Berschweiler (Saarland)
Ortswappen von Berschweiler

Berschweiler ist ein Ortsteil von Marpingen. Es ist die südlichste der drei Talsiedlungen im Tal des Alsbachs. Geologisch gesehen gehört der Ort zum Blies - Prims - Hügelland, das Teil des Nordpfälzer Berglandes ist. Der Ort hat rund 1.200 Einwohner und eine Fläche von 6,84 km².

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Ort Berschweiler wurde 1281 erstmals urkundlich erwähnt, jedoch ist von einer früheren Besiedlung auszugehen. Funde aus der Römerzeit, die Nähe zur Römerstraße Tholey - Schwarzenacker und der Fund von Teilen einer Streitaxt aus der jüngeren Steinzeit lassen darauf schließen. Seit Einführung der Reformation im Jahre 1575 ist der überwiegende Teil der Bevölkerung evangelisch.

Feste

  • Kirmes am letzten Wochenende des Oktobers
  • Dorffest am ersten Wochenende des August in ungeraden Jahren

Quelle

Weblinks

49.4511666666677.0569444444444

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berschweiler — ist der Name folgender Orte: Berschweiler bei Kirn, eine Gemeinde im Landkreis Birkenfeld, Rheinland Pfalz Berschweiler bei Baumholder, eine Gemeinde im Landkreis Birkenfeld, Rheinland Pfalz Berschweiler (Saarland), ein Ort der Gemeinde Marpingen …   Deutsch Wikipedia

  • Ölmühle Berschweiler — 49.3380555555566.9567222222222 Koordinaten: 49° 20′ 17″ N, 6° 57′ 24″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Holz (Saarland) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ortsteile im Saarland — Nicht selbständige Stadt und Gemeindeteile des deutschen Bundeslandes Saarland Siehe auch: Städte und Gemeinden im Saarland Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X …   Deutsch Wikipedia

  • Wanderwege im Saarland — Die Wanderwege des Saarlandes werden vom Saarwald Verein betreut. Die Wege im Saar Pfalz Kreis verlaufen historisch bedingt im Bereich des Pfälzerwald Vereins. Es gibt 17 überregionale Wanderwege und 19 sogenannte Saar Lor Lux Kulturwanderwege,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Landesstraßen 2. Ordnung im Saarland — Im Saarland werden 606 km Landesstraßen 2. Ordnung unterhalten. Sie entsprechen den Kreisstraßen in anderen Bundesländern. Sie teilen sich wie folgt auf: NK = Netzknoten = Landesgrenze Frankreich RP = Landesgrenze Rheinland Pfalz Nr. Planquadrat… …   Deutsch Wikipedia

  • Gebiets- und Verwaltungsreform im Saarland 1974 — Mit dem Gesetz über die Neugliederung der Kreise und Gemeinden vom 19. Dezember 1973 wurden mit Wirkung vom 1. Januar 1974 aus den bisher 345 saarländischen Gemeinden 50 neue Gemeinden gebildet. Die ehemaligen Gemeinden sind als Ortsteile mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Windkraftanlagen im Saarland — Diese Liste von Windkraftanlagen im Saarland enthält die mit einer Gesamthöhe von mindestens 100 Metern mit ihren wichtigsten technischen Daten. Anlagen mit Stahlfachwerkturm sind durch Kursivdruck gekennzeichnet. Da laufend neue Windkraftanlagen …   Deutsch Wikipedia

  • Lichtenberg (Fürstentum) — Fürstentum Lichtenberg Das Fürstentum Lichtenberg an der Nahe war seit 1816 eine Exklave des Herzogtums Sachsen Coburg Saalfeld bzw. von 1826 bis 1834 des Herzogtums Sachsen Coburg und Gotha . Geschichte Nach den Niederlagen Napoleons in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Ölmühle (Begriffsklärung) — Ölmühle steht für einen Betrieb zur Gewinnung von Pflanzenöl aus ölhaltigen Pflanzenteilen, siehe Ölmühle. Es gibt u.a. die folgenden alten Ölmühlen: Ölmühle (Düsseldorf Angermund) in Düsseldorf Ölmühle Berschweiler in Berschweiler (Saarland)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”