Bernhard Schemmer

Bernhard Schemmer (* 23. Oktober 1950 in Reken, Westfalen) ist ein deutscher Politiker (CDU) und Mitglied des Landtages von Nordrhein-Westfalen.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Ausbildung und Beruf

Nach mittlerer Reife (1966) und Ausbildung zum Vermessungstechniker (1966–1969) studierte Schemmer von 1969 bis 1972 an der FH Hamburg Vermessungstechnik und schloss als Dipl.-Ing. FH Vermessung ab. Es folgte von 1972 bis 1976 ein Studium der Geodäsie an der Technischen Hochschule Hannover (Abschluss Dipl.-Ing. TH Vermessung). Nach der Referendarszeit von 1976 bis 1978 wurde er Vermessungsassesor. Seit 1979 ist er als Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur selbstständig tätig.

Politik

Schemmer ist seit 1976 Mitglied der CDU. Seit 1979 ist er Mitglied im Rat der Gemeinde Reken und hier seit 1996 auch Fraktionsvorsitzender der CDU. Von 1989 bis 1995 war er Mitglied des Kreistages Borken.

Seit 1995 ist Schemmer Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen. Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2005 wurde er mit 61,0 Prozent der Stimmen im Wahlkreis 79 (Coesfeld I - Borken III) direkt ins Landesparlament gewählt, wo er sein Mandat bei der Landtagswahl 2010 mit 53,9 % verteidigte. Er ist Mitglied im Ausschuss für Städtebau und Wohnungswesen und im Verkehrsausschuss des Landtags.

Privat

Schemmer ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schemmer — Bernhard Schemmer (* 23. Oktober 1950 in Reken, Westfalen) ist ein deutscher Politiker (CDU) und Mitglied des Landtages von Nordrhein Westfalen. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 1.1 Ausbildung und Beruf 1.2 Politik …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder der 14. Bundesversammlung (Deutschland) — Die Vierzehnte Bundesversammlung trat am 30. Juni 2010 zusammen, um einen neuen deutschen Bundespräsidenten wählen. Im dritten Wahlgang wurde Christian Wulff gewählt. Nach dem Rücktritt Horst Köhlers am 31. Mai 2010 hatte die 14.… …   Deutsch Wikipedia

  • Landtagswahlkreis Coesfeld I — Wahlkreis 79: Coesfeld I – Borken III Staat Deutschland Bundesland Nordrhein Westfalen Region Münster Wahlkreisnummer …   Deutsch Wikipedia

  • Abgeordnete des 13. Landtags von Nordrhein-Westfalen — Abgeordnete des 13. Landtags Nordrhein Westfalen in der Legislaturperiode von 1. Juni 2000 bis 2. Juni 2005. Parlaments und Fraktionsvorsitzende Landtagspräsident: Ulrich Schmidt (SPD) Fraktionsvorsitzende: SPD: Edgar Moron CDU: Jürgen Rüttgers… …   Deutsch Wikipedia

  • Abgeordnete des 12. Landtags von Nordrhein-Westfalen — Abgeordnete des 12. Landtags Nordrhein Westfalen in der Legislaturperiode vom 1. Juni 1995 bis 1. Juni 2000. Parlaments und Fraktionsvorsitzende Landtagspräsident: Ulrich Schmidt (SPD) Fraktionsvorsitzende: SPD: Klaus Matthiesen, ab 3. November… …   Deutsch Wikipedia

  • Abgeordnete des 14. Landtags von Nordrhein-Westfalen — Abgeordnete des 14. Landtags Nordrhein Westfalen in der Legislaturperiode von 8. Juni 2005 bis 2010. Zusammensetzung Der Landtag setzt sich nach der Wahl vom 22. Mai 2005 wie folgt zusammen: Fraktion Sitze CDU 89 SPD 74 FDP …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des membres de la quinzième législature du Landtag de Rhénanie-du-Nord-Westphalie — Cette liste présente les 181 membres de la 15e législature du Landtag de Rhénanie du Nord Westphalie au moment de leur élection le 9 mai 2010 lors des Élections législatives régionales de 2010 en Rhénanie du Nord Westphalie. Elle… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Sche — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Coesfeld — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Coesfeld — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”