner Partei angehört, schloss er sich nun der CDU an. Für die Partei war er 1946 Mitglied des ernannten Stadtrates von Burgsteinfurt und des Provinzialrates für Westfalen. Außerdem gehörte Jägermann 1946 und 1947 dem 1. und 2. ernannten Landtag von Nordrhein-Westfalen an. In der ersten regulären Wahlperiode war er bis zum 17. Juni 1950 direkt gewählter Abgeordneter für den Wahlkreis 81 Steinfurt-Süd. Sein Nachfolger im Wahlkreis 81 wurde Clemens Horstmann.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jägermann — Bernhard Jägermann (* 4. Januar 1896 in Burgsteinfurt; † 27. Februar 1967) war ein nordrhein westfälischer Landes und Kommunalpolitiker der CDU Leben und Wirken Jägermann war selbstständiger Landwirt und zeitweise Ortsbauernvorsteher. Zu Beginn… …   Deutsch Wikipedia

  • Abgeordnete des 1. Ernannten Landtags von Nordrhein-Westfalen — Die Abgeordneten des ernannten nordrhein westfälischen Landtags in der 1. Ernennungsperiode vom 2. Oktober 1946 bis zum 19. Dezember 1946 Parlaments und Fraktionsvorsitzende Landtagspräsident: Ernst Gnoß (SPD) Fraktionsvorsitzende: SPD: Fritz… …   Deutsch Wikipedia

  • Abgeordnete des 2. Ernannten Landtags von Nordrhein-Westfalen — Die Abgeordneten des ernannten nordrhein westfälischen Landtags in der 2. Ernennungsperiode vom 19. Dezember 1946 bis zum 19. April 1947 Parlaments und Fraktionsvorsitzende Landtagspräsident: Robert Lehr (CDU) Fraktionsvorsitzende: SPD: Fritz… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Jae–Jal — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Abgeordnete des 1. Landtags von Nordrhein-Westfalen — Die Abgeordneten des nordrhein westfälischen Landtags in der 1. Wahlperiode vom 20. April 1947 bis zum 17. Juni 1950 Zusammensetzung Der Landtag setzt sich nach der Wahl vom 20. April 1947 wie folgt zusammen: Fraktion Sitze CDU 92 SPD 64 …   Deutsch Wikipedia

  • Clemens Horstmann — Wahlplakatausschnitt 1962 Clemens Horstmann (* 3. März 1892 in Wettringen; † 11. Februar 1981 in Neuenkirchen) war ein deutscher Landwirt und Politiker (Zentrum, CDU) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des 1. Ernannten Landtages Nordrhein-Westfalen — Die Abgeordneten des ernannten nordrhein westfälischen Landtags in der 1. Ernennungsperiode vom 2. Oktober 1946 bis zum 19. Dezember 1946 Parlaments und Fraktionsvorsitzende Landtagspräsident: Ernst Gnoß (SPD) Fraktionsvorsitzende: SPD: Fritz… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des 2. Ernannten Landtages Nordrhein-Westfalen — Die Abgeordneten des ernannten nordrhein westfälischen Landtags in der 2. Ernennungsperiode vom 19. Dezember 1946 bis zum 19. April 1947 Parlaments und Fraktionsvorsitzende Landtagspräsident: Robert Lehr (CDU) Fraktionsvorsitzende: SPD: Fritz… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”