Bernoulli (Mondkrater)
Eigenschaften
Breite 35,0° N
Länge 60,7° O
Durchmesser 47 km
Tiefe 4,0 km
Selenografische Länge 300° bei Sonnenaufgang
Benannt nach Jakob I. Bernoulli
Johann Bernoulli

Bernoulli ist ein Einschlagkrater im nordöstlichen Quadranten des Mondes. Er liegt südlich des Kraters Messala und östlich von Geminus.

Der Rand von Bernoulli ist bis auf mehrere leichte Ausbuchtungen entlang des Umfangs nahezu kreisförmig. An der südlichen Kraterwandung existiert eine Vertiefung, die zu einer dreieckigen Ausbuchtung des Kraterrands führt. Der Kraterrand ist auf der Ostseite am höchsten und steigt dort bis auf 4000 Meter an. Im Mittelpunkt des Kraterbodens erhebt sich ein zentraler Gipfel.

Angrenzende Krater

Normalerweise findet man auf Mondkarten den Buchstaben auf der Seite des Kratermittelpunktes, welche am nächsten an Bernoulli liegt.

Bernoulli Breite Länge Durchmesser
A 36,4° N 60,9° O 22 km
B 36,9° N 65,6° O 22 km
C 35,3° N 67,2° O 19 km
D 35,7° N 66,5° O 12 km
E 35,3° N 63,0° O 26 km
K 36,7° N 62,7° O 20 km

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernoulli — ist der Name einer Gelehrtenfamilie, die vom 17. Jahrhundert bis heute viele berühmte Wissenschaftler und Künstler hervorgebracht hat. Als Stammvater wird der niederländische Protestant Leon Bernoulli angesehen, der als Arzt in Antwerpen wirkte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernouilli — Bernoulli ist der Name einer Gelehrtenfamilie, die vom 17. Jahrhundert bis heute viele berühmte Wissenschaftler und Künstler hervorgebracht hat. Als Stammvater wird der niederländische Protestant Leon Bernoulli angesehen, der als Arzt in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Krater des Erdmondes/B — Krater des Erdmondes   A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

  • Leonard Euler — Leonhard Euler Leonhard Euler, Pastell von Emanuel Handmann, 1753 (Kunstmuseum Basel) …   Deutsch Wikipedia

  • Leonhard Euler — Leonhard Euler, Pastell von Emanuel Handma …   Deutsch Wikipedia

  • Gottfried Leibniz — Gottfried Wilhelm Leibniz Porträt von B. Chr. Francke, um 1700; Herzog Anton Ulrich Museum Gottfried Wilhelm Leibniz (* 21. Junijul./ 1. Juli 1646greg. in Leipzig; † 14 …   Deutsch Wikipedia

  • Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz — Gottfried Wilhelm Leibniz Porträt von B. Chr. Francke, um 1700; Herzog Anton Ulrich Museum Gottfried Wilhelm Leibniz (* 21. Junijul./ 1. Juli 1646greg. in Leipzig; † 14 …   Deutsch Wikipedia

  • Gottfried Wilhelm von Leibniz — Gottfried Wilhelm Leibniz Porträt von B. Chr. Francke, um 1700; Herzog Anton Ulrich Museum Gottfried Wilhelm Leibniz (* 21. Junijul./ 1. Juli 1646greg. in Leipzig; † 14 …   Deutsch Wikipedia

  • James Clerk Maxwell — (* 13. Juni 1831 in Edinburgh; † 5. November 1879 …   Deutsch Wikipedia

  • Leibniz — Gottfried Wilhelm Leibniz Porträt von B. Chr. Francke, um 1700; Herzog Anton Ulrich Museum Gottfried Wilhelm Leibniz (* 21. Junijul./ 1. Juli 1646greg. in Leipzig; † 14 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”