Beroshima

Beroshima, eigentlich Frank Müller (* 1968), ist ein deutscher DJ, Techno-Produzent und Live-Act im Bereich der elektronischen Tanzmusik.

Er ist vor allem in Europa, Südamerika und Japan bekannt, wo er bereits viele Auftritte als Live-Act hatte.

1993 gründete er sein Label Acid Orange, wo ein Jahr später die Debütmaxi von Toktok erschien. Nachdem auf Acid Orange 20 Releases erschienen, wurde 1996 das Berliner Label Müller Records gegründet, auf dem bereits Produktionen von Künstlern wie Claude Young, John Selway und The Hacker erschienen. Für einige Produktionen auf Müller Records arbeitete Müller mit dem Musiker Ulrich Schnauss zusammen.

Im Jahre 2000 wurde das Label Beroshima Music gegründet, auf dem ausschließlich Frank Müllers eigene Produktionen erscheinen.

Sein Track Horizon wurde von Sven Väths Label Cocoon Recordings gesigned, und erschien mit einem Remix von Pig&Dan.

Diskographie (Auszug)

  • Lost Freakquencies Vol. 2 EP (12"), Müller Records, 1997
  • The Pornographic Of Performance (12"), Müller Records, 1997
  • Matadors Of Techno (12"), Müller Records, 1999
  • Sweet Shelter EP (12", EP), Müller Records, 1999
  • Pop (2x12"), Müller Records, 2000
  • WWW.world_wide_whore (12"), Müller Records, 2000
  • Beroshima: "Best Of" Collection - Limited Japan Edition (2xCD, Ltd), Beroshima Music, 2001
  • Electronic Discussion (Remixes) (12"), Müller Records, 2001
  • POP · Pornography Of Performance (CD, Album), Müller Records 2001
  • Beroshima: "Best Of" Collection - Limited Japan Edition (2x12"), Beroshima Music, 2002
  • Dance The Machine (12"), Beroshima Music, 2002
  • Fuck Your Body (12"), Beroshima Music, 2002
  • Prophets & Whores (12", Pic), Beroshima Music, 2003
  • This Could Be Love (12"), Beroshima Music, 2003
  • The Catastrophe Ballet (CD, Album), Müller Records, 2004
  • The Opression (12"), TSX Recordings, 2004
  • The Prophets Obsession (Remixes) (12"), Müller Records, 2005
  • Corazon (12"), Müller Records, 2007
  • Horizon (12"), Cocoon Recordings, 2007
  • Horizon : The Remixes (12"), Soma Quality Recordings, 2008

Remixe

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Acid Orange — Acid Fever Filiale de {{{filiale}}} Fondé en 1994 1997 Fondateur Statut …   Wikipédia en Français

  • Selection No 1 — Selection No. 1 EP von Drum Connection Veröffentlichung 1. Januar 2011 Label Drum Connection Music …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bero — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Scandals — The Scandals sind ein deutsches Musik und Produzenten und DJ Duo bestehend aus Steve Morell und Emma Eclectic. Inhaltsverzeichnis 1 Karriereweg 2 Diskographie 2.1 Releases 2.2 Remixes 2.3 Compilations …   Deutsch Wikipedia

  • Soma Records — Soma Quality Recordings (oder auch als Soma Records bekannt) ist ein schottisches Techno und House Label dass 1991 von Slam (Band) gegründet wurde. Das Label wurde vor allem durch Daft Punks Debütalbum Homework bekannt. Bis heute sind über 400… …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich Schnauss — Infobox musical artist Name = Ulrich Schnauss Img capt = Img size = Landscape = Background = non vocal instrumentalist Birth name = Alias = Born = 1977 Died = Origin = Kiel, Germany Instrument = Genre = Electronic Ambient techno Occupation =… …   Wikipedia

  • Cocoon Recordings — is a record label founded in 2000 and operated by DJ and electronic music producer Sven Väth. Based in Frankfurt, Germany, Cocoon is a division of the Cocoon Music Event GmbH. Cocoon Founded 2000 …   Wikipedia

  • Soma Quality Recordings — (more commonly known as Soma Records) is a Scottish techno and house label co founded in 1991 by the electronic music duo Slam. It is currently known as the best dance music label in Scotland as well as one of the world s leading techno and house …   Wikipedia

  • Cocoon Recordings — Logo Cocoon Recordings ist ein Plattenlabel mit Sitz in Frankfurt am Main und wurde im Jahr 2000 als Teil der Cocoon Music Event GmbH von Sven Väth gegründet. Die anderen Bereiche der Firma sind Cocoon Booking und Cocoon Clubbing, wo Club… …   Deutsch Wikipedia

  • Soma Quality Recordings — (oder auch als Soma Records bekannt) ist ein schottisches Techno und House Label dass 1991 von Slam gegründet wurde. Das Label wurde vor allem durch Daft Punks Debütalbum Homework bekannt. Bis heute sind über 400 verschiedene Produktionen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”