Bernhard Stephan

Bernhard Stephan (* 24. Januar 1943 in Potsdam) ist ein deutscher Regisseur und Drehbuchautor. Sehenswert für das gesamtdeutsche Publikum waren seine sensiblen Arbeiten über den Alltag in der DDR.

Leben

Nach dem Abitur begann er bei der DEFA. In dem Film Julia lebt (1963) von Frank Vogel war er Regieassistent. Von 1963 bis 1968 studierte er am Gerassimow-Institut für Kinematographie. Sein Spielfilmdebüt war Für die Liebe noch zu mager? (1974) bei der DEFA. Das Historiendrama Jörg Ratgeb – Maler (1978) war er auf der Berlinale zu sehen.

Nach der Wiedervereinigung konnte er sich mit dem prominent besetzten Fernsehfilm Tandem (1991) als Fernsehregisseur zahlreicher Serien etablieren.

Filmografie (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stephan von Beauvais — Stephan von Garlande (* um 1070; † vor dem 2. Juni 1147; franz. Étienne de Garlande) war Ritter und Kleriker zugleich und in dieser Doppelrolle umstritten wie kein Zweiter. Er stieg in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts im Königreich… …   Deutsch Wikipedia

  • Stephan von Garland — Stephan von Garlande (* um 1070; † vor dem 2. Juni 1147; franz. Étienne de Garlande) war Ritter und Kleriker zugleich und in dieser Doppelrolle umstritten wie kein Zweiter. Er stieg in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts im Königreich… …   Deutsch Wikipedia

  • Stephan von Garlande — (* um 1070; † vor dem 2. Juni 1147; franz. Étienne de Garlande) war Ritter und Kleriker zugleich und in dieser Doppelrolle umstritten wie kein Zweiter. Er stieg in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts im Königreich Frankreich wiederholt in …   Deutsch Wikipedia

  • Stephan — ist ein männlicher Vorname und Familienname. Zur Bedeutung siehe Stefan. Inhaltsverzeichnis 1 Varianten 2 Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard von Clairvaux — – Darstellung aus einem hochmittelalterlichen Manuskript Der Heilige Bernhard von Clairvaux (* um 1090 auf Burg Fontaine lès Dijon bei Dijon; † 20. August 1153 in Clairvaux bei Troyes) war ein mittelalterlicher Abt, Kreuzzugsprediger und Mystiker …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Fürst von Bülow — Bernhard von Bülow, 1895 Bernhard Heinrich Martin Karl von Bülow (* 3. Mai …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Karl Stephan — Bernhard Karl Eusebius Stephan (* 10. November 1855 in Ostrowo; † 8. August 1914 in Schomberg) war Jurist und Mitglied des Deutschen Reichstags. Leben Stephan besuchte das Gymnasium in Schrimm und studierte Rechtswissenschaften an der Universität …   Deutsch Wikipedia

  • Stephan Harding — Stephan Harding, auch Stephen Harding, (* um 1059 in Dorset, England; † 28. März 1134 im Kloster Cîteaux) war ein Abt der Zisterzienser und ist ein katholischer Heiliger. Von 1109 bis 1134 stand er als dritter Abt der Abtei Cîteaux vor. In dieser …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Hammer (Bühnenbildner) — Bernhard Hammer (* 1961 in Stainz in der Steiermark) ist ein österreichischer Bühnenbildner. Leben Bernhard Hammer machte zunächst eine Ausbildung als Schlosser und Tischler, danach studierte er Raumgestaltung und Bühnenbild an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Stephan II. (Papst) — Stephan II. (III.) († 26. April 757) war Papst von 752 bis 757. Sein Name bedeutet: „der Bekränzte“ (griech.) Er stammte aus der Familie der Orsini. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Frühes Leben 1.2 Pontifikat …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”