Bert Brune
Bert Brune während einer Lesung in Köln

Bert Brune (* 24. April 1943 in Büren (Westfalen)) ist ein deutscher Schriftsteller.

Leben und Werk

Bert Brune studierte von 1966 bis 1970 in Köln Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaft. Er arbeitete zunächst als Gymnasiallehrer. Seit 1979 ist er freier Schriftsteller. 1989 gründete er zusammen mit Frieder Döring und Heinz Schüssler den Wolkenstein-Verlag, Köln.

Brune veröffentlichte bisher 15 Bücher, u. a. die Romane Der lange Weg (1992) und Der Aquarellist (1997), die Gedichtbände Südstadt-Idylle (1985) und Rotwein (2000) sowie die Erzählung Die Krümel am Tellerrand (2001). Außerdem publizierte er Lyrik und Prosa in zahlreichen Zeitschriften und Anthologien, so in DIE ZEIT, 1981, Nr.89, Traumtanz, rororo panther, 1986, Too much - das lange Leben des Rolf Dieter Brinkmann, 1994, Nach Tschernobyl: Sind es noch die alten Farben? (Hg. Harry Böseke, Bernhard Wagner), Stadt im Bauch (Hg. Jochen Arlt), Wortnetze II (Hg. Axel Kutsch) und NordWestSüdOst (Hg. Theo Breuer). Gemeinsam mit Frieder Döring edierte er die Anthologien Kölner Bucht (1990) sowie Narren und Co. (1991). Weitere Werke von Bert Brune (in Auswahl): König der Südstadt (Erz.) 1984, In Omas Läubchen (Ged.) 1988, So weit, daß du die Träume lebst (Rom.) 1989, Cappuccino (Ged.) 1995, Dreckige Trips (Erzählungen, mit Frieder Döring und Heinz Schüssler, 2000) sowie Eine Runde um den Block (Erzählungen, 2007, 2. erweiterte Auflage 2010, Roland Reischl Verlag), "Rheinwärts" (Wandergeschichten, 2010, Roland Reischl Verlag).

Bert Brune lebt als freier Schriftsteller in Köln.

Literatur

  • * Theo Breuer: In Omas Läubchen (1999). In: Theo Breuer, Aus dem Hinterland. Lyrik nach 2000, Edition YE, Sistig/Eifel 2005, S. 361.
  • Literatur-Atlas NRW (Volksblatt-Verlag, Köln 1992)
  • Das Kölner Autorenlexikon 1750-2000, zweiter Band 1900-2000 (Emons, Köln 2002)
  • Kürschners Deutscher Literatur-Kalender (Saur, München 2005)

Rezensionen

Bücher von Bert Brune wurden unter anderem in den folgenden Zeitungen und Zeitschriften vorgestellt: Kölnische Rundschau, Kölner Stadt-Anzeiger, Neue Westfälische, neues rheinland, Stadt-Revue Köln.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brune — ist der Nachname folgender Personen: Bert Brune (*1943), deutscher Schriftsteller Ferdinand Wilhelm Brune (1803–1857), Architekt des Späten Klassizismus Guillaume Marie Anne Brune (1763–1815), französischer Marschall Horst Brune (* 1915),… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolkenstein-Verlag — Der Wolkenstein Verlag Köln ist ein Autorenverlag mit dem Motto sinnig, sinnlich, eigensinnig , der seit 2002 in die Edition Wolkenstein überging. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Publizierte Werke 3 Literatur 4 Rezensionen (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Frieder Döring — (Pseudonym für Hans Friedrich Döring; * 24. Dezember 1942 in Dattenfeld, Sieg) ist ein deutscher Arzt und Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Herausgeberschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bru–Brz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Kölner Bucht — The Cologne Bight ( de. Kölner Bucht) is a densely populated area of Germany lying between the cities of Bonn, Aachen, and Düsseldorf/Neuss. It is situated in the southwest of the state of North Rhine Westphalia and forms the natural southern… …   Wikipedia

  • Jonas Überohr — Helmut Salzinger (* 1935 in Essen; † 3. Dezember 1993 in Odisheim) war ein deutscher Schriftsteller, Herausgeber und Kleinverleger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Einzeltitel (Auswahl) 3 Literatur (Auswahl) 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Köln — Die Liste enthält zunächst Persönlichkeiten, die in Köln geboren sind. Die Auflistung erfolgt chronologisch nach dem Geburtsjahr. Im Anschluss folgt eine Liste von Persönlichkeiten, die in irgendeiner Weise mit Köln in Verbindung stehen, jedoch… …   Deutsch Wikipedia

  • Salzinger — Helmut Salzinger (* 1935 in Essen; † 3. Dezember 1993 in Odisheim) war ein deutscher Schriftsteller, Herausgeber und Kleinverleger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Einzeltitel (Auswahl) 3 Literatur (Auswahl) 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Cologne Lowland — Map of the Cologne Lowland showing its bight shape The Cologne Lowland[1][2] (also Cologne Bight or Cologne Bay …   Wikipedia

  • Büren (Westfalen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”