Bernmobil/Aktueller und ehemaliger Fahrzeugpark
Siemens Combino Tram auf dem Casinoplatz in der Berner Altstadt im Jahre 2006
Volvo Gasgelenkbus bei der Haltestelle Köniz Schloss im Jahre 2006

Bernmobil und dessen Vorläufergesellschaften hat, bzw. hatten schon nur durch die geschichtlich bedingten vielen Traktionsarten ein im Vergleich zu anderen Städtischen Verkehrsbetrieben ausgesprochen vielfältiger Rollmaterialpark: Mit Druckluft, Dampf und elektrisch betriebene Strassenbahnen sowie mit Benzin, Diesel, Gas und elektrisch betriebene Autobusse.

Bis Ende der 1980er Jahre wurden das Rollmaterial vorwiegend nach technischen und betriebswirtschaftlichen Aspekten (vereinzelt jedoch zum Leidwesen des Fahrgastes) beschafft. Mit der Beschaffung der VEVEY-Niederflur-Gelenktrams ab 1989 änderte sich diese Beschaffungspolitik, vorwiegend in eine durch die Politik geprägte, zugunsten des Fahrgast ausgerichtete Beschaffungspolitik. In kaum einer anderen Stadt wurden in so kurzer Zeit so viele verschiedene Busserien beschafft wie in Bern. Wohl immer den neusten Stand der Technik berücksichtigend, aber nicht mit grosser Freude der Werkstätte bezüglich des Unterhaltes und der Ersatzteilbewirtschaftung. Mit dem auch Politisch bedingten Entscheid zu Gunsten des Gas-Autobusses und der Tram-Neubaulinien nach Bümpliz und Bethlehem (Tram Bern-West), ist für die kommenden Jahre eine interessante Weiterentwicklung voraussehbar. Zugunsten der elektrischen Strassenbahn und des Gas-Autobusses, aber wohl kaum vermeidbar, zu Ungunsten des elektrischen betriebenen Autobusses, des Trolleybusses.

Hinweis: Eine detaillierter Beschrieb der historischen Fahrzeuge befindet sich unter Bernmobil, historische Fahrzeuge.

Inhaltsverzeichnis

Schienenfahrzeuge

Tram-Motorwagen

Total 38 Tram-Motorwagen im Linienverkehr

Ehemalige Tram-Motorwagen Serien

Eigentümer ursprünglich Typ Nr. Baujahr Einsatzjahre Hersteller Bemerkung
BTG Cm 2/2 1-10 1890 1890-1901 Maschinenfabrik Bern Lufttram
BTG G 3/3 11-18 1894 1894-1901 SLM Dampftram-Lokomotiven "Glettise" 1)
SSB Ce 2/2 1-24 1901-1902 1901-1961 SWS / MFO
SSB Ce 2/4 51-57 1901-1902 1901-1936 SIG / MFO 2)
SSB Ce 2/2 25-53 1906-1914 1906-1973 SIG / MFO
SSB Ce 2/2 209-214 1914 1918-1932 SWS / MFO 3)
SSB Ce 4/4 158+159 1930 1930-1973 SIG / MFO
SSB Ce 2/4 160-162 1932-1933 1932-1959 SWS / MFO 4)
SSB Ce 4/4 144-150 1935-1936 1935-1976 SIG / MFO
SSB Be 4/4 171-175 1944 1944-1973 SIG / MFO "Lufter"
SVB Be 4/4 101-115 1947-1948 1947-1997 SIG / BBC / MFO Standard-Triebwagen 5)
SVB Be 4/4 121-130 1960-1961 1960-2003 SIG / BBC / MFO Standard-Triebwagen 6)
SVB Be 4/4 401 1966 1966-1990 SWS / MFO "Muni" 7)

1) Schweizerdeutscher Ausdruck für Bügeleisen

2) Maximum-Triebwagen, 1913 umnummeriert 151-157

3) Motorisierter Sommerwagen der Rundbahn der Landesausstellung 1914 ("Landibahn"). Die Stromabname erfolgte ähnlich der von der Maschinenfabrik Oerlikon im Versuchsbetrieb zwischen Seebach und Wettingen erprobte Seitenfahrleitung.

