Bernhard Leitner

Bernhard Leitner (* 1938 in Feldkirch) ist ein österreichischer Klangkünstler.

Leben

Leitner belegte von 1956-63 ein Architekturstudium an der Technischen Hochschule Wien. 1968 erfolgte seine Übersiedlung von Wien nach New York. 1969-71 war er Urban Designer im Stadtplanungsamt von New York City. 1972-81 war er Associate Professor an der New York University. Leitner ist seit 1987 Ordentlicher Professor an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien. 1999 erhielt er den Preis der Stadt Wien für Bildende Kunst.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leitner — ist ein Familienname aus dem deutschen Sprachraum. Varianten Andere Schreibweisen sind auch Leidner, Leittner, Leuthner, Leutner oder sehr vereinzelt Laitner. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Schachner —  Bernhard Schachner Spielerinformationen Geburtstag 10. Januar 1986 Geburtsort Österreich Größe 180 cm Position defensives Mittelfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Laitner — Leitner ist ein Familienname aus dem deutschen Sprachraum. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Bekannte Namensträger 4 Siehe auch // …   Deutsch Wikipedia

  • Leidner — Leitner ist ein Familienname aus dem deutschen Sprachraum. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Bekannte Namensträger 4 Siehe auch // …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lei–Lem — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • steirischer herbst — Der steirische herbst ist ein internationales Festival für zeitgenössische Kunst, das jährlich im September/Oktober in der Steiermark stattfindet. Er wurde 1968 von Hanns Koren gegründet[1] und ist das älteste und traditionsreichste Festival für… …   Deutsch Wikipedia

  • Klanginstallation — Die Klangkunst (engl. Sound Art) ist eine Form der Installationskunst, bei der im Zusammenspiel mit visuellen und räumlichen Aspekten die klanglichen Aspekte im Zentrum stehen. Das Spektrum reicht von akustischen und elektronischen Apparaturen… …   Deutsch Wikipedia

  • Klangkünstler — Die Klangkunst (engl. Sound Art) ist eine Form der Installationskunst, bei der im Zusammenspiel mit visuellen und räumlichen Aspekten die klanglichen Aspekte im Zentrum stehen. Das Spektrum reicht von akustischen und elektronischen Apparaturen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Wittgenstein — Wittgenstein redirects here. For other uses, see Wittgenstein (disambiguation). Ludwig Wittgenstein Photographed by Ben Richards Swansea, Wales, 1947 Born 26 April 1889 …   Wikipedia

  • D7 — Die Basaltstelen von Beuys Aktion: 7000 Eichen vor dem Fridericianum – am Fries die Inschrift von Lawrence Weiner: VIELE FARBIGE DINGE NEBENEINANDER ANGEORDNET BILDEN EINE REIHE VIELER FARBIGER DINGE Vom 19. Juni bis 28. September 1982 fand die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”