Bernhard Kaes

Bernhard Kaes (* 29. März 1892 in Sterkrade; † 3. Januar 1973 in Bad Godesberg) war ein deutscher Politiker und Landtagsabgeordneter (ZENTRUM, CDU).

Leben und Beruf

Nach dem Besuch der Volksschule absolvierte er eine Schlosserlehre und war danach als Maschinenschlosser beschäftigt. Von 1920 bis 1922 war Kaes Sekretär des Volksvereins für das katholische Deutschland und von 1922 bis 1938 Geschäftsführer der Zentrumspartei in Duisburg sowie Gauvorsitzender der Windthorstbünde.

Während des Zweiten Weltkriegs engagierte er sich aktiv gegen die Nazis, wurde von der Gestapo überwacht und verhört.

Seit 1945 war Kaes Gründungsmitglied der CDU und enger Vertrauter von Konrad Adenauer, mit dem ihn eine enge Freundschaft verband. Er war in zahlreichen Gremien der Partei vertreten.

Ab Oktober 1947 Leiter der Volkshochschule in Duisburg.

In den 50er/ 60er Jahren gehörte er dem Rundfunkrat des WDR an.

Abgeordneter

Vom 20. April 1947 bis zum 17. Juni 1950 war Kaes Mitglied des Landtags des Landes Nordrhein-Westfalen. Er wurde im Wahlkreis 070 Duisburg-Altstadt direkt gewählt.

Dem Stadtrat der Stadt Sterkrade gehörte er 1918 an, von 1922 bis 1933 und von 1945 bis 1947 war Kaes Stadtverordneter in Duisburg.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kaes — ist die Abkürzung von: dem Kernkraftwerk Kalinin Kaes ist der Name von Bernhard Kaes (1892–1973), deutscher Politiker und Landtagsabgeordneter (ZENTRUM, CDU) Bertram Kaes, Spieleerfinder Wolfgang Kaes (* 1958), deutscher Journalist und Autor …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ka–Kag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Abgeordnete des 1. Landtags von Nordrhein-Westfalen — Die Abgeordneten des nordrhein westfälischen Landtags in der 1. Wahlperiode vom 20. April 1947 bis zum 17. Juni 1950 Zusammensetzung Der Landtag setzt sich nach der Wahl vom 20. April 1947 wie folgt zusammen: Fraktion Sitze CDU 92 SPD 64 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter von Oberhausen — Carl Lueg Heinrich Imbusch …   Deutsch Wikipedia

  • Sterkrade — Stadtbezirk von Oberhausen Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Landtagswahlkreis Duisburg II — Wahlkreis 61: Duisburg II Staat Deutschland Bundesland Nordrhein Westfalen Region Düsseldorf Wahlkreisnummer 61 …   Deutsch Wikipedia

  • RV Adler 1901 Mönchengladbach Neuwerk — e.V. Zweck: Radsportverein Vorsitz: Roland Reichelt (1. Vorsitzender) Iris Tölkes (2. Vorsitzende) Gründungsdatum: Juli 1901 Mitgliederzahl: 150 (Stand: 1. Januar 2009) Sitz: Mönche …   Deutsch Wikipedia

  • Die Ehe der Maria Braun — Filmdaten Originaltitel Die Ehe der Maria Braun Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Kinderspiele Preis — neues Logo altes Logo Der Deutsche Spiele Preis ist neben dem Kritikerpreis Spiel des Jahres ein weiterer wichtiger Spielepreis für deutschsprachige …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Spielepreis — neues Logo altes Logo Der Deutsche Spiele Preis ist neben dem Kritikerpreis Spiel des Jahres ein weiterer wichtiger Spielepreis für deutschsprachige …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”