ADRA
Das Logo von ADRA

ADRA steht für Adventist Development and Relief Agency und führt weltweit Projekte der Entwicklungszusammenarbeit sowie der humanitären Hilfe in Katastrophenfällen durch. ADRA ist eine nichtstaatliche Hilfsorganisation, die von der evangelischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten getragen wird.

Die Hilfsorganisation unterhält ein weltweites Netzwerk von voneinander unabhängigen Länderorganisationen und Regionalbüros, die in einem Dachverband, ADRA International, zusammengefasst sind.

Wiederaufbau, Gesundheits-, Bildungs- und Ernährungsprojekte gehören ebenso zu den Arbeitsgebieten wie Projekte zur Förderung wirtschaftlicher und mentaler Selbständigkeit. Daneben werden auch Frauen-, Kinder- und Seniorenprojekte durchgeführt. ADRA hilft allen Menschen - unabhängig von ihrer politischen und religiösen Anschauung, ihrer ethnischen Herkunft oder ihrem Geschlecht.

Inhaltsverzeichnis

ADRA Euro-Afrika Region

Die ADRA Euro-Afrika Region ist das Koordinationsbüro für die Euro-Afrika Region.

ADRA Deutschland

Der deutsche Zweig ADRA Deutschland e.V. wurde im Jahr 1987 gegründet und hat seinen Sitz in Weiterstadt. ADRA ist in Deutschland als gemeinnützig und mildtätig anerkannt. Die Organisationen hat das DZI Spenden-Siegel. Die Geschäftsführung wird durch Erich Lischek wahrgenommen.[1]

Mitgliedschaften und Kampagnen

Die Organisation gehört zu den Gründungsmitgliedern der Aktion Deutschland Hilft, so wie der Kampagne Gemeinsam für Afrika. Alljährlich führt ADRA die bundesweite „Aktion Kinder helfen Kindern“ durch. Zu Weihnachten 2006 gingen 38.211 Geschenkpakete nach Mazedonien, Moldawien, Albanien, Bulgarien, Rumänien, Kosovo, Serbien und in die Ukraine. Sie wurden vor allem an Heimkinder verteilt.

ADRA Schweiz

Organisatorisch und juristisch ist ADRA Schweiz ein eigenständiger Verein mit Sitz in Zürich. ADRA Schweiz ist von der schweizerischen Fachstelle für Spenden sammelnde, gemeinnützige Institutionen (ZEWO), zertifiziert. Das ZEWO-Gütesiegel steht für den zweckbestimmten und transparenten Umgang mit Spenden. ADRA Schweiz ist ein Partner-Hilfswerk der Glückskette.

ADRA Österreich

Seit 1992 ist ADRA Österreich als unabhängiger Verein tätig und anerkannt. Schon früher wurden humanitäre Transporte besonders in die ehemaligen Ostblockländer sowie Albanien, Bosnien und Mazedonien durchgeführt.

Heute arbeitet ADRA Österreich mit Partnern in zahlreichen osteuropäischen Ländern wie auch in Afrika, Asien und Lateinamerika zusammen. Zwei Vollzeitmitarbeiter und mehr als 120 freiwillige Mitarbeiter engagieren sich alleine in Österreich für Menschen in Not.

ADRA Österreich ist Träger des Spendegütesiegels und Mitglied der EU-Plattform wie auch Teilnehmer der 0,7 Kampagne.

Einzelnachweise

  1. Geschäftsleitung von ADRA Deutschland

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adra — Bandera …   Wikipedia Español

  • Adra — may refer to:in geography, * Adra, Spain ndash; a municipality in Almería province, Andalusia, Spain. * Adra (India) ndash; a town in the state of West Bengal, India. * Adra (Syria) ndash; a town approx. 40 km north of Damascus, Syria. * Adra,… …   Wikipedia

  • Adra — (homonymie) Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Toponymie Adra, ville d Espagne, Adra, ville de Syrie, Adra, ville d Inde, Autre ADRA, une organisation non gouvernemental d actions… …   Wikipédia en Français

  • ADRA — Illyrici urbs. Ptol. Zeranaz hodie, Oduca Moletio. Castellum nunce esse tradit Mar. Niger. Item Phoeniciae urbs: et civitas Arabiae Petrosae. Ptol. Et oppid. Syriae Caeles, i. e. Cavae. Idem. Vide Adra vel Edrai …   Hofmann J. Lexicon universale

  • adra — ×adrà (l. odra) sf. (4) Lkm, Kč žr. jedra: Vaikai adrà serga Ds …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Adra — Adra, Stadt in der span. Provinz Almeria, Bezirk Berja, an der Mündung des Flusses A. oder Rio Grande ins Mittelmeer, mit Bleibergwerken, Zuckerplantagen, einem Hafen und (1897) 9210 Einw …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Adra — Adra, Hafenstadt in der span. Prov. Almeria, am Mittelländ. Meer, (1897) 9210 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Adra —   [ aȓra], Hafenstadt in Südspanien, Provinz Almería, 20 800 Einwohner;   Wirtschaft:   im bewässerten Umland (Vega) Anbau von Zuckerrohr und rüben, Tomaten, Mais, Frühkartoffeln; Zucker und Konservenherstellung; Fischerei.   Stadtbild:   …   Universal-Lexikon

  • adra- — *adra , *adraz germ., Adjektiv: nhd. schnell, rasch; ne. quick; Hinweis: s. *ēdra ; Quelle: FlN (1. Jh.); Etymologie: außergerm. Verwandte unsicher; Weiterleben: s. got. *adr s …   Germanisches Wörterbuch

  • adra — (De adrar). 1. f. Turno, vez. 2. Porción o división del vecindario de un pueblo. 3. Ál. prestación personal …   Diccionario de la lengua española

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”