Berstdruck
ein durch Frost geplatztes Absperrventil verursachte einen Wasserschaden

Der Berstdruck ist ein Fachbegriff aus der Technik, der ein Qualitätsmerkmal für Rohre, Schläuche, Behälter und Druckbehälter, sowie für Folien, Membranen, Papiere und Pappen darstellt. Er ist zudem eine bestimmende Größe beim Zerstören unterirdisch verlegter Rohre zu Sanierungszwecken. Rohre, Schläuche und Behälter platzen mit Erreichen des Berstdruckes auf, Gasflaschen explodieren. Der Berstdruck wird mit geeigneten Prüfverfahren ermittelt und in kPa oder bar angegeben. Er ist um ein vielfaches höher als der zulässige Nenndruck.

Für Folien, Papiere, Kartone und Pappen wird entsprechend der DIN 53141 der Berstdruck zur Material-Spezifikation ermittelt und in kPa angegeben.

Die Berstdruckversuche werden nach DIN ISO 2758 durchgeführt. Dabei wird die Materialprobe kreisförmig auf einer Membran eingespannt, welche sich unter Druckeinwirkung wölbt und die Materialprobe zum Bersten bringt. Der beim Berstvorgang auf die Membran wirkende hydraulische Druck ist zugleich der Berstdruck des zu untersuchenden Materials.

Des Weiteren ist der Berstdruck eine bestimmende Größe bei der unterirdischen Sanierung und Zerstörung von Altrohren, wo unter der Einwirkung eines Berstkörpers auf die Rohrinnenwandung diese zerstört und die Rohre abgetragen werden können.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berstdruck — Berstdruck,   Berstwiderstand, derjenige einseitig auf eine eingespannte Materialprobe wirkende Druck (Innendruck bei einem Hohlkörper), der sie zum Platzen (Bersten) bringt …   Universal-Lexikon

  • Berstdruck — (m) eng bursting pressure, rupture pressure …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Berstscheibe — unterschiedliche Druckbelastung auf eine Berstscheibe Berstscheiben sind effektive Drucksicherungen, die einen Behälter oder ein System vor schädigendem Über oder Unterdruck schützen, indem eine Einmal Membran zerbirst. Daher sind Berstscheiben… …   Deutsch Wikipedia

  • Berstversuch — Der Berstversuch ist ein bauteilorientierter zerstörender Test zur Bestimmung des Berstdruckes von Hohlkörpern. Aus dem Berstdruck lassen sich nach der Kesselformel die maximal ertragbaren Zugspannungen in einem Werkstoff ermitteln. Da er in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Differenzdruck — Physikalische Größe Name Druck Größenart mechanische Spannung Formelzeichen der Größe p Abgeleitet von engl. pressure …   Deutsch Wikipedia

  • Druckeinheiten — Physikalische Größe Name Druck Größenart mechanische Spannung Formelzeichen der Größe p Abgeleitet von engl. pressure …   Deutsch Wikipedia

  • Druckzustand — Physikalische Größe Name Druck Größenart mechanische Spannung Formelzeichen der Größe p Abgeleitet von engl. pressure …   Deutsch Wikipedia

  • Dynamischer Druck — Physikalische Größe Name Druck Größenart mechanische Spannung Formelzeichen der Größe p Abgeleitet von engl. pressure …   Deutsch Wikipedia

  • Gasdruck — Physikalische Größe Name Druck Größenart mechanische Spannung Formelzeichen der Größe p Abgeleitet von engl. pressure …   Deutsch Wikipedia

  • Hydrodynamischer Druck — Physikalische Größe Name Druck Größenart mechanische Spannung Formelzeichen der Größe p Abgeleitet von engl. pressure …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”