AEGL

Störfallbeurteilungswerte (AEGL für Acute exposure guideline levels) sind vorgegebene Werte für die sicherheitstechnische Dimensionierung von störfallrelevanten verfahrenstechnischen Anlagen der Störfall-Verordnung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes. Zur Planung der Gefahrenabwehr, des Katastrophenschutzes und von Alarmgrenzen werden auf der Grundlage des AEGL-Orientierungsrasters ausgeführt.

Die AEGL-Werte sind toxikologisch begründete maximale Stoffkonzentrationen für:

  • unterschiedliche Expositionszeiträume (10 min, 30 min, 1 h, 4 h, 8 h).
  • drei unterschiedliche sogenannte Effekt-Schweregrade, die Schwellen geben dabei jeweils Grenze an:
    • AEGL-1 spürbaren Unwohlsein;
    • AEGL-2 schwerwiegenden, lang andauernden oder fluchtbehindernden Wirkung;
    • AEGL-3 tödliche.

Einsatztoleranzwerte

1995 bis 1996 beauftragte das damalige Bundesamt für Zivilschutz (heute BBK) die TU München zur Definition von Einsatztoleranzwerte (ETW). Diese wurden für einen Schweregrad und eine Exposition von 4 Stunden festgelegt.
Inzwischen werden die Werte des AEGL-2 verwendet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AEGL — Aegypti Lucius …   Abbreviations in Latin Inscriptions

  • aegl — (G). Shining, splendid …   Dictionary of word roots and combining forms

  • AEGL — abbr. Acute Exposure Guideline Levels …   Dictionary of abbreviations

  • Einsatztoleranzwert — Störfallbeurteilungswerte (AEGL für Acute exposure guideline levels) sind vorgegebene Werte für die sicherheitstechnische Dimensionierung von störfallrelevanten verfahrenstechnischen Anlagen der Störfall Verordnung des Bundes… …   Deutsch Wikipedia

  • Einsatztoleranzwerte — Störfallbeurteilungswerte (AEGL für Acute exposure guideline levels) sind vorgegebene Werte für die sicherheitstechnische Dimensionierung von störfallrelevanten verfahrenstechnischen Anlagen der Störfall Verordnung des Bundes… …   Deutsch Wikipedia

  • Störfallbeurteilungswerte — (AEGL für Acute exposure guideline levels) sind vorgegebene Werte für die sicherheitstechnische Dimensionierung von störfallrelevanten verfahrenstechnischen Anlagen der Störfall Verordnung des Bundes Immissionsschutzgesetzes. Zur Planung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Treibstoff Otto 2 — Kurzbeschreibung rötlich orange, ölige Flüssigkeit Charakteristische Bestandteile 75 % Propylenglycoldinitrat 23 % 2 Nitrodiphenylamin 2 % Dibutylsebacat CAS Nummer …   Deutsch Wikipedia

  • Quecksilbervergiftung — Klassifikation nach ICD 10 T56.1 Toxische Wirkung: Quecksilber und dessen Verbindungen …   Deutsch Wikipedia

  • Vorarlberger Kraftwerke — AG Rechtsform Aktiengesellschaft ISIN AT0000824503 …   Deutsch Wikipedia

  • Vorarlberger Kraftwerke AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1901 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”