AE-AJ
عجمان(arab.)

Adschman
Landesflagge
Flagge von Adschman
Basisdaten
Geografische Lage: 25° 5′ N, 56° 12′ O25.08333333333356.27Koordinaten: 25° 5′ N, 56° 12′ O
Einwohner: 259.000 (2006)
Fläche: 259 km²
Bevölkerungsdichte: 1.000 Einwohner je km²
Höhe: 650 m
Zeitzone: UTC +4 Std.
Postleitzahl: nicht in Gebrauch
Vorwahl: xx
Website: xxx
Lage des Emirats Adschman

Adschman (arabischعجمان‎, DMG ʿAǧmān; manchmal auch Ajman, Adjman, Ujmân und anders geschrieben) ist eines der sieben Emirate, die zusammen die Vereinigten Arabischen Emirate bilden.

Das Gebiet von Adschman zerfällt in drei von der Größe nicht allzu unterschiedliche Teilstücke: Das wichtigste Stück liegt an einem 16 km langen Küstenstreifen am Persischen Golf zwischen Umm al-Qaiwain und Schardscha-Stadt, beherbergt die Hauptstadt Adschman-Stadt und erstreckt sich von dort aus etwas ins Hinterland. Die beiden anderen Teilstücke sind Manama und Masfut die 60 km bzw. 110 km von der Hauptstadt Adschman entfernt im Inland liegen. Adschman ist das ärmste Emirat, da es keine eigenen Ölvorräte besitzt und auch keine Landwirtschaft möglich ist. Lediglich der Handel bringt dem Emirat einige eigene Einkünfte. Daher ist es von den Subventionen der reichen Emirate abhängig.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und Politik

Am 2. Dezember 1971 entließ Großbritannien die ehemaligen Trucial States, zu denen auch Adschman gehörte, in die Unabhängigkeit. Unter Führung von Abu Dhabi wurden die Vereinigten Arabischen Emirate aus den ehemaligen Trucial States, Abu Dhabi, Dubai, Schardscha, Adschman, Umm al-Qaiwain und Fudschaira, gegründet. Am 10. Februar 1972 trat dann auch Ra’s al-Chaima als siebter und letzter ehemaliger Trucial State der Föderation bei.

Herrscher

Luftansicht von Adschman
  • Raschid I. (1820–1838)
  • Humaid I. (1838–1841)
  • Abd al-Aziz I. (1841–1848)
  • Humaid I. (1848–ca. 1872) (erneut)
  • Raschid II. (ca. 1872–1891)
  • Humaid II. (1891–1900)
  • Abd al-Aziz II. (1900–1908)
  • Humaid III. (1908–1928)
  • Raschid III. (1928–1981)
  • Humaid IV. (seit 1981)
  • Kronprinz: Ammar bin Humaid an-Nuʿaimi

Sehenswürdigkeiten

In Adschman ist das Fort der damaligen Herrscher erhalten geblieben. Es beherbergt ein kleines Museum, das die Lebensumstände der Bevölkerung vor dem Auffinden der Ölvorräte darstellt.

Literatur

  • Hans Peter Schneider Döll: Traumland Alptraum – Im Namen Allahs; Norderstedt: Books on Demand, 2002.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ISO 3166-2:AE — Основная статья: ISO 3166 2 …   Википедия

  • Iso 3166-2:ae — ISO 3166 2 données pour les Émirats arabes unis Mise à jour ISO 3166 2:2002 05 21 n°2 ISO 3166 2:2002 08 20 n°3 Émirats (7) ar:imārah AE AZ Abū Zaby [Abou Dabi] AE AJ Ajmān AE FU Al Fujayrah AE SH Ash Shāriqah [Charjah] AE DU Dubayy [Dubaï] AE RK …   Wikipédia en Français

  • ISO 3166-2:AE — Die Liste der ISO 3166 2 Codes für Vereinigte Arabische Emirate enthält die Codes für die sieben Emirate (imāra) des Landes. Die Codes bestehen aus zwei Teilen, die durch einen Bindestrich voneinander getrennt sind. Der erste Teil gibt den… …   Deutsch Wikipedia

  • ISO 3166-2:AE — ISO 3166 2 données pour les Émirats arabes unis Mise à jour ISO 3166 2:2002 05 21 n°2 ISO 3166 2:2002 08 20 n°3 Émirats (7) ar:imārah AE AZ Abū Zaby [Abou Dabi] AE AJ Ajmān AE FU Al Fujayrah AE SH Ash Shāriqah [Charjah] AE DU Dubayy [Dubaï] AE RK …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Aj — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ae — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Romance languages — Romance Geographic distribution: Originally Southern Europe and parts of Africa; now also Latin America, Canada, parts of Lebanon and much of Western Africa Linguistic classification: Indo European Italic …   Wikipedia

  • Аджман (эмират) — У этого термина существуют и другие значения, см. Аджман. Аджман араб. عجمان‎‎ Флаг …   Википедия

  • aerogenous — ae·rog·e·nous .a( ə)r äj ə nəs, .e( ə)r adj transmitted by or involving transmission by air <the aerogenous route of infection (Veterinary Record)> ae·rog·e·nous·ly adv * * * aer·og·e·nous (ār ojґə nəs) aerogenic …   Medical dictionary

  • Stammliste von Reuß — Regenten und Linien des Hauses Reuß Vögte und Herren von Weida Herren zu Weida Erkenbert I. (* um 1090; † um 1163/69) Heinrich I. Probus (* um 1122; † um 1193) Vögte von Weida (1193–1427) Heinrich II., der Reiche (1193–1209) (* um 1164/65; † um… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”