Bernharduskirche (Rastatt)
Bernharduskirche

Die Bernharduskirche in Rastatt ist die älteste urkundlich erwähnte Pfarrkirche Rastatts.

Die erste urkundliche Erwähnung der Bernharduskirche stammt aus dem Jahre 1207. Die Kirche hat einen hochgotischen Chor.

Die Kirche wurde im 17. Jahrhundert durch die damaligen Kriegswirren schwer beschädigt. Nach der Beseitigung der Baufälligkeit und einer grundlegenden Umgestaltung im Jahre 1771, wurde sie dem seligen Markgrafen Bernhard II. von Baden geweiht und bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts als Friedhofskapelle genutzt. Auch heute dient die Kirche noch als Gotteshaus.

48.8602777777788.2030555555556

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rastatt-Rauental — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Rastatt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bernharduskirche — Die Bernharduskirche in Rastatt ist die älteste urkundlich erwähnte Pfarrkirche Rastatts. Die erste urkundliche Erwähnung der Bernharduskirche stammt aus dem Jahre 1207. Die Kirche hat einen hochgotischen Chor. Die Kirche wurde im 17. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Рашстат — Город Рашстат Rastatt Герб …   Википедия

  • Karlsruhe — Karlsruhe, 1) (hierzu der Stadtplan, mit Registerblatt) Haupt und Residenzstadt des Großherzogtums Baden, im gleichnamigen Kreis, der 1527 qkm (27,73 QM.) mit (1900) 368,750 Einw. umfaßt, liegt in der Oberrheinischen Tiefebene, 8 km vom Rhein und …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”