Bertelsmann-Preisausschreiben

Das Carl-Bertelsmann-Preisausschreiben war eine unregelmäßig durchgeführte literarische Auszeichnung durch den C. Bertelsmann Verlag (ab 1959 durch den Sigbert Mohn Verlag, Gütersloh), der für verschiedene Literaturgattungen vergeben wurde.

  • 1955 für Novellen
    • 1. Preis: Leopold Sievers für Serpentinen (2.500 DM)
    • 2. Preis: Erich Landgrebe (2.500 DM)
    • 3. Preis: Maria Müller-Gögler (1.000 DM)
  • 1959 für Erzählungen
    • 1. Preis: Jeannie Ebner für Der Königstiger und Werner Wilk für Hellriegel (je 2.000 DM)
    • 2. Preis: Rüdiger Graf für Das Land Warum (1.000 DM)

In diesem Zusammenhang wurde 1956 auch der Lyrikpreis der Neuen Deutschen Hefte vergeben


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Carl-Bertelsmann-Preisausschreiben — Das Carl Bertelsmann Preisausschreiben war eine unregelmäßig durchgeführte literarische Auszeichnung durch den C. Bertelsmann Verlag (ab 1959 durch den Sigbert Mohn Verlag, Gütersloh), der für verschiedene Literaturgattungen vergeben wurde. 1954… …   Deutsch Wikipedia

  • Weidenheim — Johannes Weidenheim, eigentlich Ladislaus Jakob Johannes Schmidt (* 25. April 1918 in Topola, Batschka, Ungarn; † 8. Juni 2002 in Bonn) war ein deutscher Schriftsteller. Weidenheim machte sich nach dem Zweiten Weltkrieg einen Namen im Kreis der… …   Deutsch Wikipedia

  • Buchpreis — Literaturpreise sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Literaturpreise — sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die Vergabe jährlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Müller-Gögler — Maria Müller Gögler (* 28. Mai 1900 in Leutkirch im Allgäu; † 23. September 1987 in Weingarten) war eine deutsche Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen und Ehrungen 3 Werke (in Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Übersetzerpreis — Literaturpreise sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Christine Brückner — (* 10. Dezember 1921 in Schmillinghausen bei Bad Arolsen, Hessen; † 21. Dezember 1996 in Kassel) war eine deutsche Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Hauptwerke 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Weidenheim — Johannes Weidenheim, eigentlich Ladislaus Jakob Johannes Schmidt (* 25. April 1918 in Topola, Batschka, Ungarn; † 8. Juni 2002 in Bonn) war ein deutscher Schriftsteller. Weidenheim machte sich nach dem Zweiten Weltkrieg einen Namen im Kreis der… …   Deutsch Wikipedia

  • Jeannie Ebner — (amtlicher Name nach der Heirat: Jeannie Allinger, * 17. November 1918 in Sydney/Australien; † 16. März 2004 in Wien) war eine österreichische Schriftstellerin, Übersetzerin und Herausgeberin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Literaturpreisen — Inhaltsverzeichnis 1 EU Preis 2 Internationale Preise 3 Kinder und Jugendliteraturpreise 4 Übersetzerpreise …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”