Bert Subplie

Bert Suplie (* 3. Februar 1928 oder 1938 in Berlin) war ein deutschsprachiger Rock ’n’ Roll- und Schlagersänger, dessen Karriere gegen Ende der 1950er-Jahre stattfand.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Bert Suplie war Mitglied in folgenden Bands: ab 1950: Floridas, 1955 bis 1957: Florida-Terzett und 1957 bis 1966: Florida-Quartett/Die Floridas.

In den Jahren 1958/59 nahm er Solo-Schallplatten für Polydor in Berlin auf. 1966 gründete er zusammen mit unter anderen seiner Frau Karin Rossoll die Gruppe Die Folket Singers, die aber nur zwei Singles veröffentlichte. Nach dem Ende seiner Musikerkarriere eröffnete er in Berlin eine Zoohandlung. Nach seiner Pensionierung zog er sich auf eine südliche Insel zurück. Ende der 90er Jahre kehrte er nach einem leichten Schlaganfall nach Berlin zurück.

Singles

  • Tinalie / Wer weiß warum (Polydor 23839) - 1958
  • Glück in der Liebe / James Dean Blues (Polydor 23937) - 1959
  • Sunny / Wenn ein junges Mädchen weint (Polydor 24030) - 1959
  • Die Geschichte von Stagger Lee / Das mach ich nur für dich (Polydor 24078) - 1959

Trivia

  • Auf dem Cover der Soundtrack-CD zu Manta – Der Film (Vertretener Titel: Tinalie) wird der Nachname „Subplie“ geschrieben. Diese Schreibweise taucht in Folge überall dort auf, wo sich auf den Soundtrack bezogen wird (Webforen usw...). Dabei scheint es sich jedoch um einen Tippfehler zu handeln.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bert Suplie — (* 3. Februar 1928 oder 1938 in Berlin) war ein deutschsprachiger Rock ’n’ Roll und Schlagersänger, dessen Karriere gegen Ende der 1950er Jahre stattfand. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Singles 3 Trivia …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”