Bertha von Holland
Bertha von Holland

Bertha von Holland (* wohl 1055; † Anfang 1093 in Montreuil) war die Tochter des Grafen Florens I. von Holland und der Gertrude von Sachsen. Sie wurde 1072 mit dem französischen König Philipp I. verheiratet, um eine politische Allianz gegen die Normandie zu bilden, die unter der Herrschaft Wilhelms des Eroberers zu einer starken Macht geworden war.

Bertha und Philipp hatten fünf Kinder:

1092 wurde sie von ihrem Ehemann verstoßen, angeblich, weil sie zu dick geworden war (Wilhelm von Malmesbury schrieb: quad illa praepinguis corpulentiae esset, a lecto removit), tatsächlich aber wohl, weil dieser sich in Bertrada von Montfort verliebt hatte, die Ehefrau des Grafen Fulko IV. von Anjou. Bertha wurde in die Festung Montreuil verbannt, wo sie zwei Jahre später starb.


Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Anna von Kiew Königin von Frankreich
1072–1092
Bertrada von Montfort

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bertha von Arnswaldt — Bertha Freifrau von Arnswaldt, geb. Holland (* 3. Februar 1850 in London; † 12. Juli 1919 in Berlin) war eine Berliner Salonière. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Familie 3 Berüh …   Deutsch Wikipedia

  • Bertha — ist der Name folgender Personen: der mythischen Gestalt der Bertha – siehe Perchta Bertha von Kent (539– 612) Königin von Kent als Ehefrau des Königs Ethelbert von Kent Berta (Heilige) (7. Jahrhundert) Bertha mit dem großen Fuß – siehe Bertrada… …   Deutsch Wikipedia

  • Bertha — Bertha, deutscher Name, bedeutet: die Prächtige, Edle; 1) Sta. B. (Edithberga), Tochter des Königs Charibert von Franken u. der Ingoberga, vermählt 560 an König Ethelbert von Kent; sie beredete denselben zur Annahme des Christenthums u. wurde… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bertha — Infobox Given Name Revised name = Bertha imagesize= caption= pronunciation= gender = Female meaning = Old German for bright region = origin = related names = footnotes = Bertha is a female given name, which is derived from the Old High German… …   Wikipedia

  • Bertha Froriep — Porträt von Friedrich Rückert (1864) Bertha Froriep (* 16. Mai 1833 in Berlin; † 12. Dezember 1920 in Weimar) war eine deutsche Porträt und Genremalerin. Sie ist die Tochter des Anatomen Robert Froriep (1804 1861). Leben 1846 kam B …   Deutsch Wikipedia

  • Von Westerholt — Wappen derer von Westerholt Westerholt ist der Name eines alten westfälischen Adelsgeschlechts. Die Herren von Westerholt gehörten zum Uradel im Vest Recklinghausen. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Grabstätten europäischer Monarchen — Diese Liste enthält eine Übersicht über die Grabstätten europäischer Kaiser, Könige und Regenten und deren Gemahlinnen sowie bedeutender Thronfolger seit dem Mittelalter. Die einzelnen Tabellen beginnen entweder mit der Ausrufung zum Königreich… …   Deutsch Wikipedia

  • Königin von Frankreich — Königin Marie Antoinette Der Titel Königin von Frankreich (reine de France) war lediglich ein Ehrentitel. Dem Salischen Recht entsprechend handelte es sich um den Titel épouse de roi de France oder épouse de roi des Français . Die Königin hatte… …   Deutsch Wikipedia

  • Hugo von der Champagne — Hugo I. von Champagne (franz.: Hugues; † 14. Juni 1165 in Palästina) war seit 1093 ein Graf von Troyes, Vitry und Bar sur Aube aus dem Haus Blois. Er war der jüngste von drei Söhnen des Grafen Theobald III. von Blois (Theobald I. von Meaux… …   Deutsch Wikipedia

  • Bertrada von Montfort — (Bertrade de Montfort) (* 1070; † 14. Februar 1117 in der Abtei Fontevrault bei Saumur), war die Tochter von Simon I. von Montfort l Amaury und Agnes von Évreux. Sie heiratete in erster Ehe Fulko IV., Graf von Anjou, genannt der Zänker (le… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”