Bernmobil/Historic
Historische Berner Trams von Bernmobil, anlässlich des Dampftramfest im Depot Eigerplatz im Jahre 2004

Erst Ende der 1960er Jahren entstand in der Stadt Bern, wie zeitlich in andern Städten auch, das öffentliche Bewusstsein zur Bewahrung historisch geschichtlich interessanter Original Fahrzeuge und Gegenstände zur Nahverkehrsgeschichte. Dadurch bedingt, dass erst zu diesem Zeitpunkt örtlich und zeitlich das Bedürfnis nach einem Tramverein entstand, ist der Bestand an historischen Fahrzeugen in Bern aus der Zeit vor etwa 1970 nicht vollständig und beinhaltet einige schmerzhafte Lücken. Da die durch öffentliche Mittel unterstützte Verkehrsgesellschaften (in unserem Falle Bernmobil) zwangsläufig nur einzelne Fahrzeuge selber erhalten können, in der Vergangenheit meist als Dienstfahrzeug, Heute Meist in Form von Fahrzeugen für Events (Speisewagentram) ist hier die Unterstützende Dritter unabdingbar.

In diesem Zusammenhang ist es Bezüglich des Begriffes Bern wichtig zu Wissen, dass die Stadt Bern vom Grossraum Bern, unter Anderem auch Kanton Bern, zu unterscheiden ist. Im Grossraum Bern gab es an verschiedenen Orten Trambetriebe. So in den Nachbarstädten von Bern, den Städten Biel, Thun (Steffisburg-Thun-Interlaken) und Freiburg. Auch gibt, nach der Einstellung der Städtischen Linien, nach wie vor ein Überlandtrambetrieb in der Stadt Neuenburg. Dorfstrassenbahnen gab es zudem in den Berner Oberländer Ortschaften Spiez und Meiringen. Beide zu touristischen Zwecken. Ebenso gab es eine Strassenbahn im Val de Rue zur Erschliessung eines durch nahe beieinander liegende Dörfern geprägten Industrie-Hochplateaus (Uhrenindustrie).

Diesbezügliche Fahrzeugmodelle von Berner Trammodellen lassen sich Geschichtlich bis in die 1910er Jahre nachweisen. Dies sowohl im Bestand von Bernmobil wie auch im Privatbesitz. Tram, Bus und Vorortsbahnmodelle (Nahverkehrsmodelle) waren in der Modellbahngeschichte schon früh ein Thema zur Vervollständigung des Angebotes. Für die Beschaffung von neuen Fahrzeuggenerationen war und ist es auch nach wie vor durchaus Normal, dass von professionellen Modellbauern entsprechende Modelle erstellt werden, die sich nachher als repräsentative Ausstellungsgegenstände an geeigneten Orten in den Werkstätten, Büros, Sitzungszimmer oder Empfangsräumen der entsprechenden Verkehrsbetriebe wieder finden. So auch bei Bernmobil.

Inhaltsverzeichnis

Historische Fahrzeuge

Schienenfahrzeuge

  • Tram-Motorwagen

Total 10 historische Tram-Motorwagen (inklusive der beiden Dampftramlokomotiven). Davon befinden sich 7 Tram-Motorwagen (davon eine Dampftramlokomotive) in der Stadt oder Region Bern. Des weiteren rekonstruiert die Berner Tramway-Gesellschaft (BTG) seit 2005 ein Lufttram von 1890.

