Bernhard Schulz

Bernhard Schulz (* 22. April 1913 in Lindlar; † 24. März 2003 in Osnabrück) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller.

Werke

  • Wendeltreppe zum Glück (1951)
  • Picknick am Mittelmeer (1961)
  • Die Krähen von Maklaki (1966)
  • Blaue Stunde (1969)
  • Bei Kerzenlicht erzählt (1973)
  • Damals auf dem Dorf (1976)
  • Das Gurren der Tauben in der Sommerzeit (1976)
  • Abend mit Zimtsternen (1977)
  • Mister Walross oder die Lust, Gutes zu tun (1979)
  • Stiefel für Maruschka (1986)
  • Poesie der Feldwege (1989)
  • Ruprecht mit dem Holzbein (1993)
  • Damals - Dorfgeschichten aus dem Bergischen Land (1996)
  • Nachmittag mit langsamer Erwärmung (1999)
  • Wintergeschichten aus dem Bergischen Land (2002)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernhard Lauer — (* 1954 in Britten) ist Leiter des Brüder Grimm Museums Kassel und Geschäftsführer der Brüder Grimm Gesellschaft. Er besuchte die Volksschule in Britten und machte 1973 sein Abitur am Staatl. Realgymnasium Merzig (Saar). Von 1973 bis 1983… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard König (Romanist) — Bernhard König (* 7. Oktober 1932 in Giesen (Pommern)) ist ein deutscher Romanist und emeritierter Ordinarius für Romanische Philologie an der Universität zu Köln. Der Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit liegt auf dem Gebiet der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Rust — Bernhard Rust, 1934 Bernhard Rust (* 30. September 1883 in Hannover; † 8. Mai 1945 in Berne) war ein deutscher Politiker (NSDAP), MdL und MdR. 1933/34 leitete er das preußische Kultusministerium und von 1934 bis 1945 das …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Panzram — (* 12. Januar 1902 in Eberswalde; † 12. Februar 1998 in Freiburg im Breisgau) war katholischer Priester, Hochschullehrer und als solcher auch Rektor der Albert Ludwigs Universität Freiburg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Jugend und Ausbildung …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Spring — (* 4. November 1983 in Merseburg, Sachsen Anhalt) ist ein deutscher Journalist, Schriftsteller und als deutscher Autor auch in Rumänien bekannt. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Preise …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Sculteti — (Scultetus, Schultze, * um 1455 in Lauenberg i. P., Lande Lauenburg und Bütow; † 30. Juli 1518[1] in Rom) war zu Beginn des 16. Jahrhunderts Dekan der Kirche im Bistum Ermland, Kämmerer des Papstes Leo X. und neben Alexander Scultetus und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Grafhorst — (12 janvier 1913, Nordwalde 2 septembre 1943, Woitenkoff[1][2] [Voytenkov, φ49°57′00″N/λ35°37′00″E, Oblast de Kharkiv]) est un militaire allemand[3] …   Wikipédia en Français

  • Bernhard Braun — (* 30. Juni 1958 in Ludwigshafen am Rhein) ist ein deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen). Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Pawelcik — Pawelcik um 1925 Bernhard Pawelcik (* 7. März 1880 in Sensburg; † 17. April 1970 in Delmenhorst) war ein ostpreußischer Kommunaljurist und Erster Bürgermeister der Ordensstadt Marienburg …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann-Bernhard Ramcke — (à gauche) et Kurt Student …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”