Berta Zahourek

Bertha Zahourek oder Berta Zahourek, nach Heirat Blaha (* 3. Januar 1896; † 14. Juni 1967) war eine österreichische Schwimmerin.

Bei den Olympischen Spielen 1912 in Stockholm standen erstmals Schwimmwettbewerbe für Damen auf dem Programm. Am 8. Juli schied Zahourek im 100-Meter-Freistil-Wettbewerb im zweiten Vorlauf aus. Am 15. Juli 1912 gewannen Margarete Adler, Klara Milch, Josephine Sticker und Bertha Zahourek als Schlussschwimmerin die Bronzemedaille in der 4x100-Meter-Freistilstaffel hinter den Staffeln aus dem Vereinigten Königreich und aus Deutschland. Damit waren die vier Schwimmerinnen die ersten österreichischen Frauen, die eine olympische Medaille gewinnen konnten.

Literatur

  • Erich Kamper/Bill Mallon: Who's Who der Olympischen Spiele 1896–1992. Mailand 1992 ISBN 3-928562-47-9 (Schreibweise Berta Zahourek)
  • Volker Kluge: Olympische Sommerspiele. Die Chronik I. Athen 1896 – Berlin 1936. Berlin 1997 ISBN 3-328-00715-6 (Schreibweise Bertha Zahourek)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berta Zahourek — Blaha (January 3, 1896 ndash; June 14, 1967) was an Austrian freestyle swimmer who competed in the 1912 Summer Olympics.She won the bronze medal in the 4x100 metre freestyle relay event, becoming the first Austrian woman to win an Olympic medal… …   Wikipedia

  • Zahourek — Bertha Zahourek oder Berta Zahourek, nach Heirat Blaha (* 3. Januar 1896; † 14. Juni 1967) war eine österreichische Schwimmerin. Bei den Olympischen Spielen 1912 in Stockholm standen erstmals Schwimmwettbewerbe für Damen auf dem Programm. Am 8.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bertha Zahourek — oder Berta Zahourek, nach Heirat Blaha (* 3. Januar 1896 in Wien; † 14. Juni 1967) war eine österreichische Schwimmerin. Bei den Olympischen Spielen 1912 in Stockholm standen erstmals Schwimmwettbewerbe für Damen auf dem Programm. Am 8. Juli… …   Deutsch Wikipedia

  • Austria at the 1912 Summer Olympics — Infobox Olympics Austria games=1912 Summer flagcaption=Flag of Austria within Austria Hungary competitors= sports= gold=0 silver=2 bronze=2 total=4 rank=17Austria competed at the 1912 Summer Olympics in Stockholm, Sweden.Austrian and Hungarian… …   Wikipedia

  • Margarete Adler — Olympic medal record Competitor for  Austria Women’s Swimming Bronze 1912 Stockholm 4×100 m freestyle Margare …   Wikipedia

  • Klara Milch — (born May 24, 1891, date of death unknown) was an Austrian freestyle swimmer who competed in the 1912 Summer Olympics.She won the bronze medal in the 4x100 metre freestyle relay event, becoming the first Austrian woman to win an Olympic medal… …   Wikipedia

  • Josephine Sticker — (born July 7, 1894, date of death unknown) was an Austrian freestyle swimmer who competed in the 1912 Summer Olympics.She won the bronze medal in the 4x100 metre freestyle relay event, becoming the first Austrian woman to win an Olympic medal… …   Wikipedia

  • Blaha — oder Bláha ist der Familienname folgender Personen: Barbara Blaha (* 1983), österreichische Hochschulpolitikerin Berta Zahourek Blaha (1869–1967), österreichische Schwimmerin Constantin Blaha (* 1987), österreichischer Wasserspringer Herbert… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des médaillées olympiques féminines en natation — Liste des sportives médaillées en natation aux Jeux olympiques d été depuis la première apparition de la natation féminine au programme olympique en 1912. Articles connexes : Natation aux Jeux olympiques et Liste des médaillés olympiques… …   Wikipédia en Français

  • Medaillees olympiques natation femmes — Liste des médaillées olympiques féminines en natation Liste des sportives médaillées en natation aux Jeux olympiques d été depuis la première apparition de la natation féminine au programme olympique en 1912. Articles connexes : Natation aux …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”