Bernhard Schätzle
Bernhard Schätzle

Bernhard Schätzle (* 24. Juli 1954 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Politiker (CDU). Von 2006 bis 2011 war er Abgeordneter im Landtag von Baden-Württemberg.

Leben und Beruf

Bernhard Schätzle absolvierte Berufsausbildungen als Weinhandelsküfer und als Winzer. Nach Besuch der Lehrgänge der Bundesfachschule für das Fass- und Weinküferhandwerk in Weinsberg legte er 1978 die Prüfung zum Weinküfermeister und Kellermeister ab und machte sich im Freiburger Ortsteil Lehen selbstständig.

Bernhard Schätzle gründete 1977 sein Weingut am Lehener Bergle, das er aus einem kleinen Landwirtschaftsbetrieb seiner Familie heraus entwickelte, der sich bereits seit sieben Generationen im Familienbesitz befindet. Er ist verheiratet und hat vier Kinder.

Politik

Seit 1989 ist Bernhard Schätzle Ortschaftsrat in Freiburg-Lehen, seit 1999 auch Stadtrat in Freiburg. Er ist Mitglied im Umweltausschuss und dort umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion sowie Mitglied im Schulausschuss und im Sozialausschuss.

Bei der Landtagswahl am 26. März 2006 gewann er den traditionell sozialdemokratischen Wahlkreis Freiburg-West knapp gegen Margot Queitsch (SPD) und Edith Sitzmann (Grüne). Er war im Landtag Mitglied im Umweltausschuss und im Petitionsausschuss. Seit März 2008 ist er zudem Ortsvorsteher seines Heimatstadtteils Freiburg-Lehen. Bei der Wahl zum Baden-Württembergischen Landtag vom 27. März 2011 verlor er sein Direktmandat an die Kandidatin der Grünen, Edith Sitzmann und gehört dem 15. Landtag von Baden-Württemberg nicht mehr an.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schätzle — ist der Familienname folgender Personen: Anita Schätzle (* 1981), deutsche Freistilringerin Bernhard Schätzle (* 1954), deutscher Politiker (CDU) Maria Schätzle (1918 2005), deutsche Philosophin (Pseudonym: M. A. C. Otto) Ortrun Schätzle (* 1934) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Scha–Schd — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder der 14. Bundesversammlung (Deutschland) — Die Vierzehnte Bundesversammlung trat am 30. Juni 2010 zusammen, um einen neuen deutschen Bundespräsidenten wählen. Im dritten Wahlgang wurde Christian Wulff gewählt. Nach dem Rücktritt Horst Köhlers am 31. Mai 2010 hatte die 14.… …   Deutsch Wikipedia

  • Landtagswahlkreis Freiburg II — Wahlkreis 47: Freiburg II Staat Deutschland Bundesland Baden Württemberg Wahlkreisnummer 47 Wahlberechtigte 120.087 …   Deutsch Wikipedia

  • Freiburg-Lehen — Lehen (Freiburg im Breisgau) Stadtkreis Freiburg im Breisgau (FR) Baden Württemberg, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Lehen (Freiburg) — Lehen (Freiburg im Breisgau) Stadtkreis Freiburg im Breisgau (FR) Baden Württemberg, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Lehen im Breisgau — Lehen (Freiburg im Breisgau) Stadtkreis Freiburg im Breisgau (FR) Baden Württemberg, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Sender Lehen — Lehen (Freiburg im Breisgau) Stadtkreis Freiburg im Breisgau (FR) Baden Württemberg, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Baden-Württembergischen Landtages (14. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des 14. Baden Württembergischen Landtages (2006–2011) mit Fraktionszugehörigkeit, Wahlkreis und Stimmenanteil. Der 14. Landtag wurde am 26. März 2006 gewählt. Die erste Plenarsitzung fand am… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Landtags von Baden-Württemberg (14. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des 14. Baden Württembergischen Landtages (2006–2011) mit Fraktionszugehörigkeit, Wahlkreis und Stimmenanteil. Der 14. Landtag wurde am 26. März 2006 gewählt. Die erste Plenarsitzung fand am… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”