Eigentümer ursprünglich Beschrieb Bezeichnung Nr. Baujahr Hersteller Eigentümer Heute Standort Bemerkung
BTG Dampflokomotive G 3/3 12 1894 SLM Technorama Bern, Eigerplatz Dampftram-Lokomotiven "Glettise"
BTG Dampflokomotive G 3/3 18 1894 SLM Verkehrshaus Luzern, Verkehrshaus Dampftram-Lokomotiven "Glettise"
SSB Motorwagen Ce 2/2 37 1910 SWS / MFO Bernmobil Bern, Weissenbühl
SSB Motorwagen Ce 2/2 52 1914 SWS / MFO Blonay-Chamby Chaulin, Museum 1)
SSB Motorwagen Ce 4/4 145 1935 SIG / MFO Bernmobil Bern, Weissenbühl 2)
SSB Motorwagen Ce 4/4 647 1935 SIG / MFO Bernmobil Bern, Eigerplatz 3)
SSB Motorwagen Ce 4/4 171 1944 SIG / MFO Bernmobil Bern, Weissenbühl 4), "Lufter"
SSB Motorwagen Ce 4/4 175 1944 SIG / MFO Amitram Lille, Museum 5), "Lufter"
SVB Motorwagen Ce 4/4 107 1947 SWS / BBC / MFO Bernmobil Bern, Weissenbühl Standardtram
SVB Motorwagen Be 4/4 621 1960 SWS / BBC / MFO Bernmobil Bern, Weissenbühl Standardtram 6)

1) Schenkung durch die damilgen Städtische Verkehrsbetriebe Bern[1] an die Museumsbahn Blonay-Chamby.

2) Lange Zeit im Dezember (letztmals im Dezember 2004) für das Warenhaus LOEB als Märlitram im Einsatz. Im Winterquartal Fondue-Tram

3) ex Nr. 147, Wagon-Restaurant

4) ex Behinderten Tram. Nur noch einseitig mit einer Längsbank ausgerüstet

5) im Originalzustand

6) ex Nr. 121. Ehemalige Serie Nr. 121-130. Die Nr. 622-630 ex. Nr. 122-130 sind Heute in Iaşi (Rumänien) im Linienverkehr

  • Tram-Anhängewagen: 9
Eigentümer ursprünglich Beschrieb Bezeichnung Nr. Baujahr Hersteller Eigentümer Heute Standort Bemerkung
BTG Anhänger C4 26 1894 SLM Verkehrshaus Luzern, Verkehrshaus
BTG Anhänger C4 302 4) 1894 SLM Privat 4) Goumoens-le-Jux (VD) 4)
BTG Anhänger C4 31 2002 SLM BTG Bern, Eigerplatz Nachbau
SSB Anhänger C 204 1904/1933 SWS / SVB Bernmobil Bern, Weissenbühl
SSB Anhänger C 239 1914 SIG Bernmobil Bern, Weissenbühl
SSB Anhänger C4 311 1933 SIG Bernmobil Bern, Weissenbühl 1)
SSB Anhänger C4 312 1933 SIG Bernmobil Bern, Eigerplatz 2)
SVB Anhänger B4 316 1945 SWS Amitram Lille, Museum "Lufter"
SVB Anhänger B4 317 1945 SWS Bernmobil Bern, Weissenbühl "Lufter"
SVB Anhänger B4 337 1961 SIG / SWS Bernmobil Bern, Weissenbühl 3)

1) im Winterquartal Fondue-Tram

2) ex Nr. 147, Wagon-Restaurant

3) Nr. 332, 334, 335, 338-340 in Iaşi (Rumänien)

4) Aktuelle Wagennummer. Nur Wagenkasten. Keine Drehgestelle. Umgebauter Wagen der ursprünglichen Serie C4 19-30 bzw. 71-79 bzw. 301-309. Seit 1959 als abgebrochen geglaubter Wagen. Von Privatperson damals vom Schrotthändler erworbener Wagenkasten.

  • Tram-Dienstmotorwagen: 3
Eigentümer ursprünglich Beschrieb Bezeichnung Nr. Baujahr Hersteller Eigentümer Heute Standort Bemerkung
Stadt Bern Schneepflug Xe 2/2 501 1910 SWS / MFO Bernmobil Bern, Weissenbühl 1)
SSB Schneepflug Xe 2/2 502 1920 SWS / MFO Bahnmuseum Kerzers Bern, Weissenbühl 1)
SSB Schweisswagen Xe 4/4 503 1936 SIG / MFO Bernmobil Bern, Weissenbühl

1) Nicht mehr Betriebsfähig

Strassenfahrzeuge

  • Trolleybusse: 1
Eigentümer Ursprünglich Nr. Baujahr Hersteller Typ Eigentümer Heute Standort Bemerkung
SSB 13 1942 FBW / BBC / Gangloff Tramverein Bern Ruefswil (LU) 1)