4) Doppelwagen, aus "Landibahnwagen" von 1914 entstanden

5) 1986 umnummeriert 601-615

6) 1986 umnummeriert 621-630

7) Gelenkwagen-Prototyp mit Einzelachs-Einzelfahrgestellen und schwebendem Mittelteil 1986 umnummeriert 701

Aktuelle Tram-Motorwagen Serien

Eigentümer Ursprünglich Beschrieb Bezeichnung Nr. im Linienverkehr Nr. Baujahr Hersteller Bemerkung
SVB Gelenktram Be 8/8 711-726 715, 716, 718-726 1973 SWS / BBC "SAC-Tram" 1), 2)
SVB Gelenktram Be 4/8 731-742 731-742 1989/1990 Vevey / ABB / Düwag
Bernmobil Gelenktram Be 4/6 751-765 751-765 2002-2004 Siemens Combino

1) 1986 umnummeriert. Ex Nr. 1-16.

2) Nr. 711-714 und 717 (ex Nr. 1-4 und 7) anlässlich der Combinokrise für den Linienverkehr an die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) ausgeliehen. Nr. 711 nach Brand abgebrochen. Da die ganze Serie dereinst für Iaşi (Rumänien) bestimmt ist, werden die noch brauchbaren Teile als Ersatzteil wiederverwendet.

Tram-Anhängewagen

Total 7 Tram-Anhänger im Linienverkehr

Ehemalige Tram-Anhänger Serien

Eigentümer ursprünglich Typ Nr. Baujahr Einsatzjahre Hersteller Bemerkung
BTG C4 19-30 1894 1894-1959 SIG 1)
SSB C2 101'-108' 1904 1904-1935 SWS Sommerwagen 2)
SSB C2 121'-126' 1905 1905-1935 SWS 3)
SSB C2 127-130 1910 1910-1973 SWS 4)
SSB C2 131-137 1912 1912-1973 SWS 5)
SSB C2 238-257 1914 1914-1973 SIG
SSB C2 201"-208" 1929-1934 1929-1973 SWS / SSB 6)
SSB C3 310 1933 1933-1973 SWS / SLM
SSB C4 311-312 1933 1933-1973 SIG
SSB C2 221"-226" 1935 1935-1973 SWS / SSB 7)
SSB C4 313-318 1944/45 1944-1988 SIG "Babeli"
SVB B4 331-340 1960/61 1960-2005 SIG / SWS Standard-Anhänger
SVB B4 341'-345 1945-1953 1987-1992 SIG 8)
SVB B4 341"-343" 1947/48 1994-1998 FFA 9)


1) 1901 umnummeriert 71-78; Wg 20, 26, 29 nicht mehr umnummeriert, 1904 nach Genf verkauft. Der ebenfalls zum Verkauf nach Genf vorgesehene Wg 24 wurde erst 1904 zur Nr. 79 umnummeriert, 1913 umnummeriert 301-309

2) In den 20er Jahren zu geschlossenen Wagen umgebaut, 1913 umnummeriert 201'-208'

3) 1913 umnummeriert 221'-226'

4) 1913 umnummeriert 227-230. Gemeinschaftsbestellung mit den Anhängern 41-44 der Trambahn Biel

5) 1913 umnummeriert 231-237

6) Entstanden unter Verwendung diverser Teile aus den C2 201'-208'

7) Entstanden unter Verwendung diverser Teile aus den C2 221'-226'

8) ex Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) 711-713, 718+719

9) ex Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) 1402, 1403 und 1406

Aktuelle Tram-Anhänger Serien

Eigentümer Ursprünglich Beschrieb Bezeichnung Nr. im Linienverkehr Nr. Baujahr Hersteller Bemerkung
SVB Anhänger B 321-330 321-324, 327, 328, 329 1951/1952 FFA 1)

1) Nr. 325, 326 und 330 in Iaşi (Rumänien)

Strassenfahrzeuge

Trolleybusse (ehemalige Serien)

Eigentümer ursprünglich Nr. Baujahr Einsatzjahre Hersteller Typ Bemerkung
SSB 1, 2, 9-12 1940-1941 1940-1966 FBW / Ramseier & Jenzer / Gangloff / BBC / MFO Typ 1
SSB 3-8 1940-1941 1940-1965 Saurer / Gangloff / MFO 4TP
SSB 13-16 1942 1942-1966 FBW / Gangloff / BBC Typ 2
SSB 17 1942 1942-1967 Saurer / Ramseier & Jenzer / MFO 4TP

