Berrymore
Dieser Artikel behandelt die Pornodarstellerin Dru Berrymore. Für die US-amerikanische Schauspielerin mit ähnlichem Namen siehe Drew Barrymore.
Dru Berrymore (2005)

Dru Berrymore (eigentlicher Name: Nicole Hilbig; * 11. August 1969 in Berlin) ist eine in den USA lebende ehemalige deutsche Pornodarstellerin.

Leben

Nicole Hilbig arbeitete zuerst als Bühnenbildnerin in Los Angeles, bevor sie ihre Karriere beim Erotik-Wrestling und Tabledance begann. Nachdem sich Nicole Hilbig in den USA zu Beginn der 1990er-Jahre als Dru Berrymore einen Namen gemacht hatte, kehrte sie nach Deutschland zurück, und spielte dort beispielsweise die Helen Duval in der gleichnamigen Pornoserie. 2004 erhielt sie zusammen mit Steven St. Croix, AnneMarie, Taylor St. Clair, Savanna Samson, Dale DaBone und Mickey G einen AVN Award für die Beste Gruppensexszene (Film). Nicole Hilbig war auch in kleineren Rollen bei US-Produktionen wie Baywatch und Stirb langsam 2 zu sehen. Außerdem hatte sie einen kurzen Auftritt in David Lynch's "Lost Highway". In Deutschland wurde sie durch eine eigene Rubrik in der wöchentlichen Fernsehsendung Wa(h)re Liebe auf VOX einer breiten Öffentlichkeit bekannt.

Derzeit versucht sie, neben der Förderung von Nachwuchstalenten, sich selbst im Direktmarketing via Homepage zu verbreiten. Zunächst lief dieser Versuch als Begleitservice mit sexuellen Dienstleistungen für Jedermann, danach als Vertrieb von individuellen Pornos nach Drehbuch des Bestellers.

Ihr Pseudonym Dru Berrymore erhielt sie aufgrund ihrer äußerlichen Ähnlichkeit zu der Schauspielerin Drew Barrymore.

Auszeichnungen

  • AVN Award 2004 Best Supporting Actress in Heart of Darkness
  • AVN Award 2004 Best Group Sex Scene in Looking In

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dru Berrymore — Saltar a navegación, búsqueda Dru Berrymore Nombre real Nicole Hilbig Nacimiento 11 de agosto de 1969 (40 años) Berlín …   Wikipedia Español

  • Dru Berrymore — Drew Berrymore Dru Berrymore (1969 ) Patronyme Nicole Hilbig Surnom Drew Barrymoore, Dru Barrymoore, Dru Berrymore, Drew Berrymoore, Dru Barrymore, Dru Berrymoor …   Wikipédia en Français

  • Dru Berrymore — Not to be confused with Drew Barrymore. Dru Berrymore Born 11 August 1969 (1969 08 11) (age 42) Berlin, Germany Height …   Wikipedia

  • Dru Berrymore — (2005) Dru Berrymore (eigentlicher Name: Nicole Hilbig; * 11. August 1969 in Berlin) ist eine in den USA lebende ehemalige deutsche Pornodarstellerin. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Dru Berrymore — …   Википедия

  • Nicole Hilbig — Dieser Artikel behandelt die Pornodarstellerin Dru Berrymore. Für die US amerikanische Schauspielerin mit ähnlichem Namen siehe Drew Barrymore. Dru Berrymore (2005) Dru Berrymore (eigentlicher Name: Nicole Hilbig; * 11. August 1969 in Berlin) ist …   Deutsch Wikipedia

  • AVN-Award — AVN Awards 2007 Der AVN Award ist ein Filmpreis der US Erotikbranche, der jährlich im Januar in Las Vegas, USA, vergeben wird. Die Abkürzung AVN steht für Adult Video News. AVN ist ein Medienunternehmen mit Sitz in Chatsworth, Kalifornien. Zu AVN …   Deutsch Wikipedia

  • AVN Awards — 2007 Der AVN Award ist ein Filmpreis der US Erotikbranche, der jährlich im Januar in Las Vegas, USA, vergeben wird. Die Abkürzung AVN steht für Adult Video News. AVN ist ein Medienunternehmen mit Sitz in Chatsworth, Kalifornien. Zu AVN gehören… …   Deutsch Wikipedia

  • Adult Video News — AVN Awards 2007 Der AVN Award ist ein Filmpreis der US Erotikbranche, der jährlich im Januar in Las Vegas, USA, vergeben wird. Die Abkürzung AVN steht für Adult Video News. AVN ist ein Medienunternehmen mit Sitz in Chatsworth, Kalifornien. Zu AVN …   Deutsch Wikipedia

  • AVN Awards — Cérémonie des AVN Awards 2007 Prix remis AVN Award Description Récompense l excellence dans le cinéma pornographique …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”