Bernt Ivar Eidsvig
Bernt Eidsvig

Bernt Ivar Eidsvig CRSA, Ordensname Markus (* 12. September 1953 in Rjukan, Norwegen) ist Bischof des Bistum Oslo und Apostolischer Administrator der Prälatur Trondheim.

Leben

Er studierte Evangelische Theologie in Oslo und wurde 1976 theologischer Kandidat. Am 20. Dezember 1977 konvertierte er auch zum Katholizismus und wurde am 20. Juni 1982 zum Priester geweiht. Er war Kaplan und später Pfarrer von Bergen. 1991 trat er bei den Augustiner-Chorherren im Stift Klosterneuburg (Österreich) ein, wurde am 27. August eingekleidet und erhielt den Ordensnamen Markus. Seine feierliche Profess war am 28. August 1995. Ab 1996 war er Novizenmeister, 1997–2003 Pfarrer in St. Leopold (Klosterneuburg).

Am 29. Juli 2005, dem Fest des Skandinavien-Missionars Olaf, wurde er von Papst Benedikt XVI. als neuer katholischer Bischof von Oslo ernannt. Am 22. Oktober 2005 empfing er in Oslo durch seine beiden Vorgänger die Bischofsweihe. Er ist der Nachfolger von Gerhard Schwenzer. Am 8. Juni 2009 erfolgte nach dem Rücktritt des Bischofs Georg Müller seine Ernennung zum Apostolischen Administrator der Prälatur Trondheim.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eidsvig — Bernt Ivar Eidsvig Can. Reg., Ordensname Markus (* 12. September 1953 in Rjukan, Norwegen) ist ein norwegischer Theologe, katholischer Priester und Bischof von Oslo. Leben Er studierte (evangelisch lutherische) Theologie in Oslo und wurde 1976… …   Deutsch Wikipedia

  • Ivar — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Verbreitung 3 Bekannte Namensträger 3.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Markus Bernt Eidsvig — Bernt Ivar Eidsvig Can. Reg., Ordensname Markus (* 12. September 1953 in Rjukan, Norwegen) ist ein norwegischer Theologe, katholischer Priester und Bischof von Oslo. Leben Er studierte (evangelisch lutherische) Theologie in Oslo und wurde 1976… …   Deutsch Wikipedia

  • Katholisches Bistum Oslo — Basisdaten Staat Norwegen Kirchenprovinz Immediat Diözesanbischof Bernt Ivar Eidsvig …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ei — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bischöfe von Norwegen — Inhaltsverzeichnis 1 Missionsbischöfe 2 Bischöfe in Nidaros 3 Erzbischöfe in Nidaros 4 Bischöfe von Oslo 5 Bischöfe von Hamar 6 …   Deutsch Wikipedia

  • Berislav Grgic — Berislav Grgić (* 15. Februar 1960 in Novo Selo, Banja Luka) ist römisch katholischer Bischof und Prälat der Territorialprälatur Tromsø in Nord Norwegen. Leben Berislav Grgić wurde 1960 als zweites von sieben Kindern einer kroatischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Oslo (römisch-katholisch) — Basisdaten Staat Norwegen Kirchenprovinz Immediat …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard Schwenzer — Bischof Dr. Gerhard Schwenzer Gerhard Schwenzer SSCC (* 1. Oktober 1938 in Lorch, Hessen) ist ein deutscher katholischer Geistlicher. Von 1983 bis 2005 war er der katholische Bischof von Oslo in Norwegen …   Deutsch Wikipedia

  • Prälatur Trondheim — Basisdaten Staat Norwegen Kirchenprovinz Immediat …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”