Bernhard Markgraf von Baden

Bernhard Max Friedrich August Gustav Louis Kraft Prinz von Baden (* 27. Mai 1970 auf Schloss Salem in Salem) leitet seit 1998 die Familienunternehmen des Hauses Baden. Nach der Familientradition nennt er sich Erbprinz von Baden, Herzog von Zähringen.

Leben

Bernhard ist der älteste Sohn von Maximilian Andreas Prinz von Baden (* 1933) und seiner Ehefrau Valerie Isabella von Habsburg-Lothringen (* 1941). Zusammen mit seinen Geschwistern wuchs er in Salem auf.

Über seine Großmutter väterlicherseits ist er mit der englischen Königsfamilie verwandt. Er ist der Großcousin der Prinzen William und Harry.

Als die Finanzen der Familie in den 1990er-Jahren in Schieflage gerieten, gab er sein Studium der Betriebswirtschaft und der Rechtswissenschaft in Hamburg auf und kümmerte sich um die Sanierung. Das Adelshaus trennte sich von drei der vier Schlösser (2000: Schloss Eberstein bei Gernsbach, 2003: Neues Schloss in Baden-Baden) sowie von Firmenbeteiligungen. Bernhard ist seit 1998 Generalbevollmächtigter seines Vaters und führt die Geschäfte des Hauses. Seit 2003 ist er Präsident des Internationalen Clubs e. V., der die Internationalen Galopprennen Baden-Baden in Iffezheim ausrichtet.

Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er bekannt, als 2006 in den Medien berichtet wurde, dass das Land Baden-Württemberg Verkäufe von Spitzenstücken aus der Handschriftensammlung der Badischen Landesbibliothek in Höhe von 70 Millionen Euro plante, um dem Haus Baden, das Eigentumsansprüche erhebt, entgegenzukommen.

Heirat und Nachkommen

Am 22. Juni 2001 heiratete Bernhard Prinz von Baden die Werbekauffrau Stephanie Kaul (* 27. Juni 1966), aus der Ehe gingen drei Kinder hervor: Leopold Bernhard (* 2002), Friedrich Bernhard (* 2004) und Karl-Wilhelm Bernhard (* 2006).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernhard II. von Baden — Bernhard II. von Baden, Brunnenfigur zu Ehren des Patronats über das Erzbistum Freiburg im Freiburger Münster …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard III. von Baden — Markgraf Bernhard III. von Baden (* 7. Oktober 1474; † 29. Juni 1536) erbte 1515 gemeinsam mit seinen beiden Brüdern Ernst I. und Philipp von seinem Vater Teile der Markgrafschaft Baden. Er regierte seinen Teil von 1515 bis 1536. Bernhard III.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Prinz von Baden — Bernhard Max Friedrich August Gustav Louis Kraft Prinz von Baden (* 27. Mai 1970 auf Schloss Salem in Salem) leitet seit 1998 die Familienunternehmen des Hauses Baden. Nach der Familientradition nennt er sich Erbprinz von Baden, Herzog von… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Gustav von Baden-Durlach — OSB (* 24. Dezember 1631 auf der Karlsburg in Durlach; † 26. Dezember 1677 in Hammelburg) war ein Generalmajor im schwedischen Heer und nach seiner Konversion zum Kat …   Deutsch Wikipedia

  • Markgraf von Baden — Badisches Wappen: Im goldenen Schild ein schrägrechter roter Balken Ältestes in S …   Deutsch Wikipedia

  • Berthold Markgraf von Baden — Berthold von Baden mit seinen Eltern und der Schwester, um 1914, Hoffotografen Gebr. Hirsch …   Deutsch Wikipedia

  • Maximilian Andreas Markgraf von Baden — Unterschriften des Ehepaars 2007 Maximilian Andreas Prinz[1] von Baden, auch genannt Max von Baden (* 3. Juli 1933 in Salem) ist seit 1963 Chef des Hauses Baden. Als solcher nennt er sich vollständig Maximilian Andreas Friedrich Gustav Ernst… …   Deutsch Wikipedia

  • Markgraf Bernhard von Baden — Bernhard II. von Baden, Brunnenfigur zu Ehren des Patronats über das Erzbistum Freiburg im Freiburger Münster …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard von Baden — ist der Name folgender Angehörige des Hauses Baden: Bernhard I. (Baden) (1364–1431), Markgraf von 1372 bis 1431 Bernhard II. (Baden) (1428/1429–1458), Seliger der römisch katholischen Kirche Bernhard III. (Baden Baden) (1474–1536), Markgraf von… …   Deutsch Wikipedia

  • Markgraf von Verona — Die Markgrafschaft Verona (Mark Verona, Mark Verona und Aquileia, Veroneser Mark) war ein mittelalterliches Herrschaftsgebiet, dessen Territorium faktisch ganz Nordostitalien umfasste. Sie wurde im Jahre 952 dem italienischen König Berengar II.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”