Bernkasteler Doktor

49.9166666666677.07833333333337Koordinaten: 49° 55′ 0″ N, 7° 4′ 42″ O

Blick auf den Bernkasteler Doctor

Der Bernkasteler Doctor in der Großlage Badstube, gelegen in Bernkastel-Kues an der Mittelmosel, ist eine bekannte deutsche Weinlage.

Weinbau

Auf dem 3,25 Hektar großen Weinberg in Süd-Südwest-Lage wird ausschließlich Riesling angebaut. Der Boden aus verwittertem Tonschiefer ist von steinig-lehmigem Charakter. Er bringt Weine hervor, die zugleich delikat und von kräftig-würzigem Ausdruck sind. Erzeugt werden in der Regel Prädikatsweine. Aufgrund der Steilheit der Lage ist der Anbau sehr aufwändig (→ Steillagenweinbau).

Die Bewirtschaftung des Bernkasteler Doctors teilen sich die Weingüter Geheimrat J. Wegeler (1,1 ha), Weingut Wwe. Dr. H. Thanisch – Erben Thanisch, Weingut Wwe. Dr. H. Thanisch – Erben Müller-Burggraef, Patrick Lauerburg und Reichsgraf von Kesselstatt. 0,26 ha stehen im Eigentum der Heilig-Geist-Stiftung, sie wurden 2006 für zehn Jahre an die Weingüter Wegeler und Witwe Dr. Thanisch Erben Müller-Burggraef verpachtet[1]. Der Pachtzins beträgt hierfür durchschnittlich 5,40 € pro Jahr und m², das sind etwa sieben Euro pro Rebstock. Das Weingut Reichsgraf von Kesselstatt besitzt 0,06 ha[2], es hat diese Flächen von Wegeler gepachtet.

Geschichte

Der Ursprung des Namens ist nicht eindeutig geklärt. Dass der Wein des Doctorberges bereits den Trierer Kurfürsten Boemund II. während eines Aufenthaltes auf der Burg Landshut von einer schweren Krankheit geheilt haben soll, gehört ins Reich der Legende. Die erste urkundliche Erwähnung fällt in das Jahr 1677. Damals erbte ihn der Geistliche Rat Dr. Heinrich Linden. Belegt ist allerdings, dass ihn König Edward VII. von Großbritannien als „Medizin“ trank. Im Jahr 1900 erwarb Geheimrat Julius Wegeler, Mitinhaber der Sektkellerei Deinhard, eine Parzelle am Doctorberg zum Preis von 100 Goldmark pro Rebstock. Seither hat der Doctorberg den Ruf, Deutschlands teuerster Weinberg zu sein.

Quellen

  1. Meldung auf Wein-Plus.de
  2. Internetseite des Weingutes Reichsgraf von Kesselstatt

-


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernkasteler Doktor — Bernkasteler Doktor, s. Moselweine …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lage (Weinbau) — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Die Lage bezeichnet im Weinbau den geografischen Anbauort. Lagebezeichnungen sind für sämtliche deutsche Weinanbauflächen …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Broadbent — (2005) Michael Broadbent (* 2. Mai 1927 in Yorkshire, England) ist ein britischer Weinkritiker. Er gilt als einer der einflussreichsten Fachjournalisten und Autoren in der Welt des Weines. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Bernkastel — Bernkastel, Kreisstadt im preuß. Regbez. Trier, an der Mosel in enger Talschlucht und an der Staatsbahnlinie Wengerohr B., 104 m ü. M., hat eine evangelische und eine kath. Kirche, eine Synagoge, Amtsgericht, Blei und Silberwerke,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Moselweine — Moselweine, die Weine, die von Novéant bis Koblenz im Moselgebiet zu beiden Seiten des Flusses und in dessen Seitentälern gezogen werden, im engern Sinn alle Weine des Moselgebiets von Trier bis Koblenz. Als Obermoselweine unterscheidet man die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bernkastel — Bernkastel, Kreisstadt im preuß. Reg. Bez. Trier, an der Mosel, (1900) 2394 E., Amtsgericht; Schieferbrüche, Weinbau (»Bernkasteler Doktor«) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Doctor — ist der Familienname folgender Personen: Alfred Doren (Geburtsname Alfred Jakob Doctor), Wirtschaftshistoriker Siehe auch: Doktor Doctor Who Bernkasteler Doctor, Weinbaulage …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”