1) Nicht mehr Betriebsfähig

  • Gelenktrolleybusse: 5
Eigentümer Ursprünglich Nr. Baujahr Hersteller Typ Eigentümer Heute Standort Bemerkung
SSB 13 1942 FBW / BBC / Gangloff Typ 2 Tramverein Bern Ruefswil (LU) 1)
SVB 28 1961 FBW / MFO / SWS / Ramseier & Jenzer Tramverein Bern Ruefswil (LU) 1) "Flipperkasten"
SVB 38 1974 FBW / SAAS / Ramseier & Jenzer FBW 91 GTL 2) Ruefswil (LU) 1)
SVB 55 1974 FBW / SAAS / Ramseier & Jenzer FBW 91 GTL 3) Solingen (Deutschland)
SVB 59 1974 FBW / SAAS / Hess FBW 91 GTL 2) Selzach (SO) 1)

1) Nicht betriebsfähig

2) Gemeinsamer Besitz durch Tramverein Bern und Trolleybusverein Schweiz

3) Obus-Museum Solingen e.V. (Deutschland)

  • Autobusse: 7

Total 7 historische Autobusse

Eigentümer Ursprünglich Nr. Baujahr Hersteller Typ Eigentümer Heute Standort Bemerkung
SOB 5 1924 Saurer Bernmobil Bern, Eigerplatz 1) 2)
SOB 7 1929 Saurer / Ramseier & Jenzer / Streun & Cie. BLD Tramverein Bern Bern, Eigerplatz 3)
SOB 50 1941 Saurer / Gangloff 4H Tramverein Bern 4) 3)
SVB 70 1948 Saurer / Gangloff 4H Tramverein Bern 4) 3)
SVB 86 1950 Saurer / FFA 4H Tramverein Bern 4) "Düseler" 3)
SVB 91 1956 Saurer / Ramseier & Jenzer 5HP Tramverein Bern 4) -
SVB 157 1965 FBW / Gangloff Tramverein Bern Ruefiswil (LU)

1) Ältester Stadtautobus der Schweiz. Neuaufbau der Holzkarosserie nach Brandanschlag 2003

2) Fahrzeuge kann über Bernmobil für Fahrten gemietet werden.

3) Fahrzeuge kann über den Tramverein Bern für Fahrten in der Region Bern gemietet werden.

4) Bern Burgernziel oder Bern Wabern, je nach Situation der Vermietung bzw. des Unterhaltes durch den Tramverein Bern.

  • Gelenkautobusse: 3

Total 3 historische Gelenkautobusse

Eigentümer Ursprünglich Nr. Baujahr Hersteller Typ Eigentümer Heute Standort Bemerkung
SVB 251' 1964 FBW / Ramseier & Jenzer / Gangloff BG 91G Tramverein Bern Ruefiswil (LU) "Grossmutter" 1)
SVB 270' 1968 FBW / Gangloff 91-GL Tramverein Bern Ruefiswil (LU) 1)
SVB 283' 1977 FBW / Ramseier & Jenzer 91-GL Tramverein Bern Ruefiswil (LU) 2)

1) Prototyp der Gelenkautobusse Nr. 252'-270'. Erster FBW-Gelenkautobus. War bei Bernmobil bis 2003 als Reservefahrzeug unverzichtbar. Letzter Einsatz anlässlich der Spiel- und Hobby-Messe Suisse Toy 2003.

2) VST-Einheitskarosserie

Vereine und Gruppierungen zum Thema (Auswahl)

Die Berner Tramway-Gesellschaft (BTG), Neugründung

Hauptartikel: Berner Tramway-Gesellschaft/Neugründung

Berner Dampftram auf dem Bahnhofplatz im Jahre 2004

Die Berner Tramway-Gesellschaft (BTG) ausgeschrieben Berner Tramway-Gesellschaft AG (BTG AG), Neugründung, betreiben das sich in Bern befindende Dampftram und arbeitet derzeit (Herbst 2007) an der Rekonstruktion eines Berner Lufttrams von 1890. Bei der heutigen Berner Tramway-Gesellschaft, nicht zu verwechseln mit der ursprünglichen Berner Tramway-Gesellschaft von 1890, handelt es sich um eine 2001 neu gegründete Aktiengesellschaft um die durch den Tramverein Bern (TVB) begonnenen aber nicht abgeschlossene Restaurierung des Dampftram innert nützlicher Frist und fachgerecht abschliessen zu können.