Gelenktrolleybusse

Total 25 Gelenktrolleybusse im Linienverkehr

Ehemalige Gelenktrolleybus-Serien

Eigentümer ursprünglich Nr. Baujahr Einsatzjahre Hersteller Typ Bemerkung
SVB 21-29 1961 1961-1998 FBW / Gangloff / Ramseier & Jenzer / MFO Typ 51 "Flipperkasten"
SVB 30'-55 1974 1974-2006 FBW / Hess / Ramseier & Jenzer / Gangloff / SAAS 91-GTL 1, 2)
SVB 30" 1977 1977-2003 FBW / SVB / SAAS 91-GTL
SVB 56-61 1977 1977-2006 FBW / Hess / SAAS 91-GTL
TN 67-69 1974 1992-1994 FBW / Hess / SAAS 91-GTS 3)
Hess 1991 1991 1991 NAW / Hess / BBC BGT 4)

1) Wagen 30' nach Heizungsdefekt 1976 ausgebrannt, in eigener Werkstätte wieder aufgebaut.

2) Wagen 30' war vor seiner Inbetriebnahme in Bern Vorführwagen der Schweizer Industrie und fuhr als Demonstrationsfahrzeug im In- und Ausland (zB in Vancouver). Nach dem Brand verkehrte der Wagen 55 als Demonstrationsfahrzeug u.a. in Solingen und Arnhem.

3) Leihfahrzeuge von den Transports publics du Littoral Neuchâtelois (TN). Einsatz während der Winterfahrplane 1992/93 und 1993/94. Die geplante Übernahme kam nicht zustande. 67 ex TN 156, 68 ex TN 158, 69 ex TN 160.

4) "Swisstrolley". Demonstrationsfahrzeug der Firma Hess AG. Einsatz auf allen Schweizer Trolleybusnetzen ausser Lugano.

Aktuelle Gelenktrolleybus-Serien

Bild Eigentümer ursprünglich Nr. im Linienverkehr Nr. Baujahr Hersteller Typ Bemerkung
  SVB 1-8 1-8 1997 NAW / Hess / Kiepe BGT2 Niederflur
  SVB 9-20 9-20 1998-1999 NAW / Hess / Kiepe BGT2 Niederflur
SVB 62-66 62-66 1985 Volvo / Ramseier & Jenzer / BBC B10M 1)

1) Gemeinschaftliche Bestellung mit Gelenktrolleybussen 61-70 der Verkehrsbetrieben Biel (VB)

Autobusse

Total 23 Autobusse im Linienverkehr

Ehemalige Autobus-Serien

Eigentümer ursprünglich Nr. Baujahr Einsatzjahre Hersteller Typ Bemerkung
SOB 1-12 1924-1926 1924-1946 Saurer / Ramseier, Streun & Co. 4A
SOB 6", 7", 13, 14, 16, 17, 19-24, 31-34, 36, 39-41 1929-1934 1929-1968 Saurer / Ramseier, Streun & Co. BLD
SOB 15 1930 1930-1943 FBW / Ramseier, Streun & Co. 6-R 1)
SOB 18, 27-35, 37, 42-44 1930-1934 1943-1964 FBW / Ramseier, Streun & Co. ZN 2)
SOB 25, 26, 38 1929-1934 1929-1968 Berna / Ramseier, Streun & Co. G6N
SOB 45 1939 1939-69 Saurer 4HP Prototyp 3)
SOB 46 1939 1939-67 Saurer 4HP Prototyp 4)
SOB 47-54 1940-1941 1940-1973 Saurer / Ramseier, Streun & Co / Gangloff / Saurer 4HP
SVB 55-78 1947-1948 1947-1975 Saurer / Ramseier & Jenzer / Gangloff 4HP
SVB 79-86 1949-1950 1949-1975 Saurer / FFA 4HP
SVB 87-101' 1956-1957 1956-1980 Saurer / Ramseier & Jenzer / Gangloff 5HP
SVB 106'-108' 1972-1973 1987-1988 DB / Ramseier & Jenzer / Hess O 317 K 5)
SVB 111'-135 1958-1960 1958-1995 FBW / Ramseier & Jenzer / Gangloff B 71 U 6)
SVB 136-170 1963-1965 1963-1995 FBW / Ramseier & Jenzer / Gangloff B 71 U
SVB 171 1974 1974-1996 DB / Ramseier & Jenzer O 305
Gemeinde Ostermundigen 172 1982 1982-1996 DB O 305 "Minouche" 7)
Hürzeler Dietikon 173 1991 1992-1993 MAN NL 202 8)
RBS 174 1991 1992-1993 MAN NL 202 9)
RVBW 175+176 1990 1992-1994 Volvo / Hess B 10 R 10)

