Berninamassiv

dep1f1dep2p5

Berninagruppe
Lage der Berninagruppe innerhalb der Ostalpen

Lage der Berninagruppe innerhalb der Ostalpen

Höchster Gipfel Piz Bernina (4'049 m ü. M.)
Lage Engadin, Graubünden, Schweiz / Veltlin, Provinz Sondrio, Italien
Koordinaten, (CH) 46° 23′ N, 9° 55′ O; (790026 / 139939)46.3838888888899.90916666666674049Koordinaten: 46° 23′ N, 9° 55′ O; CH1903: (790026 / 139939)
Berninagruppe von Nordosten mit Piz Palü, Bellavista, Piz Zupò, Crast'Agüzza, Piz Bernina und Piz Morteratsch

Die Berninagruppe ist eine Gebirgsgruppe der Alpen, zwischen dem Oberengadin im Norden und dem Veltlin im Süden gelegen. Die Gebirgsgruppe reicht vom Berninapass im Osten bis zum Murettopass im Westen, der sie von den Bergeller Alpen und dem Stock des Monte Disgrazia (3.678 m s.l.m.) trennt. Höchster Gipfel ist der Piz Bernina (4'049 m ü. M.), der einzige Viertausender der Ostalpen.

Die Herkunft des Namens ist bis heute ungeklärt. Barnyna war ein Flurname, der 1429 erwähnt ist, ebenso Pernina (1538 erwähnt). Die Bedeutung des Namens ist nicht bekannt.

Das Berninamassiv trägt etliche Gletscher, die alle in den letzten Jahren deutlich an Grösse verloren haben. Das Val Morteratsch beherbergt die grössten Firnbecken des Gebietes, aus denen die sich weiter unten vereinigenden Zungen von Morteratsch- und Persgletscher abfließen. Das Val Roseg wird im oberen Teil von Tschierva- und Roseggletscher ausgefüllt. Beide Täler entwässern nordseitig über die Flaz in den Inn. Im Osten liegt der Palügletscher, im Süden die Gletscher von Scerscen und Fellaria.

Bedeutende Berge über 3500 m

Galerie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berninamassiv — D✓Ber|ni|na|mas|siv, Ber|ni|na Mas|siv, das; s …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bernina-Alpen — dep1f1dep2p5 Berninagruppe Lage der Berninagruppe innerhalb der Ostalpen Höchster Gipfel Piz Bernina …   Deutsch Wikipedia

  • Berninaalpen — dep1f1dep2p5 Berninagruppe Lage der Berninagruppe innerhalb der Ostalpen Höchster Gipfel Piz Bernina …   Deutsch Wikipedia

  • Chamues-ch — La Punt Chamues ch Basisdaten Kanton: Graubünden Bezirk: Maloja …   Deutsch Wikipedia

  • La Punt — Chamues ch Basisdaten Kanton: Graubünden Bezirk: Maloja …   Deutsch Wikipedia

  • Palü — Der Name Palü leitet sich von lateinisch palus (Sumpf) ab und bezeichnet den Piz Palü, einen 3900 m hohen Berg im Berninamassiv (Grenzgebiet Graubünden Italien) den Lago Palü, einen See am Fusse des Piz Palü das Kraftwerk Palü des… …   Deutsch Wikipedia

  • Ponte-Campovasto — La Punt Chamues ch Basisdaten Kanton: Graubünden Bezirk: Maloja …   Deutsch Wikipedia

  • La Punt-Chamues-ch — Basisdaten Staat: Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Persgletscher — Zusammenfluss von Persgletscher (links) und Morteratschgletscher im Jahr 2005 Der Persgletscher (rätoromanisch Vadret Pers) ist ein bedeutender Seitengletscher des Morteratschgletschers in der Berninagruppe im Süden des Kantons Graubünden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Piz Bernina — pd1pd3pd5 Piz Bernina Piz Bernina von der Diavolezza aus, ganz rechts der Bian …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”