Bertelsmann Universallexikon

Das Bertelsmann Universallexikon ist ein einbändiges Lexikon des Bertelsmann Verlags, das in den Jahren vor 2005 als „das große“ (2002) bzw. „das neue“ (2004) wissen.de Lexikon verkauft wurde. Es erschien erstmals 1956 unter dem Namen „Bertelsmann Volkslexikon“. Mittlerweile erscheint das einbändige Standardwerk in einer jährlich aktualisierten Auflage.

Mit mehr als 70.000 Stichwörtern dokumentiert es Hintergründe und Sachverhalte quer durch die verschiedensten Themengebiete. In dem Lexikon werden insbesondere auch aktuelle Themen wie z. B. Alkopops oder EU-Osterweiterung beschrieben. Dabei liefern über 3.000 größtenteils vierfarbige und großformatige Fotos, Grafiken und Karten sowie zahlreiche Tabellen und Schwerpunktartikel Zusatzinformationen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bertelsmann-Lexikon — steht für: die Bertelsmann Lexikothek das Bertelsmann Universallexikon …   Deutsch Wikipedia

  • Bertelsmann (Begriffsklärung) — Bertelsmann steht für: den Medienkonzern Bertelsmann AG in Gütersloh die Bertelsmann Stiftung in Gütersloh den C. Bertelsmann Verlag, heute Teil der Verlagsgruppe Random House der Bertelsmann AG und Keimzelle ebendieser. Er wurde von Carl… …   Deutsch Wikipedia

  • Bertelsmann Lexikon — steht für: die Bertelsmann Lexikothek das Bertelsmann Universallexikon Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Universallexikon — Die Bezeichnung Universallexikon tragen seit dem 17. Jahrhundert eine Reihe höchst unterschiedlicher Realwörterbücher. Die Skala reicht vom 64 bändigen Zedler des 18. Jahrhundert über den 26 bändigen Pierer des 19. zum einbändigen Bertelsmann… …   Deutsch Wikipedia

  • Neues Bertelsmann-Lexikon — Bertelsmann Lexikon steht für: die Bertelsmann Lexikothek das Bertelsmann Universallexikon …   Deutsch Wikipedia

  • Anguilla — Anguilla …   Deutsch Wikipedia

  • Edgar Maass — Edgar W. A. Maass (* 4. Oktober 1896 in Hamburg; † 6. Januar 1964 in Paterson, New Jersey, Vereinigte Staaten) war ein deutscher Chemiker und Schriftsteller, der vor allem durch Romane aus dem Ersten Weltkrieg sowie historische und biografische… …   Deutsch Wikipedia

  • Enzyklopädie — Plinius’ Naturalis historia in einer reich illustrierten Ausgabe des 13. Jahrhunderts …   Deutsch Wikipedia

  • Encyklopädie — Brockhaus Konversations Lexikon von 1902. Titelseite der „Encyclopédie“ von Diderot und d Alembert, 1772 Da …   Deutsch Wikipedia

  • Enzyklopädisch — Brockhaus Konversations Lexikon von 1902. Titelseite der „Encyclopédie“ von Diderot und d Alembert, 1772 Da …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”