1) Dreiachser, Henschel-Motor

2) 44: Carosserie von Gangloff

3) Frontlenker mit Heckmotor

4) Frontlenker mit Heckmotor, dieselelektrisch

5) Occasionsfahrzeuge ex PTT, Winterfahrplan 1987/88

6) Unterflurmotor

7) Der Wagen gehörte bis 1984 der Gemeinde Ostermundigen

8) Leihwagen

9) Leihwagen vom Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS). RBS 5

10) Leihwagen

Aktuelle Autobus-Serien

Eigentümer ursprünglich Nr. im Linienverkehr Nr. Baujahr Hersteller Typ Bemerkung
SVB 101"-117" 104 105, 107" 109" 112" 114" 1991/1992 Volvo B10R Halbniederflur, viertürig, 109 Infobus Tram Bern West
SVB 181-195 Keine 1987/1988 Volvo B10M Ausrangiert/Verkauft mit Ausnahme Nr 193 = Fahrschulwagen
Bernmobil 121"-133" 121"-133" 2007 Volvo 7700 CNG Gasmotor

Midibusse

Total 11 Midibusse im Linienverkehr

Ehemalige Midibus-Serien

Eigentümer ursprünglich Nr. Baujahr Einsatzjahre Hersteller Typ Bemerkung
Neoplan 451'-456' 1991 1992-1994 Neoplan N 4009 1)
Stadtbus Chur 457+458 1999 2001-2002 Neoplan N 4409 2)

1) Probewagen, nur angemietet, Metrocarboliner

2) Leihwagen, Centroliner

Aktuelle Midibus-Serien

Eigentümer ursprünglich Nr. im Linienverkehr Nr. Baujahr Hersteller Typ Bemerkung
Bernmobil 401-404 401-404 2005 MAN NM 223
SVB 451"-456" 451"-456" 1997/1998 MAN NM 223.2
SVB 459 459 1999 MAN NM 223.2 2002 als Occasion gekauft

Gelenkautobusse

Total 108 Gelenkautobusse im Linienverkehr

Ehemalige Gelenkautobus-Serien

Eigentümer ursprünglich Nr. Baujahr Einsatzjahre Hersteller Typ Bemerkung
SVB 251' 1964 1964-2003 FBW, Ramseier & Jenzer, Gangloff BG 91G "Grossmutter" 1)
SVB 252'-270' 1967-1968 1967-1998 FBW, Gangloff 91-GL 2)
SVB 271'-276 1974 1974-1992 DB, Vetter O 317 (18m) 3)
SVB 277-283 1977 1977-2003 FBW, Ramseier & Jenzer 91-GL 4)
Mercedes Benz Schweiz AG 284'+285' 1981 1981/82 DB O 305 G 5)
TPG 294 1986 1986/87 DB O 405 G 6)
SVB 296' 1969 1991/92 Saurer/Tüscher 5 GUK-A 7)
SVB 296"-298 1974 1992-2003 FBW, Hess 91-GS 4), 8)

1) Prototyp der Gelenkautobusse Nr. 252'-270'. Erster FBW-Gelenkautobus. War bei Bernmobil bis 2003 als Reservefahrzeug unverzichtbar. Letzter Einsatz anlässlich der Spiel und Hobby Messe Suisse Toy 2003.

2) Nr. 254: Erster SVB-Gelenkautobus mit 1 Mio. Km.

