Bernie Ecclestone
Ecclestone beim Großen Preis von Monaco 2011

Bernard Charles „Bernie“ Ecclestone (* 28. Oktober 1930 in Ipswich, Suffolk, England) ist ein britischer Automobilsport-Funktionär, Unternehmer und Geschäftsführer der Formel-1-Holding SLEC (Formula One Group). Darüber hinaus gehört er laut Forbes-Liste mit einem geschätzten Vermögen von rund drei Milliarden Euro zu den reichsten Menschen der Welt.[1]

Inhaltsverzeichnis

Leben

Bernie Ecclestone wurde als Sohn einer Arbeiterfamilie am 28. Oktober 1930 in Ipswich geboren. Aufgewachsen in Bexleyheath, beendete er mit 16 Jahren die Schule und fand bei den örtlichen Stadtwerken eine Arbeitsstelle.

In seinen frühen Jahren fuhr der Brite bis 1958 selbst eher wenig erfolgreich Autorennen. So war er für die Teilnahme an zwei Formel-1-Rennen in der Saison 1958 gemeldet: Beim Großen Preis von Monaco und beim Großen Preis von Großbritannien. Allerdings konnte er sich beide Male nicht für das Rennen qualifizieren.

Außerdem war Ecclestone der Manager und Besitzer des Connaught-Teams und später des Brabham-Teams. Dazwischen firmierte er für einige Zeit als Manager von Jochen Rindt. Ab Anfang der 1970er investierte Ecclestone seine Arbeitskraft in die Professionalisierung der Formel 1 und vermarktet seitdem weltweit deren Rennveranstaltungen an Fernsehsender und Werbefirmen.

Am 1. September 2007 kauften Bernie Ecclestone und der damalige Renault-Teamchef Flavio Briatore den Londoner Fußballverein Queens Park Rangers. Die Kaufsumme betrug 1,5 Millionen Euro, zudem wurden Verbindlichkeiten in Höhe von 19,5 Millionen Euro getilgt.

Ecclestone und seine frühere Frau, die 28 Jahre jüngere Slavica Ecclestone (geb. Radić), ein ehemaliges Model aus Rijeka in Kroatien, haben zwei gemeinsame Töchter. Eine weitere Tochter Ecclestones stammt aus seiner ersten Ehe. Das Paar wurde am 11. März 2009 in London von einem Familiengericht geschieden.

Kontroversen

  • Im Mai 2007 löste Ecclestone einen Skandal aus, als er damit drohte, den bereits ausverhandelten neuen Stadtkurs von Valencia nicht zu realisieren, falls die konservative Partido Popular die bevorstehende Regionalwahl nicht gewinnen würde; dies wurde als Erpressung und politische Einmischung interpretiert.
  • Am 4. Juli 2009 erschien in der britischen Times ein Interview mit Ecclestone, in dem er die Politiker von heute mit Adolf Hitler („able to get things done“, deutsch: „in der Lage, Dinge geregelt zu bekommen“) verglich und seine politischen Ansichten kundgab. Die Politiker von heute hätten zu viel Angst vor Wahlen und ließen Großbritannien untergehen. Er vertrat die Meinung, dass Hitler eigentlich kein wahrer Diktator war. Seiner Ansicht nach würde der damalige FIA-Präsident Max Mosley einen guten Premierminister für Großbritannien abgeben. Für seine Aussagen wurde er von politischen und jüdischen Gruppierungen gerügt und kritisiert.[2] Der Zentralrat der Juden in Deutschland forderte die Formel-1-Teams auf, Ecclestone zu boykottieren.[3] Dieser entschuldigte sich später für seine Äußerungen.[4]

Sonstiges

  • In der alljährlichen Liste der reichsten Briten, die von der Sunday Times erstellt wird, liegt Ecclestone mit einem Vermögen von rund 2,2 Milliarden Britischen Pfund auf Platz 13.
  • Zusammen mit dem Luxemburger Kapitalfonds Genii Capital[5] wollte Ecclestone im Februar 2010 kurz vor „Toresschluss“ einen Mehrheitsanteil von Saab erwerben.[6]

