Bernina-Alpen

dep1f1dep2p5

Berninagruppe
Lage der Berninagruppe innerhalb der Ostalpen

Lage der Berninagruppe innerhalb der Ostalpen

Höchster Gipfel Piz Bernina (4'049 m ü. M.)
Lage Engadin, Graubünden, Schweiz / Veltlin, Provinz Sondrio, Italien
Koordinaten, (CH) 46° 23′ N, 9° 55′ O; (790026 / 139939)46.3838888888899.90916666666674049Koordinaten: 46° 23′ N, 9° 55′ O; CH1903: (790026 / 139939)
Berninagruppe von Nordosten mit Piz Palü, Bellavista, Piz Zupò, Crast'Agüzza, Piz Bernina und Piz Morteratsch

Die Berninagruppe ist eine Gebirgsgruppe der Alpen, zwischen dem Oberengadin im Norden und dem Veltlin im Süden gelegen. Die Gebirgsgruppe reicht vom Berninapass im Osten bis zum Murettopass im Westen, der sie von den Bergeller Alpen und dem Stock des Monte Disgrazia (3.678 m s.l.m.) trennt. Höchster Gipfel ist der Piz Bernina (4'049 m ü. M.), der einzige Viertausender der Ostalpen.

Die Herkunft des Namens ist bis heute ungeklärt. Barnyna war ein Flurname, der 1429 erwähnt ist, ebenso Pernina (1538 erwähnt). Die Bedeutung des Namens ist nicht bekannt.

Das Berninamassiv trägt etliche Gletscher, die alle in den letzten Jahren deutlich an Grösse verloren haben. Das Val Morteratsch beherbergt die grössten Firnbecken des Gebietes, aus denen die sich weiter unten vereinigenden Zungen von Morteratsch- und Persgletscher abfließen. Das Val Roseg wird im oberen Teil von Tschierva- und Roseggletscher ausgefüllt. Beide Täler entwässern nordseitig über die Flaz in den Inn. Im Osten liegt der Palügletscher, im Süden die Gletscher von Scerscen und Fellaria.

Bedeutende Berge über 3500 m

Galerie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernīna-Alpen — Bernīna Alpen, Hochgebirgsgruppe der Rätischen Alpen (s. die Karten »Alpen« und »Schweiz«), an der Grenze Graubündens und Italiens (Provinz Sondrio) gelegen, von der Mera, dem Oberengadin. Berninapaß und der Adda begrenzt, zerfällt durch den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alpen [2] — Alpen (hierzu drei Karten: »Höhenschichten der Alpen« mit Registerblatt, »Einteilung der Alpen« und »Geologische Karte« mit Textbeilage), höchstes und mächtigstes Gebirge Europas, nimmt, zwischen 43 und 48° nördl. Br., also ungefähr in der Mitte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bernina Range — Geobox|Range name=Bernina Range image caption=The main summits of the Bernina range above the Morteratsch Glacier country=Switzerland |country1=Italy state= | state1= parent=Central Eastern Alps border=| border1=|border2= area= | length= | length …   Wikipedia

  • Alpen — Alpen, das vom Rhônetal im W. bis zur Donauebene im O. in weitem Bogen Norditalien umziehende, umfangreichste Hochgebirge Europas, etwa 1100 km lg., 125 275 km breit, von WSW. nach ONO. Auf einer Basis von 176.000 qkm in mehrern Ketten… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bernina — Bernina,   1) Gebirgsgruppe in den Rätischen Alpen, zwischen Oberengadin (Graubünden, Schweiz) im Norden und Veltlin (Italien) im Süden; aus Granit, Gneis u. a. metamorphen Gesteinen aufgebaut, zum Teil vergletschert; Hauptgipfel sind Piz Bernina …   Universal-Lexikon

  • Bernina — Bernīna, Gebirgsstock der Rhätischen Alpen, an der Grenze Graubündens und der ital. Prov. Sondrio, im Piz B. 4052 m hoch; zahlreiche Gletscher (Forno , Roseg , Morteratschgletscher). Am Ostende der Berninapaß (Hospiz 2309 m), eine Kunststraße von …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Alpen — Alpen, Gebirg, 1) (Alpes, a. Geogr.). Den Namen erklärten Einige aus dem Celtischen so v.w. hohe Berge, Andere aus dem Altitalienischen so v.w. weiße Berge (wegen des fortwährenden Schnees auf ihren Gipfeln). Dieß Gebirge, früher mit unter dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bernina-Bahngesellschaft — Berninabahn Fahrplanfeld: 950 Streckenlänge: 60,69 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Stromsystem: 1000 V  …   Deutsch Wikipedia

  • Alpen — Die in der ersten Reihe stehenden Zahlen | 3554 | geben die Hohe über dem Meer in Metern an, die Buchstaben und Zahlen der zweiten Reihe | G3 | bezeichnen die Felder der Karte. I. Berge. Adamello, Monte3554G3 Aletschhorn4198D3 Ambin, Mont3377C4… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bernina-Express — Der Bernina Express mit zwei Triebwagen ABe 4/4 III am Lago Bianco …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”