3) An Schweizer Verhältnisse adaptierte deutsche Teilstandard-Karosserie

4) VST-Einheitskarosserie

5) Winterfahrplan 1981/82, erste Probefahrzeuge mit Nummern

6) Winterfahrplan 1986/87, Mietfahrzeug (TPG 251)

7) Winterfahrplan 1991/92, ex VB Biel/Bienne 130 ex PAD Bern P 27705 ex PAH Kägi, Zürich

8) ex TPG 119, 116, 118; 296" ex 299

Aktuelle Gelenkautobus-Serien

Bild Eigentümer ursprünglich Nr. im Linienverkehr Nr. Baujahr Hersteller Typ Bemerkung
  SVB 284-293 284" 287 289 291 1984/1985 Volvo B 10 M-55 Übrige ausrangiert
  SVB 201-206 201-205 1991 MAN NG 242 Prototypen. 206, ausrangiert nach Motorbrand Mai 2007
  SVB 207 207 1991 MAN EG 242 Prototyp
SVB 211-240 211-240 1994/1995 MAN NG 272 Serie
SVB 241-249 241-249 1996/1997 VanHool AG300/318
  Bernmobil 251"-272" 251"-272" 2002/2003 Volvo, Hess B 7LA
  Bernmobil 801-832 801-832 2006/2007 Volvo 7700 A CNG Gasmotor

Personenanhänger (ehemaliger)

Eigentümer ursprünglich Nr. Baujahr Einsatzjahre Hersteller Typ Bemerkung
SOB 101 1943 1943-1960 Saurer / Gangloff 4R 1956 in 201 umnummeriert

Die Busse 54 und 55, sowie der Trolleybus 6 waren für den Anhängerbetrieb ausgerüstet.

Literatur

Siehe Hauptartikel: Bernmobil

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BERNMOBIL — Basisinformationen Unternehmenssitz Bern 14 Vorstandsmitglieder Regula Rytz Theres Roder Barbara Hayoz Barbara S …   Deutsch Wikipedia

  • BernMobil — Basisinformationen Unternehmenssitz Bern 14 Vorstandsmitglieder Regula Rytz Theres Roder Barbara Hayoz Barbara S …   Deutsch Wikipedia

  • Bernmobil/Geschichte Vorgängergesellschaften — Bernmobil ist nur bezüglich des Namens eine junge Gesellschaft. Die Geschichte dessen Vorgängergesellschaften reicht aber ins 18. Jahrhundert zurück und ist vor allem Technisch gesehen sehr interessant. So betrieb die Vorgängergesellschaft von… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernmobil/Historischer Fahrzeugpark — Historische Berner Trams von Bernmobil, anlässlich des Dampftramfest im Depot Eigerplatz im Jahre 2004 Erst Ende der 1960er Jahren entstand in der Stadt Bern, wie zeitlich in andern Städten auch, das öffentliche Bewusstsein zur Bewahrung… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernmobil/Historic — Historische Berner Trams von Bernmobil, anlässlich des Dampftramfest im Depot Eigerplatz im Jahre 2004 Erst Ende der 1960er Jahren entstand in der Stadt Bern, wie zeitlich in andern Städten auch, das öffentliche Bewusstsein zur Bewahrung… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernmobil — Basisinformationen Unternehmenssitz Bern 14 Webpräsenz …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Vorgängergesellschaften von Bernmobil — Bernmobil ist nur bezüglich des Namens eine junge Gesellschaft. Die Geschichte dessen Vorgängergesellschaften reicht aber ins 18. Jahrhundert zurück und ist vor allem Technisch gesehen sehr interessant. So betrieb die Vorgängergesellschaft von… …   Deutsch Wikipedia

  • Vorgängergesellschaften von Bernmobil — Bernmobil ist nur bezüglich des Namens eine junge Gesellschaft. Die Geschichte dessen Vorgängergesellschaften reicht aber ins 18. Jahrhundert zurück und ist vor allem Technisch gesehen sehr interessant. So betrieb die Vorgängergesellschaft von… …   Deutsch Wikipedia

  • Städtische Verkehrsbetriebe Bern — Bernmobil Basisinformationen Unternehmenssitz Bern 14 Vorstandsmitglieder Regula Rytz Theres Roder Barbara Hayoz Barbara …   Deutsch Wikipedia

  • Stadt-Omnibus Bern — Bernmobil ist nur bezüglich des Namens eine junge Gesellschaft. Die Geschichte dessen Vorgängergesellschaften reicht aber ins 18. Jahrhundert zurück und ist vor allem Technisch gesehen sehr interessant. So betrieb die Vorgängergesellschaft von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”