Berolina

Berolina ist im Neulatein der Name für Berlin. Zudem symbolisiert die Berolina als weibliche Figur allegorisch die Stadt Berlin. Das bekannteste Bildnis einer Berolina ist die Statue, die ehemals auf dem Berliner Alexanderplatz stand.

Inhaltsverzeichnis

Statuen

Die Berolina 1889 als Festschmuck aus Gips
Die Berolina-Statue auf dem Alexanderplatz um 1900

1871 ließ Kaiser Wilhelm I. auf dem Belle-Alliance-Platz (heute: Mehringplatz) zum Einzug der im Deutsch-Französischen Krieg siegreichen Truppen eine elf Meter hohe Berolina als Schmuck aufstellen.

Eine weitere Berolina als kurzfristigen Festschmuck entwarf Emil Hundrieser gemeinsam mit Michel Lock für den Besuch des Königs Umberto von Italien im Jahr 1889.[1] Die Figur wurde in Gips hergestellt und schmückte den Potsdamer Platz. Die 7,55 Meter hohe Statue zeigte eine Frau mit Eichenkranz. Vorlage soll ein Gemälde aus dem Roten Rathaus gewesen sein, das die Berliner Schustertochter Anna Sasse zeigte.

Später veränderte Hundrieser den Entwurf leicht und eine in Kupfer getriebene Berolina-Statue wurde 1896 auf dem Alexanderplatz aufgestellt. Ein nach Entwürfen von Peter Behrens 1929 bis 1932 errichteter Bürobau erhielt wegen seiner Nähe zur Berolina-Statue den Namen Berolinahaus. Die Statue wurde 1944 abgebaut und eingeschmolzen.[2]

Zur Wiedererrichtung der Berolina-Statue wurde 2000 ein Förderverein „Wiedererstellung und Pflege der Berolina e.V.“ gegründet.

Siehe Hauptartikel Alexanderplatz

Name

Viele Berliner Firmen führen den Namen Berolina und es gab in der Vergangenheit zahlreiche Sendungen im Rundfunk und Fernsehen, bei denen auf die Berolina Bezug genommen wurde. Berolina ist außerdem der Rufname der Einsatzleitzentrale der Berliner Polizei sowie Namensbestandteil des Schachvereins Berolina Mitte.

In den 1980er Jahren gab es den Fernsehmusikpreis Berolina von ARD, ZDF und ORF, der in einer von Thomas Gottschalk moderierten TV-Show am 27. August 1987 an 15 Musiker und Bands verliehen wurde. Preisträger waren Falco, Münchener Freiheit, a-ha, Juliane Werding, Joe Cocker, Jennifer Rush, Peter Maffay, Engelbert, Chris de Burgh, Erste Allgemeine Verunsicherung, Tina Turner, David Bowie, ZZ Top, Clowns & Helden und Udo Jürgens.

Darüber hinaus gibt es viele Lieder, Gedichte, Songs und Theaterstücke, beispielsweise von Kurt Tucholsky und Günter Neumann. Der SFB benannte eine Rundfunksendung Rund um die Berolina (mit Ulli Herzog und Alexander von Bentheim).

Weblinks

 Commons: Berolina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Adolf Rosenberg: Michael Lock. In: Berliner Architekturwelt, Jan. 1899, S. 366
  2. Bildhauerei in Berlin: Berolina (zerstört)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berolina — Saltar a navegación, búsqueda La estatua de Berolina en Alexanderplatz …   Wikipedia Español

  • Berolīna — Berolīna, neulat. Name für Berlin …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Berolina — Be|ro|li|na, die; , …inen, ugs. auch: s [nach dem nlat. Namen für Berlin]: a) <o. Pl.> weibliche Gestalt als Personifikation, Sinnbild Berlins; b) (berlin.) stattliche Frau mit üppigen Formen. * * * Berolina,   1) Berolinum, neulateinischer …   Universal-Lexikon

  • Berolina — ? Bärenlina …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • Berolina — Be|ro|li|na die; <nach dem nlat. Namen für Berlin>: 1. Frauengestalt als Sinnbild Berlins. 2. (berlinisch, scherzh.) große, kräftig gebaute Frau …   Das große Fremdwörterbuch

  • Berolina — Be|ro|li|na, die; (Frauengestalt als Sinnbild Berlins) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Berolina-LSC Berlin — Berolina Stralau Voller Name Friedrichshainer SV Berolina Stralau 01 e.V. Gegründet 1901 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • Berolina Berlin — Berolina Stralau Voller Name Friedrichshainer SV Berolina Stralau 01 e.V. Gegründet 1901 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • Berolina Stralau — Voller Name Friedrichshainer SV Berolina Stralau 01 e.V. Gegründet 1901 …   Deutsch Wikipedia

  • Berolina chess — is a chess variant using a popular fairy chess piece called the Berolina Pawn, also called Berlin Pawn or Anti Pawn. The Berolina Pawn was invented by Edmund Hebermann in 1926.Chess diagram|= tright The movement of the Berolina pawn. = 8 | | | |… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”