Auszeichnungen

Ecclestone-Bronzestatue am Hungaroring

Einzelnachweise

  1. „Geld, Macht, Erfolg? Das bedeutet mir nichts. Gar nichts“ (Bild.de am 16. Oktober 2010)
  2. “‘Hitler? He got things done’, says Formula One chief Bernie Ecclestone” (Times Online am 4. Juli 2009)
  3. „Ecclestone fühlt sich missverstanden“ (Spiegel Online am 6. Juli 2009)
  4. „Ecclestone entschuldigt sich für Hitler-Lob“ (Spiegel Online am 8. Juli 2009)
  5. „Gérard Lopez auch an Saab interessiert?“ (Luxemburger Wort am 8. Januar 2010)
  6. “Bernie Ecclestone linked to Saab rescue bid.” (The Guardian am 8. Januar 2010)

Literatur

Weblinks

 Commons: Bernie Ecclestone – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernie Ecclestone — Saltar a navegación, búsqueda Bernard Charles Bernie Ecclestone (nacido el 15 de octubre de 1930 en Suffolk, Inglaterra) es el presidente y CEO de la Formula One Management y Formula One Administration, y como tal, es considerado la autoridad más …   Wikipedia Español

  • Bernie Ecclestone — lors du Grand Prix automobile de Bahreïn, édition 2006. Bernie Ecclestone (né Bernard Charles Ecclestone le 28 octobre 1930 à Ipswich, dans le comté de Suffolk, en Angleterre) est un homme d affaires britannique qui fut un temps propriétaire de …   Wikipédia en Français

  • Bernie Ecclestone — ] On 17 November Blair apologised for his government s mishandling of the affair and stated the decision to exempt Formula One from tobacco sponsorship was taken two weeks later. It was in response to fears that Britain might lose the industry… …   Wikipedia

  • Bernie — ist eine Kurzform von Bernhard und der Vorname von Bernie Brillstein (1931–2008), US amerikanischer Film und Fernsehproduzent Bernie Ecclestone (* 1930), britischer Unternehmer Bernie Federko (* 1956), kanadischer Eishockeyspieler Bernie… …   Deutsch Wikipedia

  • Ecclestone — ist der Name folgender Personen: Bernie Ecclestone (* 1930), Automobilsport Funktionär, Unternehmer und Geschäftsführer der Formel 1 Holding SLEC Tim Ecclestone (* 1947), kanadischer Eishockeyspieler und trainer Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Ecclestone affair —    Bernie Ecclestone is a key figure in Formula One motor racing, his influence deriving to a considerable extent from his financial control over the sport. In 1997, it transpired that he had given the Labour Party a one million pound donation, a …   Glossary of UK Government and Politics

  • Bernie (given name) — Infobox Given Name Revised name = Bernie imagesize= caption= pronunciation= gender = meaning = region = origin = related names = Bernice footnotes = Bernie is a given name, and may refer to: * Bernie Abrahms, General Hospital character * Bernie… …   Wikipedia

  • bernie — n British the sum of £1 million. In UK financial slang the term commemorates the attempt by motor racing impresario Bernie Ecclestone to donate this sum to the Labour Party in 1997 …   Contemporary slang

  • Bernard Ecclestone — Bernie Ecclestone Bernie Ecclestone lors du Grand Prix automobile de Bahreïn, édition 2006. Bernie Ecclestone (né Bernard Charles Ecclestone le 29 octobre 1930 à Ipswich, dans le comté de Suffolk, en Angleterre) est un homme d affaires… …   Wikipédia en Français

  • Bernard Charles Ecclestone — Ecclestone beim Großen Preis von Bahrain 2006 Bernard Charles „Bernie“ Ecclestone (* 28. Oktober 1930 in Ipswich, Suffolk, Großbritannien) ist ein britischer Automobilsport Funktionär, Unternehmer und …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”