Berstorff
Berstorff GmbH
Berstorff logo.svg
Rechtsform GmbH
Gründung 1897
Sitz Hannover, Deutschland
Mitarbeiter 654 (2005)
Umsatz 152,1 Mio. Euro[1](2005)
Produkte Maschinen, Anlagen
Website www.berstorff.de

Die Berstorff GmbH ist ein deutsches Unternehmen mit Hauptsitz in Hannover. Es gehört zur Krauss-Maffei-Gruppe. Im Juli 2007 fusionierte die Berstorff GmbH mit dem Münchener Unternehmen Krauss-Maffei und trägt nun den Namen KraussMaffei Berstorff GmbH.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Werksgelände Hannover

Der Erfinder und Konstrukteur Hermann Berstorff (1846 – 1934) gründete 1897[2] in Hannover das Unternehmen Hermann Berstorff Maschinenbauanstalt. Er produzierte Schlauchmaschinen, Schneckenpressen und später Walzwerke. Wegen der starken Nachfrage kam es 1901 zu einer Betriebsverlagerung innerhalb von Hannover. 1919 wurde das heutige Firmengelände erworben, wo 1937 eine erste Halle entstand.

Während des Zweiten Weltkriegs wurden rund 60 % der Firmengebäude bei Bombenangriffen zerstört, die vor allem den nahe gelegenen Raffinerien (Deurag-Nerag) und der Misburger Zementindustrie galten.

Heute zählt Berstorff zu den weltweit führenden Anbietern von Maschinen und Anlagen für die Herstellung und Verarbeitung von Kunststoffen und Kautschuk.

Berstorff beschäftigt weltweit rund 650 Mitarbeiter, davon 500 im Hauptsitz in Hannover und weitere 150 in Deutschland, Russland, Volksrepublik China, Frankreich, Singapur und USA. 2008 betrug der Umsatz circa 155 Millionen Euro.

Produkte

Die Bertorff GmbH wurde gegründet, um Spezialmaschinen für die Gummi- und Kabelindustrie anzufertigen. Ihr Gründer hatte langjährige Erfahrung in diesen Branchen. So wurde mit der Berstorff-Auma eine kontinuierlich arbeitende Vulkanisiermaschiene entwickelt.[2]

Die Berstorff GmbH stellt Extruder für Kunststoffe und Kautschuk sowie komplette Fertigungslinien für die Compoundierung, physikalische Verschäumung und Folien- und Plattenextrusion her.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wir über uns. Abgerufen am 23. August 2011.
  2. a b Hans Tischert: Stätten Deutscher Arbeit. Europa-Pressedienst, Berlin-Charlottenburg 1956, S. 11--17.
52.381939.824513

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berstorff — GmbH …   Википедия

  • Berstorff GmbH — …   Википедия

  • DEMAG — (Deutsche Maschinenbau Aktiengesellschaft) war ein deutscher Industriekonzern, dessen Einzelunternehmen heute verstreut sind. Sie sind unter anderem mittlerweile in der SMS Demag AG (Tochtergesellschaft der SMS GmbH) zu finden, aber auch bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Doppelwellenextruder — Doppelschneckenextruder sind Maschinen aus der Kunststofftechnik und Lebensmittelindustrie und gehören zu den Mehrwellenextrudern bzw. zur Obergruppe der Extruder. In der Kunststofftechnik werden sie zur Aufbereitung und Formgebung von… …   Deutsch Wikipedia

  • KraussMaffei — Krauss Maffei Unternehmensform Unternehmenssitz München …   Deutsch Wikipedia

  • Demag — Deutsche Maschinenbau Aktiengesellschaft Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1910 Auflösung 1973 Sitz Duisburg Branche Maschi …   Deutsch Wikipedia

  • Doppelschneckenextruder — sind Maschinen aus der Kunststofftechnik und Lebensmittelindustrie und gehören zu den Mehrwellenextrudern bzw. zur Obergruppe der Extruder. In der Kunststofftechnik werden sie zur Aufbereitung und Formgebung von Kunststoffschmelzen verwendet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Krauss-Maffei — Rechtsform GmbH Sitz München Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Mannesmann Plastics Machinery — Die mannesmann plastics machinery GmbH (mpm Gruppe), zum 1. Oktober 2007 wurde das Unternehmen in KraussMaffei Financial Services GmbH umbenannt, ist einer der weltweit größten Unternehmensverbände von Marken Herstellern Kunststoff und Gummi… …   Deutsch Wikipedia

  • Pushing Daisies — Seriendaten Deutscher Titel Pushing Daisies …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”