Unterstützt wird die Gesellschaft durch die beiden Vereine Freunde des Berner Dampftrams und dem Club 1890, einer exklusiven Gönnervereinigung zugunsten des Lufttrams. Der Verein Freunde des Berner Dampftram primär beim Betrieb des Dampftrams, der Club 1890 als Sponsor des Nachbaus des Lufttrams.

Die Aktien befinden sich überwiegend weit gestreut im Privatbesitz, wobei Bernmobil und der Tramverein Bern (TVB) geschichtlich bedingt einen grösseren Minderheitenanteil besitzen.

Verein ds Blaue Bähnli

Zurück zur Restaurierung in Solothurn, MOB Triebwagen BDe 4/4 36, ex. VBW BDe 4/4 36, ex. WT CFe 4/4 101, hier Aufgenommen im Jahre 2003 in Blonay

Der Verein ds Blaue Bähnli bezweckt die betriebsfähige Aufarbeitung des Originaltriebwagens BDe 4/4 36 der ehemaligen Vereinigten Bern-Worb Bahn (VBW). Dieser Triebwagen ist nicht zu verwechseln mit dem BDe 4/4 38 des Tramvereins Bern (TVB) der im Elsass (Frankreich) mit einem Kollisionsschaden eingelagert ist.

Dem in relativ kurzer Zeit entstandene Verein, dessen Mitglieder aber im Vorfeld zum Teil jahrelangen Netzwerkarbeit geleistet haben, ist es im Herbst 2007 gelungen den Triebwagen in die Werkstädte des Regionalverkehrs Bern-Solothurn zu überführen, wo er derzeit unter optimalen Bedingungen unter Mithilfe von fachkundigen Mitarbeiter des Regionalverkehrs Bern-Solothurn umfassend restauriert wird. Dieser Triebwagen fuhr unter anderem Jahrelang im Nahverkehr der heutigen Tramlinie G von Bern (Casinoplatz, vormals Helvetiaplatz) nach Worb.

Literatur

Hauptartikel: Bernmobil

Siehe auch


Weblinks


Bernmobil Angestellte und Angestellten Vereinigungen (Auswahl zum Thema)


Vereine und Gruppierungen (Auswahl)


Private und Fanseiten (Auswahl)


Weitere Links zum Thema (Auswahl)


Einzelnachweise

  1. Zeitschrift Eisenbahn Amateur, 23. Jahrgang 1969, Seite 385, Nr. 10


Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernmobil/Aktueller und ehemaliger Fahrzeugpark — Siemens Combino Tram auf dem Casinoplatz in der Berner Altstadt im Jahre 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernmobil/Aktuelles Rollmaterial — Siemens Combino Tram auf dem Casinoplatz in der Berner Altstadt im Jahre 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernmobil/Aktuelles und ehemaliges Rollmaterial — Siemens Combino Tram auf dem Casinoplatz in der Berner Altstadt im Jahre 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernmobil/Rollmaterial Linienverkehr — Siemens Combino Tram auf dem Casinoplatz in der Berner Altstadt im Jahre 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernmobil Rollmaterial Linienverkehr — Siemens Combino Tram auf dem Casinoplatz in der Berner Altstadt im Jahre 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Berne — Infobox Swiss town subject name = Berne municipality name = Berne municipality type = municipality imagepath coa = Berne coat of arms.svg|pixel coa= image photo = Bern luftaufnahme.png image caption = Aerial view of the Old City of Berne.… …   Wikipedia

  • List of railway companies — This is a list of the world s railway operating companies listed alphabetically by continent and country. This list includes companies operating both now and in the past.Note also that in some countries, the railway operating bodies are not… …   Wikipedia

  • Bern — For other uses of Bern or Berne, see Bern (disambiguation). Bernese redirects here. For the dog breed, see Bernese Mountain Dog. Bern …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”